Kommt Need for Speed 2023 auch für den PC?

Dachtest du, dass Electronic Arts mit der Need for Speed-Reihe abgeschlossen hat? Pustekuchen! Nächstes Jahr wird ein weiteres Spiel von Criterion Games und Codemasters Cheshire erscheinen, denn Need for Speed 2023 ist in der Entwicklung! EA, Codemasters und Criterion wollen mit NFS 2023 das Rennspiel-Genre auf das nächste Level bringen: auf den PC.
NFS1 A
Need for Speed von Criterion Games und Codemasters Cheshire. | © EA

Es gibt gute News: Electronic Arts entwickelt ein weiteres Need for Speed-Spiel, und wir haben einen offizielle Zeitrahmen, in dem die legendäre Spielereihe fortgesetzt wird. Es wurde in einem Q4 Earnings Call bestätigt, dass Codemasters Cheshire und Criterion Games das nächste Need for Speed veröffentlichen.

Codemasters hat bisher noch nicht an einem Need for Speed-Spiel gearbeitet, aber die Ankündigung, dass ihre Cheshire-Abteilung in Criterion Games aufgegangen ist, ist keine Kleinigkeit. Das dürfte die Need for Speed-Rennserie erheblich erneuern, denn Codemasters hat einige der besten Motorsportspiele des letzten Jahrzehnts entwickelt. Ohne die Hilfe von Codemasters hätten wir geile Spiele wie F1 2021, Grid Legends und Dirt 5 nicht bekommen.

Checkt hier alle News zu Codemasters F1 2022 ab, das Spiel wird in wenigen Wochen released.

Aber was können wir von Need for Speed 2023 erwarten? Definitiv mehr als das was wir in Need for Speed Heat erlebt haben. Online-Leaks haben eine Open-World-Umgebung gezeigt, die der von NFS Heat ähnelt, nur dass wir dieses Mal in Lake Shore City fahren werden. Wir haben auch Gerüchte gesehen, die darauf hindeuten, dass NFS 2023 eine Anime-Ästhetik haben wird, was mit der Optik von Need for Speed Heat übereinstimmen würde.

Es besteht eine gute Chance, dass NFS Heat und NFS 2023 in irgendeiner Weise miteinander verbunden sind, da die Handlung von Heat nicht abgeschlossen wurde. Erinnere dich daran, dass wir beim letzten Mal nach Palm City gefahren sind. Es wäre also nicht allzu weit hergeholt, dass Palm City und Lake Shore nahe beieinander liegen. Selbst die geleakte Karte deutet darauf hin, dass diese beiden Städte miteinander verbunden sind. Sehr verdächtig, oder?

Bedeutet das, dass die High-Speed Task Force und Eva Torres immer noch hinter unseren rasenden Banditen her sind? Wir denken ja. So oder so wird Need for Speed 2023 im Jahr 2023 auf PCs der nächsten Generation erscheinen.

Wann kommt Need for Speed 2023 für den PC?

Ein offizielles Release Date für NFS 2023 gibt es noch nicht. Electronic Arts hat jedoch im Rahmen eines Quartalsberichts ein Veröffentlichungsfenster genannt. Es wurde bestätigt, dass NFS 2023 irgendwann zwischen dem 1. Oktober und dem 31. Dezember 2023 erscheinen wird.

Wir sind also mehr als ein Jahr davon entfernt, dass dieses Spiel veröffentlicht wird. Daher könnten sich bis dahin noch zahlreiche Änderungen im Entwicklungszeitplan ergeben. Aber du kannst dir sicher sein, dass EA Need for Speed 2023 für den PC veröffentlichen wird. Außerdem wird das Spiel für Next-Generation-Konsolen wie die PS5 und Xbox Series X/S erscheinen.

Welche PC-Features wird Need for Speed 2023 haben?

NFS2 B
Der Porsche GT3 RS ist so ein geiles Auto. | © EA

Codemasters Cheshire und Criterion Games haben die PC-Funktionen für NFS 2023 noch nicht offiziell beschrieben. Aber das ist nicht wirklich überraschend, wenn man bedenkt, dass sich das Spiel noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet. Die unten aufgeführten Features werden jedoch garantiert von der kommenden Need for Speed-Reihe unterstützt.

  • Ray-Tracing-Beleuchtung
  • Steam-Cloud-Speicher
  • Xbox-Cloud-Speicher
  • 120 FPS

Das ist richtig, Need for Speed 2023 sollte RTX Lighting und 120 FPS haben. Das sind Standardfunktionen für einen PC, eine Xbox oder eine PlayStation der Next-Gen. NFS 2023 würde sich veraltet und unterentwickelt anfühlen, wenn diese Features nicht enthalten wären.

Zu den zusätzlichen Funktionen, die den Spielern zur Verfügung stehen, sollten Xbox- und Steam-Cloud-Saves gehören, die es den Spielern ermöglichen, ihre Speicherdateien von einer Plattform zur anderen zu konvertieren. Xbox Cloud Saves könnten zum Beispiel mit dem Computer und Series X/S zusammenarbeiten. Das würde auch für PC-Spieler mit ihrem Steam-Deck gelten.

Wird Need for Speed 2023 auf dem Steam-Deck erscheinen?

NFS3 C
Need for Speed 2023 wird anders sein als alles, was wir bisher in diesem Franchise erlebt haben. | © EA

Es gibt keine Garantie dafür, dass Need for Speed 2023 auf der GPU des Steam Decks spielbar sein wird. Es könnte sein, dass die Spieler das Spiel auf ihre Handheld-Konsole streamen müssen, was enttäuschend wäre.

Die für NFS 2023 benötigten Grafiken könnten die Grafikkarte des Steam Decks überfordern, was zu Überhitzungsproblemen auf der Handheld-Konsole führen würde. So oder so wirst du die Möglichkeit haben, das kommende Need for Speed über das Steam Deck zu spielen.

Game Trailer

Criterion Games und Codemasters Cheshire haben noch keinen Ankündigungstrailer für NFS 2023 veröffentlicht. Es könnte also noch ein paar Monate dauern, bis wir einen ersten Blick auf das Spiel werfen können. Bis dahin kannst du dir den Need for Speed Heat-Trailer ansehen. Er ist die genaueste Beschreibung dessen, was man von dieser kommenden Version von Need for Speed erwarten kann.

Systemanforderungen an das Spiel

Leider können wir dir die Systemanforderungen für NFS 2023 nicht nennen. Das Spiel befindet sich noch in einem frühen Stadium der Entwicklung, und es wurde noch kein Gameplay-Material gezeigt. Es wäre schlicht und einfach unmöglich für uns die benötigten Systemvoraussetzungen zu beschreiben.

Trotzdem sind wir total zuversichtlich, dass die Nvidia GTX GeForce 3000 Serie ausreichen wird, um das Spiel zu unterstützen. Es wäre der absolute Wahnsinn, wenn diese GPU nicht für NFS 2023 ausreichen würde. Und jetzt beruhigen wir uns alle wieder, machen die PlayStation 2 an und zocken Need for Speed Most Wanted, eines der besten Spiele aller Zeiten.