F1 22 Infos, Leaks, News, Neuerungen, Release Date und Gameplay

Der F1-Hype ist real! Nach und nach trudeln immer mehr Leaks und Neuigkeiten zur neuesten Rennsimulation rein.
F1 22 Mc Laren
Der McLaren ist sicherlich eines der schönsten Autos im Feld. Lando Norris fährt hier gerade durch T2 in Imola. | © EA

Nachdem die Formel 1 ein neues Managerspiel angekündigt hat, rückt der Release von F1 22, dem offiziellen Videospiel der Formel 1, immer näher. Während die reale Formel 1 an diesem Wochenende erstmals auf der neuen Rennstrecke in Miami fährt, haben wir weitere Leaks zum Game erhalten.

In diesem Artikel sammeln wir alle Gerüchte, Leaks, News und Neuerungen zu F1 22. Das Spiel wurde in seiner Entwicklung erstmals komplett von EA Sports begleitet. Der Publisher hat F1-Spieleentwickler Codemasters im vergangenen Jahr für 1,2 Milliarden Euro aufgekauft. Das Potenzial dieses Spiels ist also enorm. Aber was hat es zu bieten?

Alle Leaks zu F1 22

Der allseits bekannte Leaker Tom Henderson hat auf Twitter zehn Supercars rausgehauen, die es definitiv in F1 22 geben wird. Diese Autos sind die ersten Nicht-Formel-Autos die man in einem F1-Game zocken kann. GT7 Vibes irgendjemand?

Das sind die Supercars in F1 22:

  • McLAREN 720s
  • McLAREN Artura
  • FERRARI F8 Tributo
  • FERRARI Roma
  • MERCEDES AMG GTR Pro
  • MERCEDES AMG GT Black Series
  • MERCEDES AMG GTR (Safety Car)
  • ASTON MARTIN - Vantage F1 Edition
  • ASTON MARTIN DB11 AMR
  • ASTON MARTIN - Vantage (Safety Car)

Was sind die Supercars in F1 22?

Supercars sind spielbare Straßen- oder Rennwagen der F1-Teams. Die Supercars sind im Vergleich zu den F1-Boliden keine Monocoques. Wer also schon immer mal wissen wollte, wie sich das Saftey Car auf den Rennstrecken fährt, der kann den Bernd Mayländer machen und das Steuer des Aston Martin Vantage oder dem Mercedes AMG GTR übernehmen. Wundert euch aber nicht, wenn sich die F1-Piloten beschweren, dass ihr zu langsam fahrt. Die Supercars können ausschließlich im neuen Modus "F1 Life" gefahren werden.

Was ist neu in F1 22?

  • Neue Autos
  • Supercars
  • Sprintrennen
  • Neuer Modus "F1 Life"
  • Neue Features für MyTeam und Karrieremodus
  • Neue Strecke "Miami GP"
  • Neue Gameplay-Features
  • Sky-Kommentator Sascha Roos

Zunächst einmal gibt es natürlich die neuen Formel-1-Autos mit ihrem neuen Look und Design. Wie in der realen F1 kann man nun auch im Game die Sprintrennen als Qualifikation für das Hauptrennen fahren. Natürlich wird es auch die neue Strecke in Miami geben. Inwiefern zum Start des Spiels alle Strecken des Rennkalenders verfügbar sind oder ob es da noch Post Launch Content gibt, bleibt abzuwarten.

F1 22 neuer Modus "F1 Life"

F1 Life wird ein brandneuer Modus in F1 22 sein. In diesem Modus kann man dann auch die Supercars fahren, zudem gibt es Kleidungsstücke und Accessoires zum freischalten. Viel mehr ist über den Modus noch nicht bekannt, wir werden euch da auf dem Laufenden halten.

F1 22 neues Gameplay

Einige Content Creator durften das Spiel bereits anzocken. Einer von ihnen ist Marcel Kiefer, der eSportler von Red Bull berichtet vom Gameplay nur das Beste. Das Handling sei so gut wie bei noch keinem F1-Game zuvor, auch sei das Fahrgefühl weiter weg von der Arcade und hin zur Simulation, was ein wichtiger Schritt ist. Die Autos sind auf dem Gas schwerer zu fahren, was aber nicht negativ, sondern positiv gemeint ist, so Kiefer.

Erstmals in einem F1-Game muss der Spieler nun auch selbst in seine Startbox nach der Einführungsrunde fahren. Dabei kann man bei einem Fehlverhalten vom Spiel bestraft werden. Die Reifen haben eine niedrigere Kerntemperatur, das Aufwärmen in der Formation Lap ist also echt wichtig.

Bis jetzt gibt es beim Motorensound noch einige Fragezeichen, aber da besteht die Hoffnung, dass EA das richtige Soundmodell noch bis zum Release eingebaut bekommt.

Fragwürdig hingegen ist, wie EA das Phänomen des Porpoising noch umsetzen möchte, denn davon ist in den Gameplay-Videos der Content Creator noch gar nichts zu sehen. Porpoising ist dieses hüpfen der Autos auf den Geraden, das insbesondere Mercedes große Probleme bereitet. Ach ja, aktuell hat Mercedes auch noch das schnellste Auto im Grid. Aber Codemasters wird die Boliden Performance bestimmt noch updaten.

Wann wird F1 22 veröffentlicht?

F1 22 wird am 01. Juli 2022 veröffentlicht. Wer sich allerdings die F1 22 Champions Edition vorbestellt, der erhält Vorabzugriff und kann das Spiel schon am 28. Juni zocken.

Auf welchen Plattformen wird F1 22 veröffentlicht?

F1 22 wird auf der PlayStation 4/5, Xbox One/Series S|X und auf dem PC spielbar sein. Vermutlich kann man auf dem PC sogar mit einer VR-Brille zocken, das wird bestimmt mega.

F1 22 Gameplay Trailer

Wir haben bereits über den ersten offiziellen F1 22-Trailer von EA geschrieben. Es gab einiges zu kritisieren, aber es ist ja auch erst mal "nur" ein Trailer.