Das ist der beste FUT-Hero in FIFA 23

Neue FUT Heroes und altbekannte Gesichter: In FIFA 23 stehen uns von Release an einige kranke Karten zur Verfügung. Einer von ihnen sticht aber ganz besonders hervor...

Bester FUT Hero FIFA 23
Wer ist der beste FUT Hero in FIFA 23? Ganz einfach, es ist... | © EA Sports / EarlyGame

WIR LIEBEN FUT HEROES! Mal im Ernst, es macht einfach verdammt Bock, mit ein paar Helden der Vergangenheit zu zocken. Und gerade für das erste Team gibt's eigentlich nichts Geileres, als einen FUT Hero in der Startelf zu haben. Die Stats sind richtig krank und für den Mannschaftsbau kann man sie auch gut gebrauchen – auch wenn das Chemistry System in FIFA 23 eher casual wird.

Aber zurück zu den FUT Heroes... EA Sports hat mittlerweile das vollständige Lineup und die jeweiligen Stats veröffentlicht. Bei einigen dieser Karten läuft uns definitiv das Wasser im Mund zusammen. Der beste Hero in FIFA 23 ist... *Trommelwirbel*

Wer ist der beste Hero in FIFA 23 Ultimate Team?

Yaya Toure. Der Mittelfeldspieler ist der beste FUT Hero in FIFA 23. Ende der Diskussion. Schau dir doch einfach mal die Stats auf seiner Karte an. Alles über 80. Und das zum Start von Ultimate Team. Wild. Damit ist er das erste bestätigte Mitglied der Gullit-Gang in FIFA 23 – na ja, neben Ruud Gullit natürlich.

Über seine Skills oder seinen Weak Foot ist bislang allerdings noch nichts bekannt. Auch beim Body Type von Yaya Toure müssen wir uns noch in Geduld üben. Hoffen wir einfach mal, dass EA Sports hier mindestens "Unique" gönnt, denn... seien wir mal ganz ehrlich, Yaya Toure war ein heftiger Spieler und hätte locker auch eine Icon werden können. Ein richtig gut spielbarer Hero ist für ehemaligen Mittelfeldmotor von Manchester City wohl das Mindeste...

Bester Fut Hero Marvel
Zum ersten Mal gibt's keine realen Spielerfotos, sondern Superhelden dank Marvel. | © EA Sports

Rudi Völler und Lucio werden ebenfalls extrem stark

Allgemein muss man aber schon sagen, dass die Dichte an FUT Heroes, die zumindest mal auf dem Papier stabil aussehen, im Vergleich zu FIFA 22 deutlich höher ist. Bis auf wenige Ausnahmen, wie Abédi Pelé, Antonio Di Natale oder Iván Córdoba, war letztes Jahr einfach nicht so viel geboten. Zum Glück macht EA Sports hier einen Schritt nach vorne.

Mit Rudi Völler und Diego Forlán gibt's mit dem Launch von FIFA 23 gleich zwei extrem kranke Stürmer im Game. Beide sind ziemlich schnell (jeweils über 90 Pace), verfügen über einen heftigen Abschluss (94 Shooting) und können auch die Gegenspieler mit ein paar Tricks hops nehmen (90 Dribbling). Ganz ehrlich, wat willste mehr?

Auch Lúcio sieht echt nice aus – auch wenn nur 78 Dribbling bei seinen kranken Sprints über das halbe Spielfeld schon eine Frechheit sind. Trotzdem: 83 Pace und 93 Defending auf einem Innenverteidiger ist einfach OP. Jeder dieser FUT Heroes wird am Anfang ziemlich sicher ein paar Coins kosten. An dieser Stelle schon mal viel Glück beim Pack Opening!

FIFA World Cup Hero Upgrade verbessert Helden

Wenn du jetzt schon extrem hyped darauf bist, einen dieser Helden in FIFA 23 zu zocken, dann warte mal ab. Es wird noch besser. Falls du es noch nicht mitbekommen hast: In FIFA 23 wird es für jeden FUT Hero zwei verschiedene Versionen geben. Die Basisversion aller Karten ist ab dem Launch Ende September verfügbar, die FIFA World Cup Items kommen am 11. November ins Game.

Das Beste für uns Spieler: Die FIFA World Cup Version feiert einen wichtigen Auftritt der Heroes auf internationaler Ebene und kommt mit verbesserten Werten! Wir gehen einfach mal davon aus, dass EA Sports die Basisversionen gezeigt hat... alles andere wäre auch unlogisch. Heißt also, dass die kranke Karte von Yaya Toure bereits im November noch heftiger wird. Ein Upgrade von zwei bis drei OVR halten wir hier für realistisch.

Und jetzt schau dir einfach mal den FUT Event Kalender für FIFA 23 an. Mit den verbesserten Heroes kannst du locker und easy bis zum Team of the Year zocken.