FIFA 23: Diese Kamera-Einstellungen geben dir den besten Überblick

In FIFA 23 gibt es in fast jedem Stadion eine andere Kameraperspektive. In der Weekend League ist allerdings das FUT Champions Stadium ausgewählt, sodass jeder dieselben Kameraperspektiven im Schwitzermodus nutzen kann. Wir zeigen dir, wie du diese noch weiter verbessern kannst.

FIFA 23 Kamera-Einstellungen
Mit diesen Einstellungen hast du den besten Überblick! | © EarlyGame

Wenn du bereits die besten Controller-Einstellungen für FIFA 23 gefunden hast, aber dich dennoch weiter verbessern willst, bist du hier genau richtig, denn auch die Kamera-Einstellungen haben einen direkten Einfluss auf deine Leistungen. Sie bestimmen darüber, was und wie viel du auf dem Platz sehen kannst. Die neue EA SPORTS GameCam sieht zwar ganz nice aus, aber zum selber zocken ist sie absoluter Quatsch!


Kamera-Einstellungen

Du hast eventuell schon einmal bemerkt, dass Pros oder Content Creator eine komische Kamera-Einstellung nutzen. Diese wirkt auf uns sehr ungewohnt, wenn wir jahrelang mit der Standardkamera gespielt haben. Doch die Pros machen es wohl kaum ohne Grund. Sie versprechen sich durch die angepassten Einstellungen Vorteile im Gameplay. Genauer gesagt wird die Übersicht verbessert und sie können präzisere Pässe und Schüsse ausführen. Das kann in den entscheidenden Momenten den Unterschied machen und dir bessere Rewards in FUT Champions bringen.

Auch hier gibt es allerdings Unterschiede. Während die meisten Pros mit der ersten Option der Einstellungen spielen, gibt es auch ein paar, die auf die zweite schwören. Probiere einfach beide aus und nimm dann die, die dir besser gefällt.

Option 1 - Übertragung Tele

Die bei weitem beliebteste Kamera ist Übertragung Tele. Du siehst hier fast den ganzen Platz und musst das Radar nur sehr selten nutzen, wenn überhaupt.

Einzelspieler-KameraÜbertragung Tele
Multiplayer-KameraÜbertragung Tele
KameraeinstellungenIndividuell
Kamerahöhe20
Kamerazoom

0

Du brauchst noch FIFA 23? Hol's dir hier für deine PlayStation!

Option 2 - Koop

Die Koop Kamera ist ähnlich wie Übertragung Tele, nur noch ein wenig extremer. Auch hier passt du die Kamera individuell an. Mit dieser Auswahl siehst du wirklich alles und brauchst das Radar gar nicht mehr.

Einzelspieler-KameraKoop
Multiplayer-KameraKoop
KameraeinstellungenIndividuell
Kamerahöhe20
Kamerazoom

0

Powerschuss-Zoom

Der Power Shot ist ein neues Feature in FIFA 23 und so auch der Powerschuss-Zoom. Wenn du einen Powerschuss ausführst, wird standardmäßig ein wenig reingezoomt. So ist auf jeden Fall klar, dass du einen Power Shot machst. Das kann Vor- und Nachteile haben, denn wenn du diese Funktion eingeschaltet lässt, kannst du sehen, wenn dein Gegner einen Power Shot macht und diesen einfach blocken – außer er nutzt den overpowerten Power Shot Glitch.

Allerdings kann es auch eine Behinderung sein, wenn du dadurch selbst nicht genau zielen kannst, und deine Powerschüsse dann überall landen außer im Tor. Auch hier gilt: Ausprobieren und dann schauen, was dir besser gefällt.

Wenn du diese Einstellungen die ersten Spiele ausprobierst, ist es eine riesige Umgewöhnung, aber die ganzen Pros spielen nicht ohne Grund so. Du hast so einfach die beste Übersicht und kannst sowohl Pässe als auch Laufwege und Schüsse besser einschätzen und ausführen.

Probiere diese Einstellungen aus und erzähle uns, wie es für dich klappt!


Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.