Modern Warfare 2: Erster Raid "Atomgrad" erklärt

Modern Warfare 2: Season 1 Reloaded führt den ersten Raid namens "Atomgrad" ein. Wir erklären, wie der Raid in Call of Duty funktioniert.

MW2 Raid Atomgrad
Call of Duty: MW2 Raids stellen unser Können auf die Probe. | © Activision

Modern Warfare 2: Season 1 Reloaded ist das erste große Content-Update nach dem Launch und bringt nicht nur neue Operator und eine neue Waffe, sondern auch einen nagelneuen Spielmodus: Raids. Die meisten von euch haben wahrscheinlich schon von Raids gehört, sei es in World of Warcraft oder in Destiny. In Call of Duty gab es bisher allerdings noch keine Raids und Activision scheint hier mal etwas Neues auszuprobieren.

Was also sind die neuen Raids in Modern Warfare 2 und wie funktioniert der neue Modus? Wir erklären euch den neuen Raid Atomgrad.

MW2 Raid: Atomgrad

Mit dem Start von Season 1 Reloaded kommt der erste Raid namens "Atomgrad" ins Spiel, der als neue Special Ops Playlist verfügbar ist. Raids in Modern Warfare 2 sind ein neuer kooperativer Spielmodus, der eure Skills auf die Probe stellen soll. Alle Raids werden in Dreierteams gespielt und in Atomgrad schlüpft ihr dabei in die Rollen von Cpt. Price, Farah und Gaz. Im Prinzip könnt ihr euch Raids wie eine deutlich umfangreichere Version der normalen Spec Ops Missionen vorstellen.

Laut den Entwicklern führen die Raids die Story der Kampagne fort. So wird der Atomgrad Raid in einem Blog-Eintrag beschrieben:

Der erste Special Ops Raid knüpft an die Ereignisse der Modern Warfare II-Kampagne an und erfordert, wie der Captain selbst sagt, "Gewalt und Timing".

Aber Achtung, ihr könnt einen Raid nicht einfach so aus dem Hauptmenü starten, um einen Raid zu spielen, muss als Erstes ein "Raid Assignment" erspielt werden. Diesen "Raid Auftrag" schaltet ihr frei, indem ihr eine der folgenden Herausforderungen abschließt:

  • Schließt eine bestimmte tägliche Herausforderung entweder im Multiplayer oder in Spec Ops
  • Platziert euch unter den Top 20 in einer beliebigen Warzone 2.0 Battle Royale-Playlist
  • Nutzt in DMZ den letzten Extraktionshubschrauber mit mindestens 30.000 Dollar in der Tasche

Nachdem ihr einen "Raid Auftrag" erhalten habt, habt ihr eine Woche lang Zugang zum Raid. Nur der Spieler, der den Raid startet, muss den Auftrag haben, die anderen zwei Spieler müssen nur in seiner Lobby sein.

Atomgrad Raid: Belohnungen

Wer den Atomgrad-Raid erfolgreich abschließt, wird mit einem Operator Skin belohnt und schaltet eine höhere Schwierigkeitsstufe frei. Der freischaltbare Operator Skin ist der "Convoy"-Skin für den neuen Season 1 Reloaded Operator Kyle "Gaz" Garrick.

Neben dem Skin können im Raid aber auch zahlreiche Intel-Collectibles gefunden werden, die weitere kosmetische Gegenstände freischalten. Wahrscheinlich werden das Sticker, Emblems, Calling Cards und ähnliches sein. Es dürfte sich aber auf jeden Fall lohnen, Raids mehrfach zu spielen, wenn man wirklich alles freischalten möchte.

Modern Warfare 2 Raid-Tipps

Da die Raids Teil von Spec Ops sind, spielen auch hier die Kits eine wichtige Rolle. Im Spec Ops Modus haben Spieler die Wahl aus drei verschiedenen Kits, die jeweils unterschiedliche Spielstile unterstützen:

  • Assault: Kit mit Schwerpunkt auf erhöhter Panzerung mit Armor Box Feldaufrüstung – spätere Stufen beinhalten den Assault Suit (eine Art Mini-Juggernaut), erhöhte Panzerungskapazität und kostenlose Stims, die im Rucksack enthalten sind.
  • Medic: Dieses Kit konzentriert sich auf schnellere Wiederbelebung mit einer Revive-Pistole für sofortige Wiederbelebung aus der Ferne. Spätere Stufen beinhalten eine kostenlose Bombendrohne, ähnliche Vorteile wie den Perk "Eiltempo" und kostenlose Claymores und Panzerabwehrminen, die im Rucksack enthalten sind.
  • Recon: Das Kit konzentrierte sich auf bessere Ausrüstungsnutzung mit einem Schnappschuss-Pulsfeld, um Feinde in der Nähe zu sehen. Spätere Stufen beinhalten die Fähigkeit, Primär- und Taktik-Ausrüstung mit der Zeit automatisch aufzufüllen, die Möglichkeit, zusätzliche Ausrüstung zu tragen, und einen kostenlosen Herzschlagsensor sowie ein Spotter-Scope, die im Rucksack enthalten sind.

Alle drei Kits lassen sich mit Sternen, die ihr durch das Abschließen von Spec Ops Missionen verdient, bis auf Stufe 5 aufleveln. Wer für die Raids also gut gerüstet sein möchte, sollte schon davor ein bisschen Spec Ops grinden und sein bevorzugtes Kit so weit wie möglich upgraden.

Das war alles, was wir bisher über die Raids in Modern Warfare 2 wissen. Wir werden uns auf jeden Fall durch den neuen Modus ballern und euch stets auf dem Laufenden halten. Wenn ihr jetzt noch nach einer guten Waffe für den neuen Raid sucht, schaut mal hier rein:

Was macht Warzone 2 anders?