POTM Bundesliga SBC Guide: 86er Wirtz holen

Florian Wirtz ist nicht nur ein geiler Kicker im Reallife, sondern hat jetzt auch seine erste richtig geile Karte in FIFA 22 bekommen. Wie viel kostet die POTM SBC? Schauen wir uns es mal an!

Real Wirtz POTM
Eines der deutschen Supertalente bekommt eine POTM-Karte! | © Bundesliga

An SBC-Content mangelt es auch in FIFA 22 nicht. Alle paar Tage haut EA nice Karten raus, seien es POTMs, Flashbacks oder OTWs. Jetzt sollten vor allem Bundesliga-Fans hellhörig werden, denn mit Florian Wirtz kommt der erste Bundesliga POTM in FIFA 22. Was kann die Karte und wie viele Kreditkarten müsst ihr dafür überziehen? Wir klären euch auf!

Wirtz Bundesliga POTM-SBC - FIFA 22

  • Position: ZOM
  • Nation: Deutschland
  • Liga: 1. Bundesliga
  • Team: Bayer 04 Leverkusen
  • OVR: 86
  • Schwacher Fuß: 4 Sterne
  • Skills: 4 Sterne
  • Preis: 50-60K
  • Ablaufdatum: 18.11.2021

Das musst du für die Extra Portion "Wirtze" tun

Wenn man daran denkt, wie viel Zeit und Geld die POTM Ronaldo SBC in Anspruch genommen hat, wirkt Wirtz fast wie ein Schnäppchen. Lediglich zwei Aufgaben musst du für diese SBC abschließen - das kostet dich je nach Plattform zwischen 50.000 und 60.000 Coins. Liegt unter anderem daran, dass der Transfermarkt in FIFA 22 immer noch tot ist.

Wirtz Potm Overview
Stabile Werte, oder? | © FUTBIN

Wirtz POTM SBC: Billigste Lösung in FIFA 22

Bundesliga-Teams sind gerade am Anfang von FIFA immer sehr beliebt - wir finden, Florian Wirtz passt da also super rein!

  • Bundesliga: Mind. 1 Spieler aus der Bundesliga, mind. 84 Teambewertung, mind. 75 Teamchemie
Wirtz POTM Team 1
Viele bekannte Gesichter aus der Bundesliga und eine spanische Achse. | © FUTBIN
  • Deutschland: Mind. 1 Spieler aus Deutschland, mind. 85 Teambewertung, mind. 70 Teamchemie
Wirtz POTM Team 2
84-86-Spieler kannst du dieses Jahr eh so billig wie noch nie einkaufen. | © FUTBIN

Du fragst dich sicherlich jetzt: Lohnt sich POTM Florian Wirtz? Wir sagen: Here we go! Schlag am besten schnell zu, solange der Transfermarkt am Boden ist. Eine Preisexplosion wird es wohl auch in den nächsten Wochen nicht geben, aber sicher ist sicher. Wirtz könnte sich zudem auch richtig geil zocken lassen - Pace ist dieses Jahr ja nicht mehr der unangefochtene Karten-Killer.