Das beste Warzone 2.0 TAQ-M Loadout | Eine gute Mid-Range-Waffe

Wir haben das beste Warzone 2.0 TAQ-M Setup und Loadout für Warzone 2.0. Eine sehr präzise DMR, die ordentlich reinhaut. Einfach zu spielen und gut auf mittlere Distanzen.

TAQ M
Das beste TAQ-M Loadout. | ©Activision

Es ist kein großes Geheimnis, dass die TAQ-M nicht zu den besten Waffen in Warzone 2.0 gehört. Trotzdem sollten wir sie nicht gleich komplett abschreiben, auf mittlere Distanzen ist sie nämlich durchaus brauchbar. Außerdem ist sie Teil der Tactique Verte- oder SCAR-Plattform unbd hat somit Zugang zu einer Vielzahl richtig guter Aufsätze.

Die TAQ-M ist ziemlich präzise und haut mächtigen Schaden raus – klingt eigentlich gut, oder? Das Problem ist, dass sie eine DMR ist und somit nur halbautomatisch gespielt werden kann, was ihren Nutzen deutlich einschränkt.

  • Wenn ihr eine gute Alternative zur TAQ-M sucht, versucht es doch mal mit der TAQ-V.

Warzone 2.0: TAQ-M Setup

TAQ M Loadout
Das beste TAQ-M Setup. | ©Activision
Slot

Aufsatz

Freischaltung

Tuning
MündungZLR Talon 5Lachmann-MP auf Level 18Recoil Smoothness (+1.00 oz) / Bullet Velocity (+0.80 in)

Lauf

LR1:7 20.5" BarrelTAQ-M auf Level 16Recoil Steadiness (+0.40 lb) / Damage Range (+0.30 in)
Visier

Luca Bandera Scope

Lockwood Mk2 auf Level 7Standard
Schaft

Tacverte Core Stock

TAQ-M auf Level 3

Standard

Munition6.5MM High VelocityTAQ-M auf Level 6Damage Range (+0.50 g) / Bullet Violecy (+5.40 gr)

Die Feuerrate spielt bei einer DMR keine Rolle und die ZV-Geschwindigkeit eigentlich auch nicht. Die Waffe lässt sich ohnehin nicht im Nahkampf spielen, also konzentrieren wir uns lieber darauf, sie auf größere Entfernungen zu optimieren. Wir setzen bei den Aufsätzen also vor allem auf Reichweite und Präzision. Mit dem Lauf und der Mündung erhöhen wir die Schadensreichweite, Kugelschnelligkeit und Rückstoßkontrolle, was die TAQ-M auch auf größere Distanzen effektiv macht.

Beim Tuning konzentrieren wir uns ebenfalls auf mehr Reichweite und Kugelschnelligkeit – was man halt für eine DMR so braucht.

Warzone 2.0 TAQ-M Loadout: Zweitwaffe, Extras & Equipment

Zweitwaffe: Lachmann-MP

Lachmann SUB
Die Lachmann-MP ist immer noch der Hammer. | ©Acticision/EarlyGame
Mit einer DMR als Hauptwaffe brauchen wir natürlich etwas für den Nahbereich. Wir bevorzugen hier die Lachmann-MP. Eine MP mit 40-Schuss-Magazin und guter Handhabung ist perfekt, um zu pushen oder sich im Nahkampf zu verteidigen.

Extras (Basis, Bonus & Ultimativ)

Mal wieder unsere Standard-Wahl:

Extra-PaketSpectre
Basis Extras

Eiltempo / Spurenleser

Bonus ExtraKundschafter
Ultimatives Extra

Geist

Das Spectre Paket ist das momentan beste Extra-Paket in Warzone 2.0. Geist ist einfach unverzichtbar, weshalb wir gezwungenermaßen auch die anderen Extras in Kauf nehmen. Immerhin sind Eiltempo und Spurenleser noch in einigen Situationen recht hilfreich – Kundschafter braucht allerdings wirklich niemand.

Leider müssen wir zugunsten von Geist auf Overkill verzichten, aber die zweite Waffe im Loadout können wir uns einfach an einer Kaufstation kaufen. Wir raten allerdings dazu, mit der Lachmann-MP zu starten und die TAQ-M nachzukaufen, weil ihr nur mit der TAQ-M in ziemliche Schwierigkeiten kommen könntet.


Equipment (Primär & Taktik)

Unsere bevorzugte Kombi:

PrimärSemtex
Taktik

Blendgranate

Es gibt momentan einfach keine bessere Kombination als Semtex und Blendgranaten. Wer extrem aggressiv spielt, sollte vielleicht eher auf Stims und Wurfmesser setzen, aber für alle anderen ist das die beste Kombi.

Das war auch schon alles zur TAQ-M. Wenn ihr etwas Verlässlicheres sucht, probiert es doch mal mit einem der besten Sturmgewehre in Warzone 2.0.

Was ist neu in Warzone 2.0?


Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.