Sentinels verlieren 2-0 gegen Version1

Die Sentinels-Ära ist zu Ende gegangen! Und nun ja, das Ende jeder Ära markiert den Beginn einer neuen, und es sieht so aus, als würde jetzt die Version1 Ära beginnen.
V1 zel
Version1 hat dieses Jahr 21 von 24 Matches gewonnen! | © Riot Games

Das letzte VCT Challengers-Wochenende war richtig stark. Sowohl in der NA- als auch in der EMEA-Region konnten wir ein eindeutiges Muster erkennen – die Außenseiter haben die beliebtesten Teams komplett vernichtet. Auch wenn das Turnier noch lange nicht vorbei ist, können wir schon jetzt sagen, dass das das Ende einer Ära ist. Später in diese Woche beginnt die Playoff-Phase, in der die beiden besten Teams ermittelt werden, die die Region bei den ersten VCT 2022 Masters vertreten werden. Lasst uns also die Ereignisse des letzten Wochenendes rekapitulieren und bereitet euch auf weitere actiongeladene Valorant Matches vor!

Group A: Cloud9 dominiert

Cloud9 war das einzige NA-Team, das sich bei den Valorant Champions 2021 für die Playoff-Phase qualifizierte – Sentinels und Envy (jetzt OpTic Gaming) beendeten das Turnier mit einem Ergebnis von 1:2, und 100 Thieves qualifizierten sich nicht einmal für das Turnier. Und jetzt, bei den ersten VCT Challengers 2022, hat Cloud9 5-0 gewonnen, indem sie jedes Team, das ihnen begegnete, mühelos weggefegt haben. Zugegeben, ihre Matches sind vielleicht nicht die interessantesten der Welt, aber das ist schon eine Ansage.

Übrigens haben 100 Thieves ihren 0-5-Fluch durch einen Sieg gegen Evil Geniuses auch brechen können. Aber ist das wirklich etwas Besonderes? Immerhin war Evil Geniuses das schlechteste Team des gesamten Turniers. Außerdem hatten wir bei dem Match nicht mal das Gefühl, dass 100 Thieves es gewonnen, sondern eher, dass Evil Geniuses es verloren haben. Und 1:4 ist immerhin trotzdem kein besonders gutes Ergebnis für ein so etabliertes Team. Jetzt, da 100 Thieves aus dem Turnier ausgeschieden sind, sind wir uns fast zu 100 % sicher, dass es vor der VCT-Phase 2 einige Veränderungen im Roster geben wird.

So sehen die Endergebnisse der Gruppe A in den VCT Challengers NA Stufe 1 aus:

Team

ScoreRD

Cloud9

5-0154-101Qualifiziert für Playoffs
The Guard4-1143-115Qualifiziert für Playoffs
XSET

3-2

140-127Qualifiziert für Playoffs
Luminosity Gaming2-3120-143Qualifiziert für Playoffs
100 Thieves1-4127-153Eliminiert
Evil Geniuses0-5106-151Eliminiert

Group B: Lila ist das neue Rot

Die größte Sensation der Woche war vermutlich der Sieg von Version1 über Sentinels mit 2:0 – und das, ohne ins Schwitzen zu kommen. Wie ihr in der Umfrage unten sehen könnt, waren eigentlich alle der Meinung, dass es ein verdammt enges Spiel werden würde...

... aber das war es nicht. Ganz und gar nicht. Alle Sentinels Spieler außer ShahZaM hatten nach diesem Spiel eine negative KDA. Interessanterweise hatten wir vor genau einem Jahr ein fast identisches Spiel bei den VCT Masters in Reykjavik. Damals hatte niemand auch nur den Hauch eines Zweifels daran, dass die Sentinels gewinnen würden. Tja, die Zeiten ändern sich.

Version1 haben definitiv gezeigt, dass sie ein würdiger Anwärter auf den Titel des besten Teams in der Region NA sind. Sie haben dieses Jahr eine absolut lächerlich starke Siegesserie mit einer Bilanz von 21-3. Außerdem haben sie keine einzige dieser 3 Niederlagen in VCT-Turnieren erlitten, und das ist das, was am Ende zählt. Dazu kommt noch, dass die Spiele von Version1 unserer Meinung nach die interessantesten in der Gruppenphase waren.

Obwohl die Sentinels ihr Spiel gegen Version1 verloren, schafften sie mit einem 3:2-Sieg trotzdem den Einzug in die Playoffs. So sehen die Endergebnisse der Gruppe B aus:

TeamScoreRD

Version1

5-0144-92Qualifiziert für Playoffs
OpTic Gaming3-2143-114Qualifiziert für Playoffs
Sentinels3-2149-155Qualifiziert für Playoffs
Knights2-3107-132Qualifiziert für Playoffs
NRG1-4131-145Eliminiert
Rise1-4109-145Eliminiert

Was glaubt ihr, wer es zu den ersten VCT Masters schaffen wird? Wer sind eure Favoriten?