Elden Ring Spielzeit und Schwierigkeitsgrad enthült

Der Elden Ring Release ist nicht mehr weit entfernt und natürlich kommen immer Details ans Licht. Diesmal geht es um die Spielzeit und den Schwierigkeitsgrad.

Elden ring playtime difficulty
Ich...schaue mir kurz mal den Wald da drüben an. Den hier erledige ich später. | © Elden Ring

Souls-like Games sind hauptsächlich eins: Knallhart. Und hart ist meistens nicht nur das Spiel. Souls-like Games sind außerdem befriedigend genug, da werde ich auch manchmal... ja. Gut. Lassen wir die sexuellen Anspielungen. Elden Ring ist jedenfalls richtig lang, fast so lang, wie... ... Egal. Ich fang nochmal an.

Dark Souls abzuschließen ist befriedigend, weil man wirklich das Gefühl hat, etwas zu erreichen. Man verbessert sich und verbessert sich und verbessert sich noch ein bisschen mehr, und schließlich hat man den Boss besiegt. Das liegt nicht an den fancy Waffen, die du mit dir führst oder an den Websites, die du benutzt, sondern meistens an dir ganz allein. Die gleiche Schleife der Befriedigung (mmmhh, endlos) gilt für Spiele wie Hades und Curse Of The Dead Gods (wenn du befriedigt werden willst, dann ran da), und natürlich gilt sie auch für FromSoftwares neuestes Spiel Elden Ring.

Elden Ring bietet allerdings einige Anpassungen für Schwierigkeitsgrade, die neu im Souls-Games-Franchise sind:

Elden Rings Schwierigkeitsgrad wird Stress der Spieler verringern

Die Befriedigung, die ich oben erwähnt habe, wird natürlich durch den quälenden Stress des Scheiterns wieder ausgeglichen. Interessanterweise versucht Elden Ring, den Stress-Faktor zu verringern, ohne das Gefühl der Befriedigung zu schmälern: Die Feinde werden nicht schwächer. Stattdessen ist Elden Ring an den richtigen Stellen schwierig und lässt dich einfach sanfter auf die Gegner zukommen:

Da die Spielwelt so groß ist, kann es zu einer echten Tiefe und Breite des Spielvergnügens führen, aber auch zu unnötigem Stress für einige Spieler. Das Entwicklerteam hat sehr darauf geachtet, dies so weit wie möglich zu vermeiden.

Übersetzung: Weil es sich um ein Open-World-Spiel handelt, kann man gezielter auswählen, wann man sich auf einen schwierigen Bosskampf einlässt und wann nicht. In früheren, linearen Souls-Games hatten wir keine andere Wahl, als so lange weiterzumachen, bis wir den Endgegner besiegt hatten. In Elden Ring können wir einfach den Weg wechseln und später wiederkommen. Vor allem mit Pferd kannst du mit Leichtigkeit über die Karte reiten und andere Teile der großen Welt erkunden.

Ah ja... apropos groß. Das Intro? Du weißt Bescheid.

Elden Ring Spielzeit enthüllt

Theoretisch kann Elden Ring in 30 Stunden abgeschlossen werden. Aber es gibt Dutzende von Stunden an Zusatzinhalten, die es abzuschließen gilt. Das ist eine finale Ansage und kann nicht mehr geändert werden. Elden Ring hat jetzt offiziell Goldstatus erreicht und wird nicht nochmal verschoben. Veröffentlichungsdatum ist der 25. Februar 2022. 100%.