Resident Evil 4 Remake: Release Date, Neuigkeiten & Leaks

Capcom's Resident Evil 4 kommt unerwartet als Remake zurück. Jap, richtig gelesen, Leon S. Kennedy wird für die nächste Konsolen-Generation spielbar sein und hier findest du alle Infos.
RE4 1 A
Capcom hat bestätigt, dass ein Resident Evil 4 Remake kommen wird. | @ Capcom

Nach viel Spekulation ist es endlich so weit und Capcom hat angekündigt, dass sich ein RE4 Remake in Arbeit befindet. RE4 ist in der Gaming-Community ein absoluter Hit und seine alptraumhafte Erfahrung ist unübertroffen.

Seit der Veröffentlichung auf der GameCube 2005, ist RE4 für 13 Konsolen portiert worden. Es wurde sogar eine VR Version für die Meta Quest 2 entwickelt, aber auch das ist für Capcom nicht genug. Sie werden das Spiel wieder von Grund auf remaken.

Sowas Ähnliches hat Capcom mit RE2 und 3 für die Last- und Next-Gen Konsolen bereits gemacht. Wir haben diese durchgespielt und wissen, wie beängstigend die Kraft von Capcom sein kann, vor allem wenn es um ihre Jump-Scares geht.

Wir rechnen damit, dass Capcom den Spannungsfaktor in RE4 erhöhen wird, damit das Spiel noch einschüchternder und entmutigender für die neuen Spieler ist. Auch die Spieler, die RE4 gezockt haben, sollen wieder Angst bekommen.


Wird das Resident Evil 4 Remake 2022 erscheinen?

RE4 2 R
Leon S. Kennedy ist für das RE4 Remake bereit. | @ Capcom

Capcom hat während des Playstation State of Play Events bestätigt, dass das RE4 Remake im März 2023 rauskommen wird. Zum Glück müssen wir kein ganzes Jahr mehr warten.

An der Story selbst wird sich, laut Capcom, nichts ändern. Es werden nur einige Verbesserungen vorgenommen, die das Spiel für die Next-Gen Konsolen modernisieren sollen.

Alle, die bereits Erfahrung mit dem RE2 und RE3 Remake gesammelt haben, wissen, dass es eine Fidelity-Verbesserungen geben wird. Diese Änderungen sind aber gezielt für die PS5 und Xbox Series X/S.

Das wird Capcoms erstes Remake für die Next-Gen Konsolen sein, bei der eine Verbesserung der Fidelity sofort erkennbar sein soll. Wir können daher mit viel besseren Grafiken rechnen, noch besser als in Resident Evil Village.

Spiel-Setting, Story, und alles, was wir zum RE4 Remake wissen | Alle Leaks & Gerüchte

RE4 3 Z
Capcom hat einige Verbesserungen an Ada Wong im RE4 Remake gemacht. | @ Capcom

Spoiler für alle, die RE 4 noch nicht gespielt haben.

Die US-Regierung hat die Hilfe von Leon Kennedy angefordert, um die Tochter des Präsidenten, Ashley Graham, zu retten. Sie wurde von einem unbekannten Kult entführt, der sich in Spanien aufhält. Als Leon an diesem Ort ankommt, bemerkt er, dass die Einwohner des Dorfes sich in eine feindliche zombieartige Kreatur verwandelt haben. Die Zombies sind als Ganado bekannt.

Als Leon Kennedy nach Ashley sucht, findet er heraus, dass der Kult sich Los Illuminados nennt, und dass die Ganado sich dem Kult verpflichtet haben. Er entdeckt, dass es sich nicht um die gleiche Virus-Variante aus Racoon City handelt. Stattdessen sind die Dorfbewohner von einem anderen Virus – Las Plagas – infiziert, der die Gedanken kontrollieren kann.

