FIFA 23 Elfmeter Guide: So schießt du den perfekten Elfer

Hast du in der FIFA 23 Weekend League den einen oder anderen Elfmeter verschossen oder der Ball wollte einfach nicht am Torwart vorbei? Dann haben wir in diesem Guide genau das Richtige für dich: Wir erklären dir, wie du bei Elfmetern in FIFA 23 unschlagbar wirst.

FIFA 23 Elfmeter Guide
Hau den Ball vom Punkt rein: Dein Elfmeter-Guide für FIFA 23. | © EA Sports / EarlyGame

Du bist im Elfmeterschießen in der Weekend League und du kannst noch einen Rang aufsteigen, wenn du gewinnst. Dann verschießt du den entscheidenden Elfer. Frust, Trauer, kaputter Controller. Das sind Situationen, die du nach diesem Artikel nicht mehr erleben musst. Wir zeigen dir nämlich, wie du jeden Elfmeter verwandelst. Let's go!

Elfmeter-Tutorial für FIFA 23: So verwandelst du Elfer

Elfmeter sind in FIFA 23 sind im Vergleich zu FIFA 22 eigentlich sogar einfacher geworden. Statt mit einem Kreis perfekt ins Eck lenken zu müssen, musst du in diesem Jahr nur vor dem Schuss den richtigen Moment treffen - am Tor vorbeischießen ist dann so gut wie unmöglich.

Zum Guide: Du siehst, wie der Kreis um den Ball größer und kleiner wird (die Farbe wechselt von Rot zu Grün). Ziel ist es, dass du zu dem Zeitpunkt "Schuss" klickst, in dem der Kreis besonders klein (Grün) ist. Da der Kreis ziemlich schnell die Größe wechselt, unser Tipp: Klicke schon etwas eher auf den Schuss-Knopf, so ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du den perfekten Moment erwischst.

Wie schaffst du es dann, dass der Ball auch im Netz zappelt? Ganz easy: Lenke in die Ecke, am besten ins obere Eck des Tores. Hier musst du durch den zweiten Patch etwas sensibler am Controller agieren, die Elfer gingen zuvor in FIFA 23 nämlich in den seltensten Fällen daneben.

Im ersten Moment wirst du vielleicht denken: "OMG, ich sehe ohne Kreis ja gar nicht, wo ich hinlenke!". Nach ein, zwei geschossenen Elfmetern wirst du aber ein Gefühl dafür kriegen, wie einfach es ist, optimal in die Ecke zu lenken.

FIFA 23: Elfmeter lupfen ist nach dem zweiten Patch nicht mehr Meta

Normalerweise bist du besonders krass, wenn du es schaffst, den Elfmeter in den Winkel zu lupfen. Durch das zweite Title Update in FIFA 23 ist das allerdings nicht mehr Meta, weshalb wir dir raten, die Kugel ganz normal zwischen die Pfosten zu knallen.

Und denk daran: Grünen Kreis treffen und dann mit ordentlich Wucht in den Winkel mit dem Ball. Dann steht einer perfekten Weekend League nicht mehr viel im Wege.

FIFA 23 Guide: Wie halte ich Elfmeter am besten?

Bleibt natürlich noch die Frage, wie du die Elfmeter in FIFA 23 bestmöglich parierst. Da muss selbst die EarlyGame-Redaktion durchatmen und sagen: schwierige Frage. In den letzten Jahren war es teilweise möglich, am Blick des Spielers zu sehen, in welche Ecke er schießen will. In FIFA 23 geht das aber leider nicht mehr wirklich.

Deshalb ist es hier ganz einfach Glückssache. Aber klar: Ein guter Torwart ist natürlich wichtig und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass, wenn du in der richtigen Ecke bist, den Elfer auch hältst. Schwächere Keeper sind in FIFA oft so lost, dass sie, selbst wenn sie nah dran sind, die Kugel reinlassen. Vielleicht nennt sich das dann aber auch einfach Momentum.

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.