Bestes Sturmgewehr in Warzone 2.0 | Alle Sturmgewehre im Ranking

Hier findet ihr die besten Sturmgewehre in Warzone 2.0. Wir haben alle derzeit verfügbaren Sturmgewehre in Warzone 2 für euch nach ihrer Effektivität gerankt.

WZ STURMGEWEHRE
Was sind die besten Sturmgewehre in Warzone 2.0? | © EarlyGame

Warzone 2 bringt eine Menge Neuerungen und dürfte auch dank des komplizierten Gunsmith etwas Eingewöhnungszeit benötigen. Bevor ihr euch jetzt aber direkt in die Waffenfreischaltungen und das Aufsatz-Tuning stürzt, solltet ihr erstmal die wichtigste Frage klären: Was ist das beste Sturmgewerh in Warzone 2.0?

Im Gegensatz zum ersten Warzone haben wir in Warzone 2 oft nur die Möglichkeit, eine einzelne Waffe aus unserem Loadout zu kaufen – komplette Loadouts sind deutlich seltener und schwieriger zu bekommen. Jetzt gab es aber zum Launch schon über 50 verschiedene Waffen zum Aufleveln. Schauen wir uns also mal die beliebte Klasse der Sturmgewehre im Detail an und finden heraus, welches das derzeit beste Sturmgewehr in Warzone 2.0 ist.

Die besten Sturmgewehre in Warzone 2.0

10. M16

Die M16 wurde zwar endlich ein wenig gebufft, aber ein Sturmgewehr ohne Vollautomatik wird einfach immer gegen die anderen Waffen abstinken. Der recht heftige Rückstoß im Burst-Modus macht mehrere Treffer in Folge verdammt schwierig und die TTK der M16 ist einfach grottenschlecht. Klar könnt ihr die Waffe mal austesten, wenn ihr eine Herausforderung sucht, aber wer eine Waffe ohne Vollautomatik spielen möchte, sollte lieber gleich zu einer Sniper oder DMR greifen, die wenigstens höheren Schaden haben.

Hier haben wir einen ausführlichen M16 Guide.

M16
Leider auch in Warzone schlecht. | © Activision

9. Kastov-545

Die Kastov 545 war in Warzone 2 genauso schlecht wie in Modern Warfare 2. Der Schaden der Waffe war verdammt niedrig und im Prinzip war die Kastov 545 einfach eine deutlich schlechtere Version der Kastov-762. Das hat sich mit dem Season 1 Reloaded Update aber geändert. Die Waffe wurde deutlich gebufft und eventuell wandert sie bald ein paar Plätze nach oben.

Hier haben wir einen ausführlichen Kastov 545 Guide.

Kastov 545
Die Kastov 545 ist einfach zu schwach. | © Activision

8. M4

Kann die M4 wirklich so schlecht sein? Naja, auch wenn sie im Multiplayer absolut rasiert, sorgt der heftige visuelle Rückstoß der M4 in Warzone 2 dafür, dass sie eigentlich nur auf kurze oder mittlere Distanzen effektiv gespielt werden kann. Das macht sie nicht unbedingt schlecht, aber die folgenden Sturmgewehre sind gerade auf Distanz einfach nochmal stärker.

Obwohl wir die M4 gar nicht mal so leicht zu spielen finden, funktioniert sie trotzdem ganz gut als Sniper-Support. Hier ist ein M4 Setup Guide.

M4
Der Rückstoß ist einfach heftig. | © Activision

7. STB 556

Die STB hat das schnellste Sprinten-zum-Feuern-Tempo aller Sturmgewehre und auch eine verdammt gute ZV-Geschwindigkeik, was sie im Prinzip zu einer hervorragenden Wahl für den Nahkampf macht. Allerdings ist sie auf maximal 42 Schuss begrenzt und tut sich auf größere Distanzen etwas schwer. Als Sniper-Support oder gar MP-Ersatz also hervorragend, als Long-Range-Ar aber unbrauchbar.

Hier haben wir einen ausführlichen STB 556 Loadout Guide.

STB 556
Die STG ist verdammt flott. | © Activision

6. Kastov-74u

Die Kastov-74u liefert sich einen Kampf mit der STB 556. Beide sind verdammt stark auf kurze Distanzen, aber unbrauchbar für größere Entfernungen. Im Prinzip spielt die AK-74u sich eher wie eine schwerere MP – immerhin galt sie in der Vergangenheit auch oft als MP. Insgesamt ist die Kastov-74u ein kleines bisschen mobiler und der Schaden fühlt sich noch etwas besser an, deshalb liegt sie knapp vor der STB.

Hier ist unser Kastov-74u Loadout Guide.

