SBC Guide: So schließt du die Challenges am besten ab!

FIFA 22 SBC
Der SBC Guide für FIFA 22! | © EA Sports

Squad Building Challenges sind in FIFA ein wichtiges Feature, um Münzen zu generieren. Wer boock auf ein nices Team, coole Packs und einmalige Spezialkarten hat, schließt SBCs ab. Deshalb haben wir hier einen kleinen SBC Guide für euch, in dem ihr alle wichtigen Infos zum Feature bekommt.

Anfangs wirkte die Idee von EA nicht gut durchdacht. 11 Spieler oder mehr für ein paar Packs oder nur einen Spieler abgeben? Aber es kam alles anders. Inzwischen kann sich kein FUT-Spieler mehr eine Woche ohne eine abgeschlossene SBC vorstellen. Woran liegt das? Was machen die Challenges aus? Und vor allem: Wie könnt ihr eine SBC mit gutem Gewissen abschließen?

SBC Guide: In wenigen Schritten zu coolen Items

Bei einer SBC geht es darum, ein Team (manchmal auch mehrere) abzugeben und dafür ein Pack, Spieler oder Trikos zu bekommen. Die Packs sind manchmal untauschbar, manchmal tauschbar. So gibt es bestimmte wiederkehrende SBCs wie die Top-Partien, bei denen ihr vier Teams abgebt und fünf Packs bekommt. Es steht immer rechts außen, was ihr alles abgeben müsst. Meistens braucht ihr eine Mindestanzahl an Chemie, gleiches ist bei der Bewertung der Fall. Zusätzlich will EA teilweise noch Spezialkarten in dem Team sehen.

Als ersten Tipp geben wir euch hier schon mal, genau darauf zu achten, was ihr ales abgeben müsst. Solltet ihr ein 85er-Team für ein 25k Pack abgeben, lohnt sich das nicht. Immer, wenn ihr viele Münzen ausgeben müsst, sollte sich die SBC auch lohnen. Wenn ihr dann die Spieler einkauft, probiert sie zu snipen (also für weniger Münzen zu kriegen als sie hauptsächlich auf dem Markt sind). Es hilft auch noch, wenn ihr euch auf unserer Seite die billigste Lösung der SBC anschaut, dann könnt ihr euch sicher sein, dass ihr nicht zu viele Coins ausgebt.

Ein weiterer wichtiger Hinweis ist, dass es zeitlich begrenzte SBCs gibt, die also nach ein paar Tagen ablaufen und andere, die dauerhaft im Spiel bleiben. Das steht meistens auf der SBC darauf, bevor ihr auf sie klickt.

Warum mögen also alle die SBCs so gerne? Die Karten, die ihr hier bekommt, gibt es nur dort und nur für einen bestimmten Zeitraum. Zusätzlich haben diese dann auch echt ihren Flair, wenn wir mal alleine an die Robben-SBC aus FIFA 21 denken. Die außergewöhnlichsten und auch seltensten Karten sind hier also zu ergattern.

Noch mehr Guides gefällig?

Aber das ist nicht mal der einzige Grund. Die SBCs, in denen ihr Packs gewinnen könnt, sind fast noch beliebter. Hier gönnt EA nämlich oft für wenig Münzen (also schlechte Teams) echt nice Packs. Es kann sich auch lohnen, bei verschiedenen Packs, die ihr so bekommt, die Spieler im Verein zu behalten. Klar, R9 würden wir jetzt nicht auf Biegen und Brechen behalten, aber stink normale Gold-Karten lohnen sich da schon.

Wenn dann plötzlich eine gute Challenge reinkommt, bei der ihr einen Barca-Spieler abgeben müsst und ihr habt noch einen im Verein, spart ihr verdammt viele Coins. Denn SBCs beeinflussen den Markt unheimlich! 85er und 86er steigen und sinken wahnsinnig schnell, da könnt ihr immer mal darauf spekulieren, das haben wir in unserem Trading-Artikel mal genauer ausgeführt.

Findet aber generell die goldene Mitte zwischen zu viele und zu wenige SBCs abschließen. In den Packs sind nicht immer nice Spieler drin und zu viele Spieler-SBCs zu haben auch viele untauschbare Karten zur Folge. Das unterschätzt man bei den Spielern nämlich: Ihr zahlt für eine Karte und bekommt nichts mehr heraus!

Alles in allem können wir euch nur raten SBCs abzuschließen und in unserem SBC-Bereich zu schauen, da helfen wir euch auch gerne weiter. Bis dahin können wir euch nur raten weiter zu traden und gute Starter-Teams zu bauen, damit der Start in FIFA 22 ein guter wird!

Du suchst den besten FIFA-Content? Egal ob FUT, Karrieremodus, News, Tipps, FIFA 22, SBCs, oder eSport - nur mit MyEarlyGame bleibst du immer am Ball.