Mit Staffel 2: Verliert Netflix "Wednesday" an Amazon?

Nach dem überwältigenden Erfolg von Wednesday gilt es eigentlich als sicher, dass Netflix die Serie in eine zweite Staffel schickt. Stattdessen ist es sehr ruhig um Wednesday geworden, und der Grund dafür könnte unter anderem bei Amazon liegen.

Wednesday umbrella
Das ist wohl in etwa die Stimmung im Netflix Headquarter, wenn Wednesday wirklich zu Amazon wandern sollte | © Netflix

Mit einem Tanz und viel Charme eroberte Wednesday innerhalb weniger Tage das Internet. Seitdem warten wir mit angehaltenem Atem auf eine Ankündigung für eine zweite Staffel. Obwohl die Serie ein absoluter Hit ist und die bisherige Nummer eins von Netflix, Stranger Things, überholt hat, steht die Nachricht für eine Fortsetzung nach wie vor aus. Stattdessen ist es seltsam still geworden.

Da fragt man sich schon, wo bleibt die Bestätigung von Netflix für eine zweite Staffel. Die Antwort könnte der Kauf von Metro-Goldwyn-Mayer durch Amazon sein. Dabei handelt es sich nämlich um das Studio hinter Wednesday. Dadurch könnten auch die Rechte an der Serie von Netflix zu Amazon wandern

Wednesday: Netflix' Licht in der Dunkelheit

Netflix macht sich im Moment nicht gerade viele Freunde. Vor allem in den letzten Monaten haben die Verantwortlichen mehrere Serien nach sehr kurzer Zeit abgesetzt. Dabei haben wir unsere Herzen bereits an diese vergeben und nun sind sie gebrochen. Dieser Schmerz und die Ankündigung, das Account-Sharing deutlich einzuschränken, bringt viele Kunden ins Grübeln, ob sie dem Streaming-Riesen noch die Stange halten sollen.

Wednesday parents
Wednesday: Unbekannte Zukunft für unsere Heldin und ihre Eltern | © Netflix

Netflix wird sicherlich alles tun, um Wednesday auf der eigenen Plattform zu halten. Denn ansonsten wird der Streaming-Dienst wohl noch mehr von uns verlieren.

Das Problem bei der Sache liegt womöglich bei Amazon, wie aus einem Bericht von The Independent hervorgeht. Im vergangenen März hat der eCommerce-Gigant MGM für 8,5 Milliarden Dollar gekauft. Damit besitzt Amazon vermutlich Rechte an der Serie und könnte sie unter Umständen künftig bei Prime Video anbieten. Bei Amazon wird man sich sicherlich überlegen, ob man eine derart erfolgreiche Serie einfach so weiterhin bei einem der größten Konkurrenten sehen möchte. Wir halten euch auf dem Laufenden.


Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.