FIFA 22: Was kommt mit Title Update 5?

Das nächste Title Update für FIFA 22 steht an. Mit Title Update Nummer 5 bringt EA die nächsten Patches ins Spiel. Was soll sich ändern, was wird gepatcht und gefixt und wie wirkt sich das aufs Gameplay aus? So viel sei gesagt: Das Abfangen von Pässen ist Hauptthema.
Title Update 5 FIFA 22
Was kommt mit dem 5. Title Update? | © EA Sports / EarlyGame

Ja, ja, ja. Nach dem Patch ist vor dem Patch, wie schon Franz Beckenbauer sagte. Oder, um es mit den Worten von Pelé zu sagen: "Es kommt immer noch ein neues Title Update, ich schwöre."

Falls du zu den Leuten gehörst, die auch geglaubt haben, dass Markus Weinzierl den Augsburger Neuzugang Ricardo Pepi erstmal genüsslich angepinkelt hat, sei dir gesagt: Diese Zitate sind Fake. Was nicht Fake ist, sind die Infos zum neuesten Title Update. Die kommen nämlich direkt aus den Minen (so stellen wir uns das zumindest vor) von EAs Entwicklern.

Wann kommt das Title Update Nummer 5 in FIFA 22?

Das Update ist für den PC (Origin/Steam) bereits raus. Die Konsolen müssen wie immer ein paar Tage länger warten, bis es auch auf der PlayStation und der Xbox live ist. Der Patch sollte aber vor Freitag und den Future Stars da sein.

FIFA 22: Was ändert sich mit Title Update Nummer 5?

Der Account 'FIFA Direct Communication' (eigentlich nur zuständig für fuckups und Patches) versorgt uns auf Twitter mit frischen Infos zum Title Update #5. So viel sei jetzt schon verraten: Wirklich viel ändert sich nicht.

Klickt man sich erst im Tweet durch die anschließende Trello Karte, sieht man schnell: Title Update 5 ist nur ein kleiner Patch und hat hauptsächlich eine Veränderung fürs Gameplay, vor allem für das Verteidigen.


Title Update 5 sorgt für veränderte Ballabnahmen

Nachdem ja zuletzt die Ecken Bugs behoben (oder zumindest stark verbessert) wurden, kommt jetzt etwas, dass die Community auch schon häufig in diesem Jahr kritisiert hat. Du kennst es: Dein Spieler fängt den gegnerischen Pass perfekt ab und der Ball landet... wieder beim Gegenspieler. Da steht und läuft man schon richtig, aber abfangen funktioniert einfach nicht. Das soll jetzt besser werden!

So heißt es in den zwei Unterpunkten des Title Updates:

  • Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Spieler den Ball behält, nachdem er einen Flachpass abgefangen oder geblockt hat, wurde erhöht.
  • Diese Änderung hat keinen Einfluss darauf, wie oft Bodenpässe abgefangen und geblockt werden, sie wirkt sich nur auf das Ergebnis von abgefangenen Pässen und Blocks aus.

Wir gehen davon aus, dass deine Spieler nach dem Update öfter am Ball bleiben werden, nachdem sie Pässe abgefangen haben. Dass sie die Pässe jetzt nicht häufiger abfangen, hört sich auch gut an.

Unklar ist, was mit den starken R1/RB-Pässen ist, denn die konnten die Verteidiger ja nie wirklich unter Kontrolle bringen. Und wie vor und nach jedem Patch fragen wir uns auch, was wohl diesmal alles durch das Update broken wird...