Kastov 74u
Eins der schnellsten Sturmgewehre. | © Activision

5. M13B

Die M13B ist natürlich wieder die beliebte M13 aus MW2019 oder Warzone 1. Im Prinzip fühlt sie sich auch wieder sehr ähnlich an. Sie hat verdammt wenig Rückstoß und ist ein wahrer Laser, aber dafür ist der Schaden auch relativ niedrig. Sie ist also wieder eine perfekte Einsteigerwaffe, für Spieler, die Probleme mit Rückstoßkontrolle haben und eignet sich besonders gut für Kämpfe auf große Distanzen. Wegen dem recht niedrigen Schaden wird sie aber vermutlich nie die harte Meta.

Hier haben wir eine kompletten M13B Setup Guide.

M13 a
Gut aber nicht ganz Top-Tier. | © Activision

4. Chimera

Die Chimera ist die Honey Badger aus Ghosts und wieder richtig nice. Sie ist ein Mix aus Sturmgewehr und MP, was sie zum perfekten Sniper-Support macht. Natürlich funktioniert sie auch mit jeder anderen Long-Range-Waffe, gutes Handling und Tempo gepaart mit mehr Reichweite als eine MP ist einfach geil. Probiert sie aus!

Hier ist unser komplettes Chimera Warzone 2.0 Loadout.

Chimera MW2 Unlock
Einfach eine schicke Waffe. | © Activision

3. Lachmann-556

Obwohl die Lachman-556 relativ langsam ist und deshalb im Multiplayer eher schlecht abschneidet, kann sie auf mittlere und lange Distanzen richtig glänzen. Mit ihrer Kombination aus extrem niedrigem Rückstoß und gutem Schaden auf Distanz ist es das perfekte Long-Range-Sturmgewehr. Der einzige Nachteil ist, dass ihr für den Nahkampf noch eine MP dabei haben müsst.

Hier ist unser Lachmann-556 Long-Range-Build.

Lachmann 556 Tier Ranking
Die Lachmann ist einfach geil auf große Distanzen. | © Activision

2. Kastov-762

Die Kastov-762 ist ein solider Allrounder mit hohem Schaden auf alle Entfernungen und einem einigermaßen überschaubaren Rückstoß. Das Sturmgewehr ist auch im MW2 Multiplayer verdammt stark und ihr solltet es auf jeden Fall schnell leveln. Mit der Kastov-762 seid ihr in fast jeder Situation sehr gut aufgestellt, auch wenn die folgende Waffe noch minimal besser ist.

Hier haben wir einen ausführlichen Kastov-762 Loadout Guide.

Kastov 762 Tier Ranking
Ein geiler Allrounder. | © Activision

1. TAQ-56

Die TAQ ist zwar nicht die beste Long-Range-Waffe und auch nicht die beste Short-Range-Waffe, aber sie ist auf alle Distanzen extrem stark. Da wir uns in Warzone 2 häufig auf eine Primärwaffe festlegen müssen, ist die TAQ somit die derzeit beste Wahl. Dank ihres geringen Rückstoßes, dem echt guten Schaden auf alle Entfernungen und der guten Handhabung ist die TAQ-56 das, was einem echten "Alleskönner"-Sturmgewehr derzeit am nächsten kommt.

Mit unserem TAQ-56 Loadout könnt ihr nichts falsch machen.

TAQ 56
Die TAQ ist das derzeit beste Sturmgewehr. | © Activision

Was ist das beste Short-Range-Sturmgewehr?

Bisher halten wir die Kastov-74u für das Sturmgewehr mit den besten Werten für den Nahkampf. Die STB 556 und die Chimera kommen ihr aber ziemlich nahe, da sie eine noch flotter Sprinten-zum-Feuern-Zeit haben. Wer eine Zweitwaffe für eine gute Long-Range-Option wie ein LMG oder eine Sniper sucht, sollte sich diese Waffen auf jeden Fall mal näher anschauen.

Was ist das beste Long-Range-Sturmgewehr?

Nur für große Distanzen sind zurzeit die M13B und die Lachmann-556 die besten Sturmgewehre. Die M13B ist etwas mobiler und hat bessere Handling-Werte, aber sie verursacht weniger Schaden pro Magazin und hat eine niedrigere TTK. Die Lachmann-556 hingegen ist zwar insgesamt langsamer, der Schaden ist aber deutlich besser. Beide Waffen eignen sich hervorragend für große Distanzen, schneiden aber schlecht im Nahkampf ab, ihr braucht also immer eine gute Zweitwaffe in eurem Loadout.

Das waren auch schon alle zurzeit in Warzone 2.0 verfügbaren Sturmgewehre. Sobald wir mehr Waffen bekommen, werden wir unser Sturmgewehr Ranking natürlich entsprechend updaten. Bis dahin findet ihr hier noch die aktuelle Warzone 2.0 Meta.

Was ist eigentlich neu in Warzone 2.0?

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.