Joker 2 angekündigt & Titel enthüllt

Joaquin Phoenix wird in der neu angekündigten Fortsetzung von Joker aus dem Jahr 2019 erneut die Rolle des Jokers übernehmen. Sogar der Titel von Joker 2 wurde bereits bekannt gegeben!

joker dance scene
Joaquin Phoenix kehrt als Joker zurück in "Joker: Folie à deux". | © Warner Bros.

Nach dem großen Erfolg von Joker im Jahr 2019 mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle des titelgebenden Antihelden schien es ungewiss, ob er in diese Rolle zurückkehren würde. Jetzt hat Todd Phillips, der Regisseur des Films, überraschend auf Instagram verkündet, dass Joker in die Kinos zurückkehren wird. Wir haben sogar den Namen des Films erfahren!

Über Joker 2 ist noch sehr wenig bekannt. Tatsächlich waren wir bis vor wenigen Stunden nicht sicher, ob der Film überhaupt gedreht werden würde. Schließlich arbeitet DC derzeit an einer ganzen Reihe von DCU-Filmen, und es sieht nicht so aus, als ob Joaquin Phoenix' Joker in einer der kommenden "The Batman"-Fortsetzungen zu sehen sein wird. Das ist aber ein geiles Ding, da Todd Phillips und Scott Silver dadurch viel mehr Freiheiten haben.

Du hast vielleicht bemerkt, dass wir gerade zwei verschiedene Namen aufgeführt haben. Todd Phillips führte bereits 2019 bei Joker Regie, wo er von Scott Silver als Co-Autor unterstützt wurde. Es sieht so aus, als würden beide für die Fortsetzung zurückkehren, nachdem Warner Bros. Berichten zufolge Phillips im Mai letzten Jahres für ein Sequel unter Vertrag genommen hat. Bis Ende letzten Jahres war Joaquin Phoenix jedoch scheinbar nicht an einer Fortsetzung interessiert. Wenn sie aber eine machen, ist er sicher mit an Bord.

Joker 2 Titel enthüllt

Um Mitternacht MESZ postete Todd Phillips auf Instagram einen Scan eines Drehbuch-Covers für Joker 2 mit dem Titel Joker: Folie à Deux. Auf dem Cover war lediglich der Name des Films und die Autoren des Drehbuchs (Scott Silver & Todd Phillips) zu sehen. Am unteren Rand des Drehbuchs stand das Datum 18. Mai 2022, was wahrscheinlich darauf hinweist, wann dieser Entwurf fertiggestellt wurde.

Der Titel Folie à Deux bezieht sich auf eine psychologische Störung, die von Vasudha Sharma und Harshit Arora als "ein seltener Zustand, bei dem ein ähnliches Wahnsystem von zwei oder mehr Patienten in einer engen und oft langfristigen Beziehung geteilt wird" definiert wurde. Sie ist auch als "Shared Delusion Disorder" bekannt. Was könnte das für Joker bedeuten?

Jop, wir wissen bereits, dass der Joker eine psychisch abhängige Beziehung zu seiner Mutter hatte, die im ersten Film gewaltsam endete. Es ist bekannt, dass Harley Quinn seine Psychologin ist, wie auch im ersten Film gezeigt wurde, und auch zu Batman hat er eine bizarre Beziehung, die von ihm abhängig ist. Es gibt also eine Menge Stoff, der aus einem solchen Konzept entstehen könnte.

Das ist aber auch schon alles, was wir sagen können. Der Joker war 2019 bahnbrechend, weil er einer Figur, die wir alle geliebt haben, die aber durch den tragischen Verlust von Heath Ledger ein Jahrzehnt zuvor in Mitleidenschaft gezogen worden war, neues Leben einhauchte. Es ist fantastisch zu sehen, dass Joaquin Phoenix für eine Fortsetzung zu der Figur zurückkehrt, und es ist auch gut, dass sie diese Filme nicht in das DCU einbauen. Das sind alles gute Nachrichten, Leute. Wir freuen uns darauf und werden euch auf dem Laufenden halten!