Fable 4: Release, Plattformen & Gameplay

Fable 4 wurde erstmalig beim Xbox E3 Showcase 2020 geteast, jetzt können wir auch schon langsam den Release am Horizont sehen. Hier erfährst du ALLES, was bereits über das Fable Reboot bekannt ist!
Fable 4
Sieht zwar mittelalterlich aus, aber die hohen Türme deuten auf die Zeit zwischen Fable 1 und 2 hin. | © Playground Games

Fable bekommt eine Neuauflage und nach dem desaströsen Fable 3... haben wir echt Bammel. Wenn sie uns aber ins richtige Albion mitnehmen und zu den Wurzeln eines bombastischen RPGs zurückkehren, könnte daraus ein ziemlich nices Game entstehen. Hol deine Sauerstoffflasche raus, denn wir tauchen ein in alle Infos, die wir bisher über Fable wissen.

Wann wird Fable 4 releast?

Fable 4 wird aller Voraussicht nach im Frühjahr 2023 releast – könnte aber auch erst im Sommer des gleichen Jahres kommen. Fable würde also nicht mit den großen Multiplayer Games konkurrieren, die jedes Jahr im Herbst rauskommen. Ein Release im Frühling oder im Sommer macht daher Sinn.

2023 ist am wahrscheinlichsten, da die Ankündigung erst Mitte 2020 passiert ist. Safe gibt es auch eine klitzekleine Chance, dass das Game noch 2022 erscheint... aber wir möchten nicht, dass bei dir der Puls vor Freude direkt auf 180 geht.

Wird Fable 4 ein RPG oder ein MMO?

Klingt nach einer echten Identitätskrise. Wahrscheinlich wird's ein RPG, jedoch gibt's da einen Leaker, der meint, dass Playground Games an einem MMO bastelt. Da hast du den Leak:

Übersetzung mit dem französisch aus der Schule: "Ein Spiel in der Welt von FABLE. Aber ein MMO (sorry, nicht FABLE 4)."

Das wurde sogar noch vor dem Reveal getweetet, der Leaker hat also anscheinend ein paar Insider-Infos parat. Seine MMO-Behauptung erscheint aber schon eher unwahrscheinlich. Würde einfach nicht zum Franchise passen und auch nicht zu den Entwicklern. Auf der anderen Seite wurden schon komischere Projekte in Auftrag gegeben, also who knows?

Wir setzen unser hart verdientes Geld aber auf ein RPG Reboot im Stile des ersten Games, welches nach dem Aufstieg von Jack of Blades, aber vor den Ereignissen des zweiten Teils spielt. Unsere Argumentation basiert dabei auf dem Reveal Trailer, welcher das Setting von Fable 4 ganz gut ersichtlich macht.

In welchem Zeitraum spielt Fable 4?

Schau dir erstmal den Trailer an, damit du auf demselben Stand wie wir bist:

Die Stadt im Hintergrund und die Landschaft außen rum bestätigen ziemlich sicher, dass wir ein Albion Setting in der Periode rund um Fable 2 bekommen werden. Unser Gedanke: Es ist sogar noch wahrscheinlicher, dass wir in die mystischen Zeiten des ersten Games zurückkehren. Das Schwert, welches man gleich sieht, hat uns auf die Idee gebracht.

Fable 4 Sword of Aeons
Das ist das Sword of Aeons aus Fable 1. Kehren wir also weiter in die Vergangenheit und in dieses Albion zurück? | © Playground Games

Das ist das Sword of Aeons. Alle, die Fable 1 nicht gezockt haben, aufgepasst: Es ist quasi das mächtigste Schwert im Reich und wurde schon lange vor dem Old Kingdom geschmiedet. Symbolisch steht es für die eher göttliche und fantastische Natur des ersten Games. Zu der Zeit sind Zauberhelden noch durch das Land gezogen und haben sich Gilden angeschlossen. Im zweiten Game wurde Albion dagegen schon fast modernisiert und Magie fand man deutlich seltener.

Der Auftritt des Schwerts im Trailer deutet klar darauf hin, dass die Entwickler das Franchise nach dem Modell des ersten Titels wiederbeleben. Eigentlich genau wie das Splinter Cell Reboot, an welchem aktuell schon gearbeitet wird.

Auf welchen Plattformen erscheint Fable 4?

Fable 4 ist Microsoft exklusiv... wird also definitiv für Xbox kommen und eventuell auch für PC. Fable 1 wurde ebenfalls für PC und Xbox releast, das zweite und dritte Game waren aber nur auf der Xbox erhältlich. Vielleicht ein Grund mehr, sich mal die Xbox Series S zu schnappen? Halo reißt aktuell schon die Hütte ab und das neue Gears befindet sich auch schon in Entwicklung. Erinnert uns an die goldenen Jahre der 360.