Valorant Player of the Month, Dezember 2021: zeek

Seit zeek zu Acend gewechselt ist, ist das Team einfach auf dem nächsten Level angekommen. Nach seiner Performance bei Valorant Champions ist jetzt die beste Zeit, um ihn mal genauer unter die Lupe zu nehmen. Spoiler: Er ist einer der besten Spieler und wir werden bestimmt noch länger etwas von ihm hören.
Zeek player of the month
Aleksander "zeek" Zygmunt | © VCT

Überraschung!!! Nein? Ok, war eigentlich klar, dass er Player of the Month wird. Manche von euch halten ihn bestimmt sogar für den Player of the Year. Vielleicht war er nicht so auffällig wie die Stars um TenZ, ScreaM oder Hiko, aber trotzdem waren seine Leistungen das ganze Jahr über extrem konstant.

Bestätigt hat er das bei Champions, der ersten Valorant World Championship, indem er zum MVP des Turniers gewählt wurde. Tauchen wir also ein... wer ist dieser Alexander "zeek" Zygmunt überhaupt?


Valorant Karriere von zeek

Für zeek fing es damals in Fortnite an, als er noch AGO repräsentierte. Und auch da war er schon bockstark! Viele Fans vom Competitive Fortnite (vor allem die aus seiner Heimat Polen) hatte große Erwartungen in ihn. Im April 2020 hat unser Player of the Month allerdings Fortnite den Rücken zugewendet, weil er die Lust am Game verloren hatte. Stattdessen hat er sich auf Valorant konzentriert, dem damals noch frischen Shooter von Riot Games. Die kompetitive Szene wollte er natürlich auch hier wieder aufmischen.

Um ehrlich zu sein, war die Entscheidung ziemlich mutig: zeek hatte bereits einen etablierten Namen in Fortnite, einen Vertrag bei einer Organisation, die Möglichkeit, bei Turnieren auf hohem Niveau zu performen und... joa, dann hat er sich dazu entschieden, seine Skills in einem neuen Game unter Beweis zu stellen. Damals konnte er ja noch nicht wissen, wie heftig Valorant einschlagen würde. Trotzdem war die Leidenschaft von Anfang an da, wie auch eines seiner ersten Interviews nach Fortnite belegt:

Nachdem ich das Game vier Tage gespielt hab, fühlt es sich so an, als ob ich noch nie etwas so genossen habe wie VALORANT. Fühlt sich an wie ein neues Leben. (Quelle)

Wie wir mittlerweile wissen, hat sich diese Entscheidung auch bezahlt gemacht. Im Januar tauchte er auf dem Radar von G2 Esports auf und ein halbes Jahr später stand er schon im Valorant Roster von Acend. Jetzt ist er auch schon World Champion. GG, Mr. zeek!

Warum ist zeek unser Player of the Month?

Zeek player of the month december
224 kills + 1,73er KDA + dieses Grinsen = unser Player of the Month| © VCT

Jeder, der eifrig Valorant Champions verfolgt hat, versteht unsere Entscheidung bestimmt. Für alle anderen haben wir hier mal ein bisschen Beweismaterial gesammelt:

Jap, zeek hatte das Turnier in seiner Hosentasche. Mit drei verschiedenen Agenten konnte er 224 Kills und eine KDA von 1,73 hinlegen! Derartige Stats bei einer World Championship sprechen wirklich eine eigene Sprache. Darüber hinaus war er am entscheidenden letzten Sieg von Acend stark beteiligt: 24 Frags auf Icebox, einer von beiden Entscheidungs-Maps im großen Finale.

Er ist allerdings nicht nur wegen seinen Skills unser Player of the Month! Während Valorant Champions haben wir auch immer seine Ausstrahlung im Blick behalten. Selbst als Gambit Acend im Finale auf Fracture ziemlich hops genommen hat, war er immer noch am Lachen, am Witze reißen und hat sogar mit Gamit über den In-Game Chat gequatscht... obwohl sie nur einen Schritt von der Niederlage entfernt waren. Viele Spieler hätten sich wohl gegenseitig die Haare rausgerissen, aber der Voicechat von Acend war im gesamten Turnier eine reine Wohlfühloase.


Summa Summarum können wir kaum auf seine Performance im kommenden Jahr warten. Jetzt als World Champion liegt die Latte für zeek natürlich recht hoch. Wir sind uns aber sicher, dass er mit der Leidenschaft, die er an den Tag legt, die Erwartungen der Fans auch weiterhin erfüllen kann.