Das beste Warzone 2.0 M16 Loadout | Das schlechteste Sturmgewehr im Spiel

Wir haben das beste M16 Setup und Loadout für Warzone 2.0. Freut euch aber nicht zu früh, die Waffe ist immer noch absolut schrecklich.

M16 PNG
M16 Loadout | © EarlyGame

Warzone 2.0 bietet mal wieder eine enorme Auswahl an Waffen und wie immer gehören die Sturmgewehre wieder zu den absolut besten Waffen im Spiel. Allerdings gibt es eine Waffe in der Klasse der Sturmgewehre, die absoluter Müll ist. Schauen wir uns das Teil also mal genauer an und versuchen trotz allem, das Beste aus ihr herauszuholen.

Die M16 war in Black Ops Cold War richtig gut und es gab sogar Zeiten in Warzone 1, als die M16 komplett broken war. In Warzone 2.0 und Modern Warfare 2 ist die M16 aber leider absoluter Trash. Die Waffe zählt zwar zu den Sturmgewehren, kann aber nur im Burst- oder halbautomatischen Modus gespielt werden – nicht vollautomatisch. Allein das reicht schon, um sie schlechter als jede andere vollautomatische Waffe im Spiel zu machen. Dazu kommt aber noch, dass sie im halbautomatischen Modus extrem wenig Schaden macht und im Burts-Modus heftig verzieht und immer noch zu wenig Schaden macht.

Warzone 2.0: M16 Setup

M16
So holen wir raus, was halt noch geht. | © Activision
SlotAufsatzFreischaltungTuning
MündungHarbinger D20STB 556 auf Level 18Aim Down Sight Speed (-0.50 oz) / Bullet Velocity (+0.70 in)
Lauf14" Carbine ShroudM16 auf Level 3Recoil Steadiness (+0.10 oz) / Damage Range (+0.30 in)
VisierSchlager 3.4x
RAPP H auf Level 12Aim Down Sight Speed (-2.00 oz) / Standard
Magazin45 Round MagM4 auf Level 5Kein Tuning möglich
UnterlaufFTAC Ripper 56Lachmann-762 auf Level 6Aim Down Sight Speed (-0.41 oz) / Standard

Bei unserem M16 Setup gehen wir voll auf Reichweite und Kugelschnelligkeit, da wir auf kurze Distanzen ohnehin keine Chance gegen vollautomatische Waffen haben. Wir versuchen den Rückstoß so gut es geht unter Kontrolle zu bekommen, damit wir zumindest den Burst-Modus auch noch auf mittlere bis etwas größere Distanzen nutzen können, ohne komplett danebenzuschießen.

Beim Visier entscheiden wir uns für das Schlager, das ein sehr cleanes Fadenkreuz bietet und auch nicht viel vom Bildschirm verdeckt, wer möchte, kann aber gerne auch das VLK oder sogar ein simples Red Dot Visier mitnehmen. Das größere Magazin ist in Warzone sowieso Standard.

Beim Tuning gehen wir ebenfalls auf etwas mehr Range und Rückstoßkontrolle, verbessern aber wo immer möglich auch die ZV-Geschwindigkeit.

Warzone 2.0 M16: Zweitwaffe, Extras & Equipment

Zweitwaffe: Fennec 45

Fennec
Warzone 2.0: Die Fennec ist im Nahkampf einfach krass. | © EarlyGame/Activision

Die M16 ist auf mittlere Distanzen noch ganz passabel und auf große können wir sie zumindest halbautomatisch noch spielen, aber im Nahkampf sind wir aufgeschmissen. Deshalb empfehlen wir als Zweitwaffe etwas, das beim Pushen ordentlich schreddert und da kommt einem natürlich als Erstes die Fennec ins Gedächtnis. Mit ihrer extrem hohen Feuerrate zerstört sie Gegner auf kurze Distanzen in Millisekunden – denkt aber dran, dass sie wirklich nur auf wenige Meter effektiv einsetzbar ist.

Extras (Basis, Bonus & Ultimativ)

Mal wieder unsere Standard-Wahl:

Extra-PaketSpectre

Basis Extras

Eiltempo / Spurenleser

Bonus ExtraKundschafter
Ultimatives Extra

Geist

Das Spectre Paket ist das momentan beste Extra-Paket in Warzone 2.0 und deshalb werdet ihr es in so ziemlich jedem unserer Loadouts finden. Geist ist beim aktuellen UAV-Spam einfach unverzichtbar, also nehmen wir auch die anderen Extras in Kauf. Eiltempo und Spurenleser können immerhin noch in einigen Situationen recht hilfreich sein. Kundschafter haben wir halt dabei, braucht aber wirklich niemand.

Natürlich müssen wir zugunsten von Geist auf Overkill verzichten, aber die zweite Waffe im Loadout können wir einfach an einer Kaufstation kaufen.


Equipment (Primär & Taktik)

Unsere bevorzugte Kombi:

PrimärBohrladung
Taktik

Blendgranate

Blendgranaten sind nach wie vor unglaublich stark und rauben euren Gegnern den letzten Nerv. Der Radius ist einfach unglaublich groß und der Blendeffekt hält extrem lange an, was Flashes zu einer verdammt starken Wahl macht. Normalerweise raten wir hier zu Semtex, aber heute wollen wir es mal ein wenig spannender machen und nehmen die neuen Bohrladungen mit. Die Teile haften ebenfalls an jeder Oberfläche (ja, auch an Fahrzeugen) und sind für die ein oder andere Überraschung gut, wenn ihr eure Gegner einfach durch eine Wand hindurch ausschalten könnt.

Das war auch schon alles zur M16. Wenn ihr mal was Neues ausprobieren wollt, schaut euch doch mal die besten Kampfgewehre in Warzone 2.0 an.

Was ist neu in Warzone 2.0?


Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.