Cyberpunk 2077 Release: Verkaufsrekorde & technische Probleme

Cyberpunk 2077 verkaufsrekord probleme
Der Cyberpunk 2077 Release war ein voller Erfolg - Zumindest für die Entwickler. (Quelle: CD Projekt Red)

Mit Cyberpunk 2077 steht das heißteste Spiel des Jahres 2020 endlich in den Händlerregalen. Während das Action-Rollenspiel von CD Projekt Red einen Verkaufsrekord nach dem anderen aufstellt, häufen sich zum Release die technischen Probleme der PS4- und Xbox One-Version. Oh oh.

Es grenzt ja fast schon an ein Wunder: Cyberpunk 2077 ist endlich da und diesmal sogar wirklich. Das wir das, nach rund acht Jahren des Leidens, nochmal sagen dürften, ist ja schon fast unglaublich. Während das Rollenspiel einen Verkaufsrekord nach dem anderen aufstellt, trüben technische Probleme der PS4- und Xbox One-Fassung den Cyberpunk 2077 Release.


Cyberpunk 2077 stellt Verkaufsrekorde ein

Im Vorfeld des Cyberpunk 2077 Release kannte der Hype um das neue Game der polnischen Entwickler von CD Projekt Red keine Grenzen mehr. Kein Wunder, wartet die gesammelte Gaming-Community doch bereits seit über acht Jahren auf den Titel.

Wenig verwunderlich stellt das Sci-Fi-Rollenspiel zur Veröffentlichung auch einen Verkaufsrekord nach dem anderen ein.

So verkaufte sich Cyberpunk 2077 vor dem Release bereits rund acht Millionen Mal. Das entspricht umgerechnet einem Umsatz von rund 500 Millionen US-Dollar – und das noch vor der Veröffentlichung.


Zum Vergleich: GTA 5, das bislang meist-vorbestellte Game aller Zeiten, erzielte bei Vorbestellungen und am Release-Tag einen Umsatz von knapp 800 Millionen US-Dollar. Protagonist V und die anderen Charaktere aus Cyberpunk 2077 sind also sehr nah dran, die Verkaufszahlen vom Release am 10. Dezember stehen zudem noch aus.


59 Prozent der Vorbestellungen entfallen dabei auf die PC-Fassung von Cyberpunk 2077 (ab 54,99 Euro kaufen), was rund 4,72 Millionen verkauften Exemplaren entspricht.

Damit ist Cyberpunk 2077 das meistverkaufte PC-Spiel aller Zeiten zum Release – und das, nur wenige Tage nachdem sich World of Warcraft: Shadowlands diesen Rekord sichern konnte (mit 3,7 Mio. verkauften Spielen)


Cyberpunk 2077: Konsolenfassung mit massiven Problemen

Während Cyberpunk 2077 in den internationalen Tests größtenteils gut wegkommt, häufen sich mittlerweile die Berichte über massive technische Probleme der Version für PlayStation 4 und Xbox One.

Auf Reddit erfreut sich ein mittlerweile riesiger Thread enormer Beliebtheit, indem der Ersteller Cyberpunk 2077 als unfertig und fehlerhaft beschreibt:

“Dieses Spiel ist schlicht unfertig und hinsichtlich der Grafik und Texturen ein absolutes Desaster.“

Über 30.000 Upvotes und mittlerweile rund 11.500 Kommentare stimmen dem Ersteller zu und auch bei der internationalen Presse (am Beispiel von JeuxVideo) kommt Cyberpunk 2077 für PS4 und Xbox One unter die Räder. Vor allem die Optimierung auf PS4 wird heftig kritisiert.


Die Technik von Cyberpunk 2077 auf PS4 und Xbox One

So dauere es mehrere Sekunden, bis die Texturen von Cyberpunk 2077 auf PS4 und Xbox One laden. Andere Spieler berichten von heftigen Glitches, regelmäßigen Abstürzen und vielen weiteren Grafikproblemen.


Mit dem Gameplay-Trailer aus dem Jahr 2018 habe die finale Version von Cyberpunk 2077 auf den beiden Konsolen nicht viel gemeinsam, wie auch YouTuber “LegolasGamer“ in seinem Clip beweist:


Immerhin: Auf den beiden Next-Gen-Konsolen PlayStation 5 und Xbox Series X läuft Cyberpunk 2077 deutlich besser und das, obwohl das große Technik-Update noch bis 2021 auf sich warten lässt. Auch bei den Technik-Experten von Digital Foundry kommt die Konsolenumsetzung von Cyberpunk 2077 nicht gut weg.

Im großen Grafik-Video beweist Digital Foundry, dass Cyberpunk 2077 auf der PlayStation 4 nur ganz selten die angepeilten 30 FPS erreichen kann und oftmals sogar in den Bereich unter 20 Bilder pro Sekunde absinkt – was schlicht unspielbar ist.


Bleibt nur zu hoffen, dass die Entwickler den technischen Problemen von Cyberpunk 2077 schnellstmöglich mit einem umfangreichen Update zu Leibe rücken.

Mehr News aus der Welt des Gamings und Esports, wie zum Beispiel den neuen Release-Zeitraum von Halo Infinite, findet ihr auf EarlyGame.