Saints Row Reboot: Release Datum, Story, Gameplay | Alles was du wissen musst

Nach Jahren ohne Main-Title, ist Saints Row jetzt zurück. Findet der total durchgeknallte GTA-Verschnitt zurück zu seinen alten stärken? Was werden wir im neuen Saints Row alles machen können – und wann kommt es raus? Das (und mehr) erfährst du genau hier.

Saints row release date platforms co op
Saints Row ist zurück: neue Orte, neue Charaktere, neue Story – altbekannte crazyness. | © Deep Silver

Das nächste Saints Row kommt. Wir warten ja auch erst knapp zehn Jahre. Saints Row 4 erschien bereits 2013 und war der letzte große eigenständige Ableger der Reihe. Nach einer langen Wartezeit ist der wohl einzige Konkurrent von GTA nicht nur mit einem neuen Titel zurück, sondern mit einer Art Reboot. Nicht nur heißt der neue Teil "Saints Row" (ohne Zahlen und Untertitel), sondern wir bekommen auch eine neue Stadt und jede Menge neue Charaktere.

Wir verraten dir alles Wichtige, was die Macher von Deep Silver Volition in Sachen Gameplay und Story geplant haben und zeigen dir, wann du das neue Saints Row zocken kannst. Inklusive einer Möglichkeit, bereits vorab ins Spiel schauen zu können.

Saints Row: Release Datum & Preis

Der "Neustart" von Saints Row wird am 23. August für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X|S veröffentlicht. Das Spiel wurde ursprünglich während der Gamescom 2021 angekündigt, wobei das ursprüngliche Veröffentlichungsdatum für Februar 2022 geplant war. Wie du weißt, werden Releases dann und wann verschoben. Im August ist es jetzt endlich soweit.

Die PC-Version wird bis 2023 exklusiv für den Epic Games Store erhältlich sein. Auf den Konsolen kostet Saints Row ca. 70 Euro, die Gold-Edition (inklusive exklusiver Spielinhalte + Erweiterung) ca. 100 Euro und wer wirklich investieren will, kann für 110 Euro die Platinum Version kaufen. Die enthält ein Remaster von Saints Row The Third.

Die Vorteile der Saints Row Gold & Platinum Editionen

  • Idols Anarchy Pack
  • Saints Row Expansion Pass
  • Los Panteros American Muscle Bundle
  • Saints Criminal Customs

So oder so, Saints Row ist das einzige Spiel, dass dir die Wartezeit auf GTA 6 verkürzt. Mehr dazu siehst du hier:

Die neue Saints Row Story

Saints Row Story
In Saints Row übernimmst du die Kontrolle über die Stadt. | © Deep Silver

Das neue Saints Row tritt in die Fußstapfen seiner Vorgänger: Du spielst einen komplett anpassbaren Charakter namens „The Boss“, der versucht, seine eigene Gang von einem Haufen Nobodys bis hin zu den Herrschern ihrer Stadt aufzubauen. Dieses Mal richtest du Chaos, Angst und Schrecken in der fiktiven Stadt Santo Ileso an. Der Spielort wirkt von Las Vegas inspiriert – rechne also mit Sonne, Wüste, Casinos und moralisch nicht ganz sauberen Entscheidungen.

Zu Spielbeginn ist die Stadt von drei Fraktionen besetzt, gegen die du dann vorgehen wirst:

  • The Idols: Die anarchistische Bande kontrolliert das Nachtleben von Santo Ileso
  • Los Panteros: Fokussiert auf Fahrzeuge und Straßenrennen
  • Marshall Defense Industries: Internationales privates Militärunternehmen, das fortschrittliche Waffen und Technologien einsetzt

Im neuen Saints Row startest du als ehemaliges MDI-Mitglied, das sich mit anderen unzufriedenen ehemaligen Mitgliedern der oben genannten Organisationen zusammenschließt, um ihnen die Kontrolle zu entreißen. Damit das gelingt, bekommst du Unterstützung von einer ganzen Reihe an Charakteren. Da wären zum Beispiel Neenah, eine Mechanikerin und Fahrerin, oder das Organisationstalent Kevin, sowie der Geschäftsmann Eli.

Der Teil soll insgesamt nicht so komplett drüber sein, wie seine Vorgänger – ja, wir meinen dich, Saints Row 4. Da haben wir als Superhelden gespielt und sind völlig steil gegangen – sollte also nicht allzu schwer sein, einen bodenständigeren Titel rauszubringen. Wobei genau das, die Kombination aus absolut abgefahrenen Stellen und trotzdem ernsthaften Akzenten, die Mischung bei Saints Row ausmacht.


Saints Row: Neues Gameplay

Saints Row Gameplay
Im Multiplayer kannst du und deine Freunde Saints Row zusammen spielen. | © Deep Silver

Was wir bisher im Gameplay von Saints Row gesehen haben, trifft genau unseren Geschmack. Viel Geballer, viel Auto-Action, noch mehr Explosionen. Das ist schon das Geilste an Saints Row: mit lustigen und ausgefallenen Waffen (oder was auch immer einem in die Hände fällt) für Schaden allerorts zu sorgen. Der Koop-Modus wird auch anders witzig, dort kannst du mit einem Kumpel spielen. Wir haben etliche Stunden in Saints Row verbracht – mit Freunden macht das halt auch nochmal viel mehr Spaß.

Santo Ileso wird in neun Bezirke aufgeteilt, die die Spieler während des Spiels übernehmen. In den eingenommenen Bezirken können dann eigene Unternehmen aufgebaut werden.

Ein großer Teil von Saints Row war auch immer das Erstellen des eigenen Charakters. Auch im neuen Teil wird das richtig Laune machen. Wir haben hier einen Artikel, der dir zeigt, wie du schon jetzt deinen Saints Row Charakter erstellen kannst. (Leider nur auf Englisch, sorry fo dat).

Saints Row: PC-Systemanforderungen

Das sind die minimalen und empfohlenen Systemanforderungen für Saints Row auf dem PC:

Saints Row System Requirements
Auch mit etwas älterer Hardware kannst du das neue Saints Row zocken.| © Deep Silver