Fortnite: So behebst du den Sprint Bug in Chapter 4

In Fortnite ist ein Bug aufgetaucht, der die Spieler daran hindert, zu sprinten. Glücklicherweise wissen wir, wie du diesen Bug beheben kannst.

Fortnite sprint bug
Du kannst in Fortnite nicht mehr sprinten? Wir helfen dir! | © Epic Games

Fortnite Chapter 4, Season 1 ist derzeit in vollem Gange und die meisten Spieler scheinen Spaß auf der neuen Insel zu haben. Allerdings kamen mit dem letzten Update wie fast immer auch ein paar Bugs ins Spiel, die unglaublich nervig sind. Eines dieser Probleme ist ein Glitch, der nicht nur verhindert, dass Spieler sprinten können, sondern auch, dass die roten Punkte beim Zielen nach unten nicht mehr angezeigt werden. Glücklicherweise haben wir ein paar Tipps für dich, die dir helfen, den Bug zu beseitigen.

Was ist der Sprint Bug in Fortnite?

Wie du dir vermutlich denken kannst, erkennst du den Sprint Bug daran, dass du plötzlich nicht mehr sprinten kannst. Das heißt, dass der Spieler sich mit normaler Geschwindigkeit bewegt, auch wenn er die Sprint-Taste benutzt. Dies betrifft sowohl PC- als auch Konsolenspieler.

Wenn das Problem bei dir auftritt, dann keine Panik. Du bist nicht allein damit, denn dieser Fehler scheint eine Menge Spieler zu betreffen. Einige Spieler haben berichtet, dass er auftritt, wenn sie unmittelbar nach dem Gleiten sliden. Andere Spieler haben festgestellt, dass der Fehler zufällig und ohne Grund auftritt.

Der Fehler scheint auch die roten Punkte beim Waffenzielen zu beeinträchtigen und kann auch zu Laggs führen. Epic Games hat leider noch keinen offiziellen Fix veröffentlicht, aber es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst, um den Sprint Bug von Fortnite zu beheben.

So behebst du den Sprint Bug in Fortnite

Du kannst den Sprint Bug in Fortnite beheben, indem du deine Dateien im Epic Launcher auf dem PC überprüfst, sicherstellst, dass deine zugewiesene Sprint-Taste nicht aufgehoben wurde und Fortnite neustartest.

Eine weitere Möglichkeit Ingame besteht darin, eine andere Fortbewegungsmethode zu verwenden, wie z. B. Springen, Gleiten oder Rutschen, da einige Spieler festgestellt haben, dass das Sprinten anschließend wieder funktioniert.

Außerdem kannst du versuchen, mit dem Schockwellen-Hammer zu springen. Wenn du im Team spielst, kannst du dich zudem selbst downen, indem du Falldamage bekommst, oder Granaten auf dich wirfst (oder dich einfach bewegungslos vor einen feindlichen Spieler stellst). Wenn dich einer deiner Mates wieder hochholt, sollte der Bug ebenfalls verschwinden. Ein Neustart von Fortnite ist jedoch die sicherste Methode.

Wir gehen davon aus, dass Epic bereits an dem Bug arbeitet und hoffentlich wird er dann mit dem nächsten großen Patch aus dem Spiel verschwinden.

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.