Valorant Player of the Month, März 2022: Zyppan

Die Wahl des Spielers des Monats war so schwierig wie nie zuvor. Die gesamte VCT Challengers-Season war voll von unglaublichen Spielern. Es gibt jedoch einen jungen Mann, der unsere Herzen gestohlen hat, und er wird in der Zukunft des kompetitiven Valorant eindeutig eine Ausnahme darstellen.
Zyppan fpx player of the month
Diesen Monat geht's um Zyppan von FunPlus Phoenix! | © Epsilon Esports

FunPlus Phoenix war schon immer ein ziemlich einzigartiges (und unterschätztes) EMEA-Team. Es scheint zwar ein Team aus Veteranen der Esports-Szene zu sein, wie z. B. ANGE1, aber es ist auch voll von jungen Spielern, die gerade erst ihr Abenteuer im Esports-Bereich beginnen. Und wie es der Zufall will, ist einer von ihnen unser aktueller Spieler des Monats!

Zyppan in Valorant

Pontus "Zyppan" Eek ist ein 19-jähriger schwedischer Spieler, der bereits eine Profikarriere in Fortnite hinter sich hat. Er spielte damals für Epsilon eSports, eine Organisation, die fast schon legendären Status hat (auch große Namen wie Adil "ScreaM" Benrlitom haben dort irgendwann einmal gespielt). Als Valorant herauskam, verliebte er sich jedoch sofort in das Spiel. Genau wie Aleksander "zeek" Zygmunt fing auch Zyppan fast sofort an, an Turnieren teilzunehmen und beschloss, seine erfolgreiche Fortnite-Karriere aufzugeben, um Valorant eine Chance zu geben.

Er begann seine Valorant-Karriere als Spieler bei Ninjas in Pyjamas (das ist schon mal ein guter Anfang), spielte dann aber einige Zeit in einem kleinen schwedischen Mix, mit nur wenig Erfolg. Dennoch wusste jeder, der damals seine Spiele verfolgt hat, dass es nur eine Frage der Zeit sein würde, bis er bei VCT-Turnieren durchstartet. Und so geschah es auch! Heute spielt er für FunPlus Phoenix, eines der drei EMEA-Teams, die sich einen Platz beim kommenden VCT Masters-Turnier verdient haben, einem der drei wichtigsten Valorant Esports-Events des Jahres.

Wieso ist Zyppan unser Player of the Month?

Es lag auf der Hand, dass unser Spieler des Monats die Person sein würde, die wir persönlich für den MVP des VCT Challengers-Turniers halten. Und ehrlich gesagt, bei näherer Betrachtung gibt es keine bessere Wahl als Zyppan. Er hat nicht nur maßgeblich dazu beigetragen, dass sein Team das gesamte Turnier gewonnen hat, sondern es gibt noch einen weiteren Faktor, den wir sehr schätzen. Aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine musste er mit Ersatzspielern spielen, was durchaus eine Herausforderung sein kann und dennoch konnte er seinen Spielstil perfekt anpassen.

Seine gesamte KDA während des Turniers lag bei 1,6 und er spielte drei verschiedene Agenten – das ist Wahnsinn. Und im Grand Final gegen G2 Esports war er mit 79 Frags der Spieler mit der besten Leistung im gesamten Match. Wir empfehlen, sich seine Matches auf Icebox und Breeze anzusehen, wo er ein perfektes KAY/O-Gameplay präsentierte.

Leider werden wir ihn in Reykjavik nicht sehen können, weil der Rest seiner Mannschaft nicht zum Spielort reisen kann. Das ist ein weiterer Grund, warum wir ihn zu unserem Spieler des Monats gewählt haben – um zu würdigen, was er geleistet hat und wie viel Freude er uns in den letzten Wochen bereitet hat, auch wenn er selbst nicht in vollem Umfang davon profitieren kann.