Leon muss sich vor den Ganados und einigen anderen Gegnern retten und die Tochter des Präsidenten befreien. Kann der Polizeibeamte diese Aufgabe meistern? Das wird er wohl mit der Zeit herausfinden müssen. In dem Spiel muss er zahlreiche Orte entdecken und Missionen erfüllen. Folgende Orte könnt ihr entdecken:

  • The Spanish Village
  • Los Illuminados Battleship
  • University of Massachusetts
  • Salazar’s Castle
  • Research Facility Island

Diese Orte werden mit Sicherheit in dem Remake eine kleine visuelle Überarbeitung bekommen und sollten noch besser und gruseliger aussehen. Es sollte auch sehr bemerkbare Unterschiede beim Level-Design und dem Gameplay geben, da Capcom diese an die modernen Spieler anpassen will.

Kommt das Resident Evil 4 Remake auf Xbox Series X/S und PC?

RE4 9 S
The Village in Capcoms Resident Evil 4 Remake. | @ Capcom

Capcom hat bestätigt, dass das RE4 Remake auch für die Xbox Series X/S und PC am 24. März verfügbar sein wird. Wir erwarten auch eine Collectors-Edition des Spiels für die Next-Gen Konsolen. So in etwa könnte das dann aussehen:

  • Village Map
  • RE4 Digital Soundtrack
  • RE4 Collector’s Artbook
  • Leon S. Kennedy Figur
  • Eine Merchant Collector’s Item Box
  • Resident Evil 4 Remake Standard Edition

Capcom hat noch keine RE4 Remake: Collector's Edition bestätigt, das ist pure Spekulation.

Wird das Resident Evil 4 Remake Teil des Xbox Game Pass sein?

RE4 7 T
Leon S. Kennedy entdeckt the Village und versucht, die Tochter des Präsidenten zu retten. | @ Capcom

Leider haben Capcom und Microsoft sich nicht darauf geeinigt, das RE Remake für die Xbox Series X/S zu veröffentlichen.

Wenn du ein Horror-Spiel im Xbox Game Pass suchst, dann empfehlen wir dir diese Titel:

  • Prey
  • Back 4 Blood
  • Alien Isolation
  • The Evil Within
  • Dead Space 1 & 2

Das RE4 Remake wird wahrscheinlich auch nicht über PS+ verfügbar sein, also müssen wir uns den Titel wohl kaufen. Zum Glück hat Capcom öfters einen Sale.

Game Trailer

Capcom hat uns schon einen kleinen Vorgeschmack auf das Remake gegeben. Und was wir bisher gesehen haben, zeigt eindeutige visuelle Verbesserungen und eine verbesserte Storyline. Ada Wong wird auch in dem Remake eine Rolle spielen, also können wir mit 2 Storylines rechnen.

Wie Capcom Ada einführen wird, bleibt noch ein Geheimnis – worauf wir by the way sehr gespannt sind. Die Verbesserungen kannst du dir selbst anschauen:

System-Anforderungen

Das RE2 und RE3 Remake geben uns eine gute Richtlinie für die Anforderungen, mit denen wir rechnen können. Die folgenden CPUs und GPUs werden dich mit genügend Power versorgen:

Minimale System-Anforderungen

KategorieSystem-Anforderungen
BetriebssystemWindows 10® (64-Bit Required)
CPUIntel® Core™ i5-4460 / AMD FX™-6300
RAM8GB
Speicherplatz

50GB+

Hi-Rez Assets CacheTBC
GPUNVIDIA® GeForce® GTX 1060 / AMD Radeon™ RX 480
DirectX

Version 12

GrafiktreiberTBC

Empfohlene System-Anforderungen

KategorieSystem-Anforderungen
BetriebssystemWindows 10® (64-Bit Required)
CPUIntel® Core™ i7-3770 / AMD FX™-9590
RAM8GB
Speicherplatz50GB+
Hi-Rez Assets CacheTBC
GPUNVIDIA® GeForce® RTX Super / AMD Radeon™ 5700 XT
DirectX

Version 12

GrafiktreiberTBC