EDward Gaming gewinnt die World Finals

Edward Gaming und DWG KIA haben bei einem dramatischen Ende der 2021 World Championship alle fünf Matches absolviert. Obwohl das LCK Team zwischenzeitlich vorne lag, triumphierte am Ende EDG.
Jie Jie1
Der König der Diebe hat einen neuen Namen! | © Riot Games

Als Abschluss von fast einem kompletten Monat voller Spiele standen sich letztendlich zwei Teams im Summoner's Rift gegenüber. Die LCK Champions DWG KIA gingen glatt durch die Gruppenphase, bevor sie mit MAD Lions den Boden gewischt und den dreifachen Champion T1 in einem 5-Matches-Klassiker niedergerungen haben.

Ihnen gegenüber stand der LPL Champion EDward Gaming, der in zwei aufeinanderfolgenden Serien gegen Royal Never Give Up und Gen.G allen Widrigkeiten trotzen konnte und jeweils nach 5 Partien als Sieger hervorging.

EDward Gaming gewinnt LoL Worlds 2021

EDward Gaming konnte sich im Eröffnungsspiel das First Blood sichern, aber es war ein 3-0 beim zweiten Herald, wodurch sie sich einen bedeutsamen Vorsprung erarbeiten konnten. Sie hatten die Neutral Objectives fest im Griff und ließen sich von DWG nicht aus der Fassung bringen. Stattdessen brachte ihnen ein erzwungener Teamfight beim Baron in der 29. Minute ein cleanes Ace, den Baron und die Ocean Soul. Das LCK Team versuchte nochmal, zurückzukommen, aber vergeblich - und für viele Fans überraschend, konnte der LPL Champion den ersten Sieg einfahren.

Damwon plante im zweiten Game anders und fokussierte sich darauf, die Mid Lane, Plates sowie schließlich First Blood zu bekommen. Nach einem Sieg im ersten großen Fight lagen Kim "Khan" Dong-ha und Heo "ShowMaker" Su weit vor ihren Kontrahenten auf der Lane und führten ihr Team auch weiterhin während Fights an. Noch nicht einmal ein heldenhafter Baron Steal von Zhao "Jiejie" Li-Jie konnte das Ruder für EDG herumreißen und nach einigen krassen Fights im Mid Game ging das zweite Spiel letztendlich an DWG.

DWG geht in Führung – doch EDG dreht das Spiel

Im early Game des dritten Matches lagen beide Teams in etwa gleich auf, EDG holte sich zwar First Blood, DWG legte allerdings mit zwei frühen Drachen und noch einem weiteren stark nach. Die Partie war bis zu einem clutch Teamfight von Damwon, bei dem sich ein 4-1 und die Soul bekamen, ziemlich close. Der LPL Squad versucht nochmal alles und kam auch einige Male noch richtig knapp ran, aber im Endeffekt gingen die Koreaner als Sieger hervor und sicherten sich ihren zweiten Matchpunkt.

Damwon war richtig gut im Rennen, aber EDG gab sich noch nicht auf. Nach dem First Blood bewies das chinesische Team eindrucksvoll die Kontrolle über die Objectives bis hin zur Soul. DWG sah bereits wie der sichere Sieger aus, bis einmal mehr JieJie mit einem Clutch steal die Seele für sein Team sicherte. Das Positioning von EDG war gerade im Mid Game einfach tadellos. Sie erledigten schnell den Baron, sodass die Gegner nicht wirklich reagieren konnten, pushten weiter, gewannen den folgenden Teamfight und brachten damit die Series in das alles entscheidende fünfte Match.

Entscheidung erst in Spiel 5

Zwischen den beiden Teams ging es hin und her, EDG fokussierte sich eher auf die Top Lane und Damwon auf die MId Lane. Das Game war bereits fast 22 Minuten alt, als Lee "Scout" Ye-chan ShowMaker erwischen und erledigen konnte. Drei weitere Kills sorgten somit für den ersten großen Vorsprung. Die LCK Champions holten sich recht sneaky den Baron, um das Spiel wieder etwas auszugleichen - das hielt aber nicht wirklich lange an. EDG hatte sowohl die besseren Picks als auch die besseren Teamfights, was ihnen ein Objective nach dem anderen einbrachte. Schließlich drangen sie mit Baron Buffs in die DWG Base ein, machten 2 Inhibitors down, pushten mit einer weiteren krassen Ulti von Li "Flandre" Xuan-Jun die Gegner zurück und zerstörten den Nexus.

Nachdem sie jahrelang in der Gruppenphase oder dem Viertelfinale gescheitert sind, ist die Genugtuung für EDG endlich hier. Das Team, welches in jedem gespielten Match als Underdog angesehen wurde, ist jetzt World Champion. Für Damwon ist es eine bittere Niederlage nach einem beeindrucken LCK Split und großartigen Leistungen bei den Worlds. Der alte Champion musste nun allerdings für den Neuen Platz machen.

Read More: