Infinity Ward verspricht bessere 6v6 Maps in MW2

Einer der neuen Details, die mit dem Trailer rauskam, war der Fokus auf die 6v6 Maps und wie sie diese verbessern wollten. Die Fans wollen mehr Maps wie Shiphouse sehen und am besten gar keine Map wie Euphrates Bridge...
Infinity Ward promises better maps
Ghost befürwortet diese Veränderung. | © Activision

Auch wenn du ein Fan von Modern Warfare 2019 bist, muss du ehrlich sein und zugeben, dass das Spiel wirklich viele grauenhaft Maps hatte. Sie sind der Realität etwas zu treu geblieben und haben viele asymmetrische Maps rausgebracht, die von den Profis nicht mal einer spielen wollte. Nach dem Erfolg von Shoothouse, haben sie scheinbar ihre Lektion gelernt und kehren zu traditionellen Designs zurück. Hier ist alles, was wir bisher wissen.

Wenn du viel Zeit auf deiner Hand hast, dann lese dir doch unseren kompletten MW 2 Artikel durch, der alles was wir wissen beinhaltet.

Infinity Ward verspricht bessere 6v6 Maps

In einer Präsentation, die Infinity Ward für die Pros und Streamers hatte, haben sie bekannt gegeben, dass sie kleinere und bessere 6v6 Maps machen werden. Also können wir mit mehr 3-Lane Maps rechnen, mit weniger Winkeln und besseren Chokepoints. Einfach gesagt: Wir kriegen wieder mehr Arcade-Style Maps, was CoD auch ausmacht. Wer was Größeres will, kann gerne zu Battlefield wechseln.

Das sind auf jeden Fall fantastische Neuigkeiten, denn MW 2019 hatte wirklich so schlechte Maps, es hätte jeder auf diese Liste landen können:

Bisher haben wir noch keine Maps gesehen, also handelt es sich hier bisher um ein leeres Versprechen. Wir halten die Daumen gedrückt! Sie haben zumindest eine der Maps beschrieben und es klingt nach einem Trainingslager, das sich in einer Lagerhalle befindet und wie Shoothouse aufgebaut sein soll. Wie gesagt, Bilder gab es hierzu keine, also bleiben wir skeptisch. Wenn wir einen Blick erhalten, werden wir euch sofort up to date halten.


Und das ist alles, was zu den 6v6 Maps in Modern Warfare 2 bekannt ist. Jeden Tag kommen immer mehr und mehr Informationen ans Licht und es wird nicht lange dauern, bis die ersten Map Leaks auf Twitter landen werden. Wenn du schon hier bist, dann schau dir unsere anderen MW 2 Artikel an: