Bestes Talent in FIFA 22! Moukoko rasiert

Youssoufa Moukoko ist seit dem 20. November 2021 FIFA 22. Warum war er nicht von Beginn an dabei und viel wichtiger: Wie viel Potenzial hat er im Karrieremodus?
Moukoko FIFA 22
Moukoko ist endlich in FIFA 22 angekommen | © EA Sports

Endlich ist er da. Das Supertalent von Borussia Dortmund. Youssoufa Moukoko war zu Release von FIFA 22 noch nicht im Spiel. Mittlerweile bekommen wir den Youngster aber endlich zu sehen – und zu spielen. Obwohl er ja für den BVB schon Bundesliga, DFB-Pokal, Supercup und Champions League gespielt hat, war er nicht von Beginn an in FIFA.

Was war da los, EA?

Warum war Moukoko anfangs nicht in FIFA 22?

Die Antwort ist relativ schnell gegeben: Moukoko war zu Saisonbeginn noch keine 17 Jahre alt. Schauen wir uns als Vergleich mal Top-Talent Kacper Urbanski vom FC Bologna an. Der 17-Jährige ist seit Release in FIFA 22 zu finden – startet in der Karriere allerdings als 16-Jähriger.

EA packt grundsätzlich keine Spieler ins Spiel, die jünger sind als 17 Jahre. Urbanski wurde schon am 7. September 17, also war er bereits in FIFA implementiert. Die Saison in der Karriere startet bekannterweise vor September, also ist er im Karrieremodus unter den wenigen Spielern, die mit 16 Jahren starten.

Jetzt ist Moukoko endlich im Spiel

Ultimate Team: Moukoko-Ratings in FIFA 22

FIFA 22 Moukoko FUT Ratings
Moukoko bekommt eine 69 in FUT | © EA Sports

Mit 69 OVR dürfte er wohl keiner FUT-Mannschaft so richtig krass weiterhelfen. Man sieht aber an der Pace, dass was möglich ist für Moukoko. Wenn er eine Future Stars Karte oder so bekommt, kann er halt richtig krank sein. EA gibt im Dezember kostenlose Next Generation Karten raus... vielleicht kommt er bei dieser Promo ja noch dazu?

Seine Schuss- und Passwerte sind aber unterirdisch, die machen ihn kaum spielbar. Dürfte also nur in besonderen Liebhaber-Teams zu finden sein.

In der Karriere allerdings, kann der junge Angreifer enorm rasieren und sich zu einem richtig schnellen Angreifer entwickeln.


FIFA 22: Wie viel Potenzial hat Moukoko im Karrieremodus?

Youssoufa Moukoko hat ein Potenzial von 89! Damit ist er der das absolute Top-Talent in der Karriere. Da die Ratings dynamisch sind, sind Werte jenseits der 90 locker möglich. Kein anderer Spieler hat in seiner Altersklasse so viel Potenzial.

Damit landet Moukoko logischerweise auch unter den absoluten Top-Talenten im Karrieremodus. Mit 16 Jahren und 28 Tagen ist er der jüngste Torschütze der Bundesliga. EA veredelt das deutsche Juwel mit einer kranken Entwicklung. Zurecht!


Wir sind gespannt, wohin ihn sein Talent noch bringt. Also in reallife. In FIFA 22 werden wir ihn in der Karriere wahrscheinlich so gut wie immer kaufen, weil er einfach krass abgeht.