Kaleidoskop auf Netflix: Die beste Reihenfolge

Die Netflix-Serie Kaleidoskop kann in jeder Reihenfolge geschaut werden. Wir zeigen euch, mit welcher Episode ihr anfangen und mit welcher ihr aufhören solltet, damit ihr am meisten Spaß habt.

Kalidoscope Netflix
Wir zeigen dir die beste Reihenfolge für Kaleidoskop. | ©Netflix

Die neue Netflix-Krimi-Serie Kaleidoskop besteht aus insgesamt acht Folgen. Direkt nach dem Einführungsvideo wird aber schnell klar, dass es keine feste Reihenfolge gibt, in der ihr die Serie gucken müsst. Ihr könnt frei wählen, mit welcher Episode ihr beginnen und mit welcher ihr enden wollt. Das ergibt eine absurde Anzahl von 40.320 Möglichkeiten, wie ihr die Serie schauen könnt. Damit ihr die nicht alle durchprobieren müsst, um herauszufinden, was die beste Reihenfolge für Kaleidoskop ist, zeigen wir euch hier die vier besten Möglichkeiten.

Die beste Reihenfolge für Kaleidoskop

Möglichkeit 1: Chronologische Reihenfolge

  • 'Lila' - 24 Jahre vorher
  • 'Grün' - 7 Jahre vorher
  • 'Gelb' - 6 Wochen vorher
  • 'Orange' - 3 Wochen vorher
  • 'Blau' - 5 Tage vorher
  • 'Weiß' - Tag X
  • 'Rot' - Der Tag danach
  • 'Pink' - 6 Monate später

Klar, das ist die unspektakulärste aller Lösungen. Aber für alle, die es bodenständig und klar geordnet mögen, ist das die beste Möglichkeit. Und ein Vorteil ist auch, dass ihr nicht alle Folgen am Stück gucken müsst, um den Überblick zu behalten. Eine sehr gute Lösung also, um Kaleidoskop zu schauen, wenn auch nicht die beste.

Möglichkeit 2: Rückwärts

  • 'Pink' - 6 Monate später
  • 'Rot' - Der Tag danach
  • 'Weiß' - Tag X
  • 'Blau' - 5 Tage vorher
  • 'Orange' - 3 Wochen vorher
  • 'Gelb' - 6 Wochen vorher
  • 'Grün' - 7 Jahre vorher
  • 'Lila' - 24 Jahre vorher

Das, was wir alle schonmal machen wollen, ist hier wohl am sinnvollsten. Einfach mal das Ende zuerst schauen, ohne den ganzen Spaß zu verpassen. Die Serie ist so konzipiert, dass es dennoch sinnvoll ist den Rest zu schauen. Also für alle, die immer wissen wollen wie es ausgeht, guckt es einfach rückwärts. Offensichtlich ist, dass es der Spannung nicht entgegenkommt, aber dafür verschwinden Folge für Folge Fragezeichen aus eurem Kopf.

Wenn ihr die Serie durchgeschaut habt, könnt ihr verdammt viel Spaß mit einer Nintendo Switch haben.


Möglichkeit 3: Das Beste kommt zum Schluss

  • 'Rot' - Der Tag danach
  • 'Gelb' - 6 Wochen vorher
  • 'Lila' - 24 Jahre vorher
  • 'Orange' - 3 Wochen vorher
  • 'Grün' - 7 Jahre vorher
  • 'Pink' - 6 Monate später
  • 'Blau' - 5 Tage vorher
  • 'Weiß' - Tag X

Jetzt wird es ein bisschen wirrer, aber auf keinen Fall schlechter. Ihr startet mit dem Tag danach und werdet so direkt ins Geschehen hereingezogen. Danach lernt ihr alle Charaktere und Verbindungen kennen, während die Spannung hoch bleibt. Ihr endet dann mit der Folge vor Tag X und schließt die Serie mit dem Höhepunkt ab. Diese Variante ist etwas für Leute, die bis zum Schluss gefesselt bleiben wollen und die Serie mit voller Aufmerksamkeit gucken. Eine wirklich unterhaltsame Variante.

Möglichkeit 4: Die beste Wahl

  • 'Gelb' - 6 Wochen vorher
  • 'Lila' - 24 Jahre vorher
  • 'Orange' - 3 Wochen vorher
  • 'Grün' - 7 Jahre vorher
  • 'Blau' - 5 Tage vorher
  • 'Rot' - Der Tag danach
  • 'Pink' - 6 Monate später
  • 'Weiß' - Tag X

Das ist wohl die Variante, in der die Serie erschienen wäre, wenn sie nicht dieses verrückte Feature hätte. Das gewohnte Muster einer Serie eben und dafür gibt es auch Gründe. In dieser Reihenfolge guckt sie sich am besten, weil alles stimmig ist. Man hat nicht das Gefühl, als würde etwas nicht zusammenpassen. Wenn ihr also nicht rumexperimentieren wollt, ist das die beste und spannendste Möglichkeit, Kaleidoskop zu schauen.

Alles in allem sei an dieser Stelle noch gesagt, dass es keine richtige oder falsche Reihenfolge gibt. Die Serie macht Spaß, egal welche Episode ihr zuerst schaut. Und dass es das Feature gibt, ist schon echt ziemlich nice.

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.