Lost Ark Guide: So farmt ihr Piratenmünzen

Lost Ark bietet eine Menge verschiedener Währungen. Gerade für die Insel und euer Schiff braucht ihr aber vor allem Piratenmünzen oder Pirate Coins. Schauen wir uns also mal an, wie man am besten Piratenmünzen in Lost Ark farmen kann.

Lost Ark Piratenmünzen
Wie bekommen wir Piratenmünzen? | © Smilegate

Lost Ark ist in Asien schon lange ein riesiger Hit unter Gaming Fans und hat es jetzt endlich auch in den Westen geschafft. Das Spiel hat die Gamingwelt im Sturm erobert und begeister zurzeit Millionen von Spielern mit seinem fantastischen Mix aus Diablo und MMO. Wie so ziemlich jedes MMO gibt es aber auch in Lost Ark eine Menge unterschiedlicher Währungen, die auf unterschiedliche Weise verdient werden und mit denen unterschiedliche Dinge erworben werden können. Heute schauen wir uns mal an, was Piratenmünzen, wofür man sie braucht und wie man sie in Lost Ark am besten farmen kann.

Was sind Piratenmünzen in Lost Ark?

Piratenmünzen in Lost Ark sind eine Währung. Wie am Namen unschwer zu erkennen, wird sie für so ziemlich alles benötigt, was mit Wasser zu tun hat. Wir können mit Pirate Coins Handelsschiffe bezahlen, aber auch viele Händler auf den Inseln nehmen Piratenmünzen als Bezahlung. Abseits davon können wir mit dieser Währung unsere eigene Insel weiter ausbauen und brauchen sie auch für einige Mokoko-Samen, nämlich um den Song of Resonance freizuschalten. Natürlich können wir Piratenmünzen aber auch gegen andere Währung umtauschen. Schön und gut, aber wie kommen wir denn jetzt an die begehrten Münzen?

Wie farmt man Piratenmünzen in Lost Ark?

Im Großen und Ganzen gibt es drei Methoden, an Piratenmünzen zu kommen: Quests abschließen, Tauschen, Angeln & Events.

Quests abschließen

Habt ihr einmal Level 50 erreicht, könnt ihr einen Haufen Inseln bereisen, auf denen ihr Quests abschließen könnt, die euch mit Piratenmünzen belohnen. Auf den folgenden Inseln gibt es jeweils immer nur eine Quest, wir geben euch hier also nur die Namen der Inseln und wie viele Piratenmünzen ihr hier verdienen könnt:

  • Riesenpilz-Insel: 2.000 Piratenmünzen
  • Peyto und Gleschterinsel: 5.000 Piratenmünzen
  • Insel der Ausreißer: 5.000 Piratenmünzen
  • Insel der Erhabenheit: 6.000 Piratenmünzen
  • Goldwellen Insel: 7.000 Piratenmünzen
  • Kalthertz: 8.600 Piratenmünzen
  • Fermata, die Wiege des Meeres: 9.000 Piratenmünzen
  • Atropos: 10.000 Piratenmünzen
  • Insel der Freiheit: 15.000 Piratenmünzen
  • Schlaflied-Insel: 16.500 Piratenmünzen

Durch andere Währung eintauschen

Ihr könnt aber auch andere Währungen gegen Piratenmünzen eintauschen. Die Handelsschiffe der Tea und Libra Gilde bieten euch Piratenmünzen im Tausch gegen Voyage-Coins an, die ihr ebenfalls durch alle möglichen Aktivitäten sammelt. Zu den Voyage-Coins zählen Guineas-Coins, Kraters-Coins, Coin of Arcturus, Ancient Coins und Solar Coins. Guineas-Coins sind am wenigsten wert und lassen sich 1:10 in Piratenmünzen umtauschen, während Solar-Coins die wertvollsten sind und euch 20 Piratenmünzen pro Solar-Coin einbringen. Hier seht ihr die genauen Wechselkurse:

  • 1 Guineas Coin: 10 Piratenmünzen
  • 1 Krater Coin: 12 Piratenmünzen
  • 1 Arcturus Coin: 15 Piratenmünzen
  • 1 Ancient Coin: 17 Piratenmünzen
  • 1 Solar Coin: 20 Piratenmünzen

Events abschließen

Habt ihr die zuvor genannten Quests abgeschlossen, bleiben euch noch die anderen Inseln mit kleineren Quests oder zufällige Drops beim Angeln, was aber beides nicht sehr lukrativ ist. Die effektivste Methode konstant weiter Piratenmünzen zu sammeln, sind also Events auf dem Meer und die täglichen bzw. wöchentlichen Quests. Verfolgt die Events über euren Kalender und Kompass und wartet auf das nächste Marine-Event. Nehmt hier so schnell wie möglich dran teil und wiederholt das einfach so oft wie möglich. Die täglichen und wöchentlichen Quests lassen sich in der Regel auch nebenher erledigen.

Das waren auch schon all unsere Tipps dazu, wie man in Lost Ark am besten Piratenmünzen farmen kann. Habt ihr eure Schatztruhen schon gefüllt?