Riot MMORPG: Mögliche Klassen im geplanten Spiel

Mittlerweile ist es bekannt, dass Riot fleißig an einem epischen MMORPG arbeitet, das in der aus League of Legends bekannten Welt von Runeterra angesiedelt ist. Offizielle Infos sind noch rar gesät, trotzdem haben wir uns Gedanken darüber gemacht, welche Klassen wir in diesem Open-World-Abenteuer sehen könnten.

Varus 0
Riots League of Legends MMORPG: Marksmen müssen auf jeden Fall ihre eigene Klasse haben. | © Riot Games

Dank der riesigen Hintergrundgeschichte von League of Legends und dem Kartenspiel Legends of Runeterra können wir bereits ein paar Annahmen darüber treffen, was in dem geplanten MMORPG (Massive Multiplayer Online Role Playing Game) vorkommen könnte.

Natürlich hält Riot sich sehr bedeckt, bis sie das Spiel offiziell ankündigen und vorstellen. Das hält Fans aber nicht davon ab, ein paar Vermutungen über anzustellen. Was könnte uns in diesem riesigen Game erwarten, mit welchen Klassen können wir uns in die Welt von Runeterra stürzen?

Riot MMORPG: Diese Klassen könnten wir im Spiel sehen

League of Legends hat die über 160 Champions bereits in zahlreiche Klassen kategorisiert. Das hilft natürlich dabei, Ansätze für das geplante MMORPG von Riot zu treffen. Wir werfen einen Blick auf alle LoL-Klassen und wie wahrscheinlich es ist, dass sie und ihre Unterklassen ins Spiel kommen.

1. Magier

Das Arkane und die Magie spielen eine wichtige Rolle in der Lore von League of Legends. Es gibt viele Menschen, die die Magie verabscheuen und nichts mit ihr zu tun haben wollen. Es gibt aber auch solche, die sich die Zauberei, und alles, was damit zu tun hat, zunutze machen wollen.

Lol ryze rework
Einen epischen Magier wie Ryze muss es im Riot MMO einfach geben! | © Riot Games

In League of Legends gibt es verschiedene Arten von Magiern. Dazu zählen Burst, Battle und Artillery Mages. Ob es neben den normalen Klassen auch noch Unterklassen geben wird, ist nicht klar. Wir können uns aber gut vorstellen, dass ihr auf eurer Reise durch das MMORPG entscheiden könnt, welche Art von Magier ihr werden wollt, und welche Zaubersprüche ihr erlernen wollt. Ein Vorbild könnte hier der MMORPG-Platzhirsch World of Warcraft sein: Auch in WoW gibt es den Magier als Klasse, der verschiedene Spezialisierungen wählen kann (Arkan, Feuer oder Eis).

2. Marksmen

In der Lore von Runeterra und League of Legends gibt es eine Menge verschiedener Marksmen, weshalb es perfekt wäre, sie auch im Riot MMORPG mit an Bord zu haben. Ganz egal, ob ihr als jemanden aus dem Freljord, Shurima oder Ionia spielt – jede Region hat ihre eigenen Scharfschützen. Daher würde sich diese Klasse auch perfekt für ein Rollenspiel eignen.

Während Mages vielleicht noch die Möglichkeit haben, sich zu entscheiden, welche Art von Magie sie praktizieren, ist der Weg der Marksmen schon geebnet. Sie sind die squishy Fernkämpfer, die dafür sorgen, dass euer Squad in Raids auch genügend Damage-Output hat.

3. Fighter

Wenn es schon die Fernkämpfer gibt, dann dürfen auch die Nahkämpfer nicht fehlen, oder? Da kommen nämlich die Fighter ins Spiel. Eine weitere Klasse, die jeder Region von Runeterra vorkommt, und damit auch perfekt in die Geschichte hinter Riots MMORPG passen würde. Bei einem Raid darf so ein richtiger Draufgänger einfach nicht fehlen.

Darius 0
Als epischer noxischer Krieger in die Schlacht? Das wäre doch was! | © Riot Games

In League of Legends ist die Fighter-Klasse noch einmal in Juggernauts und Diver unterteilt. Durch das Erlernen verschiedener Fighter-Skills und das Hochleveln in bestimmten Zweigen des Skill-Trees könnten Spieler selbst entscheiden, ob sie eher als Juggernaut oder doch lieber als Diver spielen wollen. Das Riot MMORPG hat auf jeden Fall das Potenzial, die vielfältigsten Charaktere hervorzubringen.

