Valorant Player of the Month, Februar 2022: penny

Wenn du dir die VCT Stage 1 Challengers reingezogen hast (also vergangene Woche im Besonderen), dann weißt du, wer unser Player of the Month im Februar sein sollte. Es ist penny von Version1!
Penny potm
Ob wir ihn in Island wiedersehen? | © Riot Games

Die VCT Challengers sind im Hype und voller spannender Matches. Viele von euch sehen sich wahrscheinlich nur die „wichtigsten“ Spiele an – du weißt schon, die mit den großen Namen und etablierten eSports-Organisationen. Das ist verständlich, aber so übersieht man auch leicht talentierte Spieler wie Erik „penny“ Penny von Version1, dem wir heute einen ganzen Artikel widmen werden.

Mit dem, was er bisher so gezeigt hat, denken wir, dass jeder Enthusiast der Valorant-Esportszene mit seinem Namen vertraut sein sollte.


"Penny“ startete (wie viele der aktuellen Valorant-Profis) seine eSports-Karriere in CS:GO. Obwohl er keinen einzigen großen Sieg erzielt hat, ist er bei hochkarätigen Turnieren am Start gewesen, die von Dreamhack und ESL organisiert wurden. Penny trat im Februar letzten Jahres der Valorant-Liste von Version1 bei und seitdem hat diese Organisation begonnen, in der Szene zu glänzen.

Erst hat sich das Team auf Anhieb für ein Masters-Turnier qualifiziert, und das passiert nicht alle Tage. Und dann wurde unser aktueller Spieler des Monats zum Day 2 MVP des gesamten Turniers ernannt, obwohl niemand diese Mannschaft auf dem Schirm hatte, sie nur auf dem 5. Platz landete und 0:3 gegen Fnatic verloren haben. Trotzdem war klar, dass dieses Major nicht ihr letztes bleiben wird.

Penny reykjavik
"penny" beim VCT Stage 2 Masters: Reykjavik | © Riot Games

Als Gesamtrang im VCT 2021 Circuit belegte das Team von Version1 den 4. Platz, knapp hinter 100 Thieves, aber leider reichte das nicht, um es zum Champions-Turnier zu schaffen. Trotzdem sind sie auf dem Weg zurück nach Reykjavik, da sie nach zwei Wochen Stage 1 Challengers den ersten Platz in ihrer Gruppe belegen, indem sie Rise und Knights besiegten.

Warum ist penny unser Player of the Month?

Unsere Wahl hängt von seiner Leistung in den ersten zwei Wochen der NA VCT Stage 1 Challengers ab – wir hatten da ja eigentlich keinen Spielraum. Eine Gesamt-KD von 1,45 mit Jett und Chamber – und mit so viel Style, dass sich Stars wie „TenZ“ und „cNed“ ein wenig unwohl fühlen könnten. Du glaubst, wir steigern? Schau halt selbst:

Nicht genug? Dann empfehlen wir dir, dir das Spiel zwischen Version1 und Rise anzusehen, in dem er ein cleanes 46/22 rausgehauen hat:

Seit genau einem Jahr ist er jetzt bei Version1. Zu sehen, wie diese Organisation auf die nächste Stufe gestiegen ist und eines der besseren Valorant-Teams da draußen geworden ist, ist einfach kaum zu packen. Indem wir ihn zu unserem Spieler des Monats machen, möchten wir, dass du ihm etwas Aufmerksamkeit schenkst, denn er könnte jeden Moment den Titel "bester Scharfschütze in der professionellen Valorant-Szene“ erhalten. Oder vielleicht ist er es schon, wir haben ihn einfach immer noch nicht genug in Aktion gesehen.