MOTM in FIFA 23: EA mit Voting für Man of the Match

In FIFA 23 gibt es eine Premiere für altbekannte Karten: Edin Dzeko von Inter Mailand ist der erste MOTM in dieser FUT Saison. EA Sports scheint eine wichtige Neuerung für die Man of the Match Karten eingeführt zu haben, denn wir konnten den Spieler des Spiels selbst wählen.

FIFA 23 MOTM
MOTM in FIFA 23: EA führt Voting für den Man of the Match ein. | © EA Sports

Die Spieler des Spiels sind zurück in FIFA Ultimate Team. Wir erklären dir, was es mit den Man of the Match (MOTM) Karten in FIFA 23 auf sich hat, zeigen dir, wer eine bekommen hat und präsentieren dir die spannende Änderung, die EA in dieser Saison eingeführt hat: das MOTM Voting.

MOTM in FIFA 23: Edin Dzeko als erster Man of the Match ausgezeichnet

Anlässlich des Supercoppa-Finales in Italien (Meister gegen Pokalsieger aus dem Vorjahr) hat EA Sports den Man of the Match ausgezeichnet. Oldie Edin Dzeko ist der erste MOTM in FIFA 23. Der 36-Jährige steuerte einen Treffer beim souveränen 3:0 Sieg im Endspiel zwischen AC Mailand und Inter Mailand bei und verhalf Inter so zum Sieg im Derby della Madonnina.

Nicht nur konnte Inter den Titel in real life verteidigen, sondern hat eben auch eine weitere Spezialkarte in FUT bekommen. Die Besonderheit dabei: Wir konnten den MOTM selbst wählen! Eine echt starke Aktion von EA Sports.

Ob das ganze eine einmalige Aktion bleibt, ist aber noch nicht klar. Da EA Sports die Namensrechte am Pokal gekauft hat (offiziell "EA Sports Supercup"), könnte es sich um ein Sondervoting handeln, das nicht für andere Wettbewerbe fortgeführt wird. Wir finden allerdings, dass der Publisher diese Wahl öfter durchführen sollte, denn den MOTM selbst zu wählen ist schon viel cooler, als ihn einfach von EA vor die Nase gesetzt zu bekommen.

Behalte den EA-FIFA-Twitter-Account im Auge, um die Wahlen zu sehen.

MOTM verbessern OTW Karten

Ob Dzeko mit 71 Pace im Sturm spielbar ist, bezweifeln wir jetzt mal (Nein, ist er nicht, erst recht nicht, wenn das TOTY in FIFA 23 da ist). Aber die MOTM-Karten wirken sich ja auch auf andere Karten in FUT aus. Die Ones to Watch-Spieler (OTW) werden zum Beispiel durch sie verbessert.

Dzeko hat zwar keine, aber EA wird sicherlich darauf achten, im Laufe der Saison einen OTW-Spieler auszuzeichnen, um ihm ein Upgrade zu spendieren.

Bisher wurden auch die Headliners durch MOTMs aufgewertet, doch ob die Promo überhaupt noch in FIFA 23 kommt, ist fraglich. So oder so: EarlyGame sagt Glückwunsch an Inter, die sich den Pokal mit einer überragenden Leistung mehr als verdient haben!

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.