4. Slayer

Slayer sind in der Regel Nahkämpfer-Champions, die agil und squishy sind, gleichzeitig aber eine Menge Schaden austeilen. Der Assassin ist tatsächlich eine Unterklasse des Slayers in League of Legends. Ihr Fokus liegt darauf, Ziele so schnell wie möglich auszuschalten.

Meistens werden die Skirmisher und Assassins zu den Slayern gezählt. Die Assassins stürzen sich auf ihren Gegner, machen ihn kalt, und nutzen dann ihre Mobilität, um wieder zu entkommen. Ihre Ziele sind meistens Champions aus der Backline, die ähnlich squishy sind, wie sie selbst. Skirmisher gehen hingegen mit jedem Gegner einen Kampf ein. Sie haben zwar nicht den Burst-Damage der Assassins, können aber über lange Zeit konstant Schaden austeilen.

Im Vergleich zu Fightern sind Skirmisher sehr viel mobiler und haben Dank ihres Kits einen besseren Gap Close. Sie halten allerdings auch nicht so viel aus wie die Fighter, die genau so viel einstecken, wie sie austeilen können.

Base Rell Final 1
Hoffentlich bekommen wir ein paar coole Tanks! | © Riot Games

5. Wardens/Vanguards

Natürlich brauchen wir auch ein paar stabile Tanks für die Frontline! Diese Rolle sollte ebenfalls allen League of Legends-Fans bekannt sein. Sie ist in zwei Unterklassen geteilt, die Wardens und die Vanguards. Während die Wardens eher defensiv orientiert sind, können die Vanguards auch ordentlich austeilen.

Beide dieser Tank-Unterklassen sind für ein Team unverzichtbar. Wie sie sich vom MOBA ins MMORPG übertragen lassen, ist noch schwer zu sagen. Allerdings wäre es cool, die Wahl zwischen offensiven und defensiven Tanks zu haben, so würde besonders in PvP-Spielmodi das Gameplay auf eine neue Stufe gehoben werden.

6. Enchanters

Zu den Enchantern zählen sowohl die Healer als auch die Champions, die die Effektivität ihrer Verbündeten in der Schlacht verstärken. Bei den Enchantern könnte es sich im Riot MMORPG um eine Unterklasse der Mages handeln, aber auch als eigenständige Klasse können wir sie uns vorstellen. Die meisten Enchanter würden sich nämlich vollkommen anders als normale Mages spielen.


Allein werden Enchanter es ziemlich schwierig haben. Am besten durchstreifen sie die Welt von Runeterra mit einem Begleiter, da sie dafür da sind, andere Spieler zu verstärken. Sie sind fragil und meistens immobil und benötigen ein gutes Team, um das Beste aus sich herauszuholen. Wenn es aber Richtung Endgame, Dungeons und Raids geht, werden sie nicht mehr wegzudenken sein.

Skill Trees im Riot MMORPG

Viele der bereits genannten Klassen werden aller Wahrscheinlichkeit nach auch Unterklassen haben. Spieler werden sich vermutlich ähnlich wie in WoW über einen Skill-Tree spezialisieren können und sich möglicherweise an einem gewissen Punkt entscheiden, auf was sie sich spezialisieren.

Dabei spielen die Skill-Trees in MMORPGs eine wichtige Rolle. Durch das Leveln verdient ihr Skillpunkte, die ihr dazu verwendet, euren Charakter und eure Fähigkeiten zu verbessern. Durch das Erlernen unterschiedlicher Fähigkeiten hebt euer Charakter sich von anderen ab und macht euer MMO-Erlebnis wirklich einzigartig.

Klar, das meiste von dem, was wir hier schreiben, ist bislang noch Spekulation. Vielleicht schlägt Riot ja im Blick auf In-Game-Content eine ganz andere Richtung ein. Aber von dem, was wir dank League of Legends und Legends of Runeterra wissen, könnten die Klassen im Riot MMORPG durchaus so aussehen.

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.