WM-Finale: EA hatte schon wieder recht

Die FIFA Weltmeisterschaft ist vorbei. Argentinien gewinnt den Titel – und EA wusste es wieder mal schon vorher.

FIFA World Cup Pediction
WM-Sieger: EA hatte schon wieder Recht | © EA Sports

Der FIFA WM Modus wird uns noch ein wenig erhalten bleiben, auch wenn die WM 2022 nun nur noch in den Geschichtsbüchern in Erinnerung bleibt. Neben einem Tippspiel für uns hat EA die WM mal wieder selber simuliert. Und das gar nicht mal so erfolglos.

FIFA 23 Tippspiel: EA liegt erneut richtig

Im FIFA 23 WM Tippspiel mussten die Teilnehmer die Gruppenphase mit Gewinnern und Zweitplatzierten sowie das Achtelfinale bis zum Finale tippen. Hoffentlich warst du genauso erfolgreich wie EA.

Denn Funfact: EA simuliert das Turnier vor jeder WM ebenfalls und lag wiedermal goldrichtig. Eine mittlerweile wirklich beeindruckende Serie von vier richtigen Weltmeistern in Folge. Respekt EA, das ist wirklich stark und nächstes Mal platzieren wir auf jeden Fall eine Wette, wenn ihr uns den WM-Sieger 2026 vorhergesagt habt. Neben dem WM-Sieger sagte EA auch den goldenen Ball sowie auch einige Spieler des Team of the Tournement richtig voraus. Beim goldenen Handschuh und goldener Schuh war dann aber Schluss mit richtigen Prognosen. Reicht aber auch irgendwann, sonst bräuchten wir ja die WM nicht mehr zu gucken.

Hier findest du die gesamte EA Sports WM Prediction.

Falls du die WM nochmal selber nachspielen möchtest, sind das die besten Teams dafür:


Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.