Chronologie in God of War: Die richtige Reihenfolge aller Spiele | sponsored

Wer vor dem Release von God of War Ragnarök nochmal alle Spiele der Reihe zockt, hebt jetzt seine Hand. Wir haben uns die Arbeit gemacht und die richtige Reihenfolge der Saga recherchiert.

God of War alle Spiele richtige Reihenfolge
Chronologisch oder nach Release-Datum? Die richtige Reihenfolge aller God of War Spiele. | © Sony

Wenn du immer noch keinen HYPE auf God of War Ragnarök hast, hast du wahrscheinlich noch nie eins der Games gezockt oder einfach keinen Geschmack. Sorry. Wir übertreiben nicht mal, wenn wir sagen, dass kaum ein anderes Spiel 2022 so heiß erwartet wird wie das nächste Abenteuer von unserem Lieblings-Kriegsgott Kratos.

Und was hilft natürlich am besten, um die Wartezeit bis zum Release erträglicher zu gestalten? Na klar, die alten Teile nochmal zocken und erleben. Aber wo anfangen, wenn man mehr als das beste Spiel der gesamten Saga nochmal starten will? Wir haben für dich recherchiert und die richtige Reihenfolge aller God of War Games zusammengefasst. Damit die Zeit bis zum 9. November auch #chefskiss wird.

God of War Saga: Reihenfolge nach Release Datum

Theoretisch gibt es zwei verschiedene Wege, die God of War Saga durchzuzocken: entweder nach Release Datum der einzelnen Games, oder nach den Geschehnissen in der Story. Wenn du mit den PS2-Versionen starten und dich Schritt für Schritt nach vorne arbeiten willst, dann musst du die Spiele in folgender Reihenfolge zocken:

  • God of War (2005)
  • God of War II (2007)
  • God of War: Chains of Olympus (2008)
  • God of War III (2010)
  • God of War: Ghost of Sparta (2010)
  • God of War: Ascension (2013)
  • God of War: A Call from the Wilds (2018)
  • God of War (2018)
  • God of War Ragnarök (2022)

Seien wir aber mal ehrlich, es ist doch viel geiler, die gesamte Geschichte der (bislang noch) acht Main-Games sinnvoll und chronologisch richtig zu erleben. Hier ändert sich nämlich einiges... das erste God of War für die PlayStation 2 ist nicht der Startpunkt für Kratos.

Chronologische Reihenfolge der God of War Story

Im Folgenden listen wir die chronologisch richtige Reihenfolge der God of War Geschichte auf. Wir versuchen dabei möglichst spoilerfrei zu bleiben, gehen nur auf wichtige Eckpfeiler der Story ein und beschreiben die einzelnen Titel eher allgemein. Brauchst also keine Angst haben, wenn du einen frischen Playthrough vorhast!

God of War: Ascension

Der insgesamt siebte Teil der Serie ist gleichzeitig der Startpunkt für die Reise von Kratos und dient als Vorgeschichte zum OG God of War. Wir sehen zum ersten Mal einen noch jungen Kratos, der – wie es sich für ihn gehört – auf Rache aus ist. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen dabei die Furien, die den Spartaner gefangen halten und foltern. Ohne groß spoilern zu wollen, aber Kratos schafft es am Ende natürlich, sich nicht nur von seinen physischen Fesseln zu lösen. Welch Poesie.

God of War: Chains of Olympus

Wenn du noch eine PSP daheim rumliegen hast, kram die raus und mach dich auf den Nostalgie-Trip deines Lebens gefasst. God of War: Chains of Olympus ist chronologisch das zweite Spiel der Reihe und nicht umsonst eines der bestbewerteten Spiele für die PlayStation Portable. Obwohl das Game schon weit über zehn Jahre alt ist, haben sich die Mechaniken und vor allem die Story echt gut gehalten und machen immer noch Bock. Vertrau uns.

God of war chains of olympus
10/10 Game unserer Meinung nach. | © Ready at Dawn Studios

God of War

Das OG Spiel der Saga. Am 22. März 2005 hat alles angefangen. Na ja, in Deutschland erst am 10. Mai 2006. Was war das bitte für ein krasser Sommer... Weltmeisterschaft im eigenen Land, Sommermärchen und der Release von God of War. Besser geht's fast nicht. Zum ersten Mal haben wir uns damals in die griechische Mythologie gestürzt, zum ersten Mal haben wir unseren "Helden" Kratos kennengelernt. Einfach legendäre Erinnerungen, die man alle paar Jahre neu erleben sollte.

God of War: Ghost of Sparta

Die Begriffe Prequel und Sequel hat wohl jeder schon gehört, aber kennst du schon Interquel? Nein? Okay... das ist quasi ein Einschub. In diesem Fall ist das Spiel zeitlich zwischen God of War und God of War II angesiedelt. Wer ein Lore-Digger ist und auf weitere Details in der Hintergrundgeschichte von Kratos abfährt, sollte das Game für die PSP auf keinen Fall skippen. Kindheit, Jugend, Familie und sein Hass gegen die Götter werden in der Geschichte thematisiert. Es ist quasi wie das dritte Date mit unserem Main Character, wo wir ihn auf einer tieferen Ebene kennenlernen.

By the way: Das Game kann auch ganz gut in einer Sitzung durchgespielt werden:

God of War 2

Zerstörung und Chaos erreichen in God of War II das nächste Level. Kratos ist der neue Gott des Krieges im Olymp, sucht eine Schlacht nach der anderen auf und hinterlässt überall... well, Chaos und Zerstörung. Den größten Kampf muss der Spartaner aber mal wieder gegen sich selbst führen. In der Geschichte ist es nämlich seine Aufgabe, das zu tun, was noch niemandem vor ihm gelungen ist: Er soll sein eigenes Schicksal ändern.

God of War 3

Ohne lang zu schnacken geht's gleich weiter mit der Geschichte – wir steigen direkt nach den Ereignissen aus God of War II ein und schlüpfen natürlich wieder in die Haut von Kratos. Wir wollen gar nicht viel über die Story des Games verraten... nur, dass uns der Cliffhanger am Ende damals ziemlich fertig gemacht hat. Übrigens musst du nichtmal deine PlayStation 3 aus dem Dachboden holen und entstauben. God of War 3 wurde einige Jahre nach dem eigentlichen Release remastered und ist seitdem auch für die PS4 verfügbar.

God of War III Remastered
Für viele Jahren dachten wir God of War III wäre das Ende der gesamten Reihe. | © SCE Santa Monica Studio

God of War: A Call from the Wilds

Okay, okay, okay... God of War: A Call from the Wilds als eines der Main-Spiele zu bezeichnen ist fast so frech wie die Ingame-Monetarisierung von manchen Online-Games heutzutage. Zur Vollständigkeit wollten wir es aber trotzdem auf die Liste packen. Bei diesem Titel handelt es sich nur um ein Text-Adventure für den Facebook-Messenger, durch den verschiedene Concept Arts freigeschaltet werden können. Aber hey, immerhin erlebt man hier das erste Abenteuer von Atreus...

God of War (2018)

God of War (2018) gilt für viele Fans als das beste Spiel der gesamten Saga – und das, obwohl das Game die bis dato so bekannte Formel komplett auf links gedreht hat und neue Wege gegangen ist. Kratos ist nicht mehr jung und voller Wut, sondern etwas älter und ein weichgewordener Vater, der mit inneren Konflikten zu kämpfen hat.

Die Reise mit seinem Sohn Atreus ist fantastisch inszeniert, sieht einfach mega geil aus und bietet eine angenehme Abwechslung dank verschiedener Gameplay-Elemente. Unsere klare Empfehlung, das Game vor Ragnarök nochmal zu zocken!

God of War 2018
Kratos und Atreus sind jetzt schon ein legendary Duo. | © Sony

God of War Ragnarök

Damit sind wir auch schon in der Gegenwart, beziehungsweise in der nahen Zukunft gelandet. God of War Ragnarök kommt am 9. November 2022 raus und führt die jetzt schon legendäre Geschichte von Kratos weiter. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir natürlich noch nicht alles zur Story sagen. Wahrscheinlich hast du den Trailer eh schon 100x gesehen... falls noch nicht, hier bitteschön. Außer du willst komplett spoilerfrei in das Game reingehen, dann schau ihn dir nicht an...

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.