Vor dem Release von Ragnarök: Die Geschichte von God of War einfach zusammengefasst | sponsored

Vier Jahre ist es mittlerweile her, dass wir mit Kratos und Atreus durch die nordische Mythologie geschnetzelt haben. Wird also höchste Zeit, dass wir uns die Story wieder frisch ins Gedächtnis rufen, bevor God of War Ragnarök endlich released wird.

God of War Ragnarök
Bereise Midgard ein zweites Mal in God of War Ragnarök! | © Sony

Die Reise von Kratos und seinem Sohn Atreus geht in God of War Ragnarök endlich bald weiter. Das letzte Mal, dass wir mit den beiden durch malerische Landschaften steuern konnten, ist jedoch schon einige Jahre her. Viele Gamer wissen zwar noch, dass God of War (2018) das beste Spiel der Saga ist, aber bei den Details zur Story scheitert es bei manchen. Ist halt auch schon wirklich lange her.

Damit du perfekt auf Ragnarök und die Begegnungen mit Thor, Freya und Co. vorbereitet bist, solltest du dir die Story vor Release nochmal ins Gedächtnis rufen. Sony hat vor einiger Zeit bereits ein Erzählvideo hochgeladen, das auf das neue Abenteuer einstimmt – das findest du weiter unten. Genau wie eine knappe Zusammenfassung zu den bisherigen Geschehnissen.

Kratos' Reise durch Midgard

Na, da haben uns die Entwickler vor einigen Jahren mit einem ganz schönen Cliffhanger sitzen lassen. Genau mit dem Fimbulwinter, einem komischen Traum von Atreus und einer ungewissen Zukunft von Kratos verabschiedet sich die Story von God of War (2018), die bis dahin einfach wahnsinnig gut erzählt wurde. Aber wo hatte die Reise eigentlich angefangen?

Nachdem Kratos den gesamten Olymp zerschnetzelt hat, ist er nach Midgard geflüchtet und lebt dort seit einigen Jahren. Gleich zu Beginn des Spiels wartet der erste Schicksalsschlag auf den Spieler: Seine Frau Faye stirbt. Ihr letzter Wunsch ist es, dass ihre Asche auf dem höchsten Berg der neun Reiche verstreut wird. Damit beginnt gleichzeitig die Reise, die Kratos dieses Mal nicht alleine, sondern mit seinem Sohn Atreus angehen muss.

Noch bevor sie losziehen können, bekommen sie Besuch von einem geheimnisvollen Fremden. Dieser stellt sich als Baldur, Sohn von Odin, heraus und gerät direkt mit Kratos aneinander. Obwohl er weder Schmerz noch Freude spüren kann, kann sich der Spartaner erstmal durchsetzen und Baldur besiegen. Jetzt erst recht müssen Vater und Sohn aufbrechen, da sie merken, dass ihr Zuhause nicht mehr sicher ist.

Im Verlauf von God of War (2018) bereisen Kratos und Atreus die wunderschöne Welt von Midgard, treffen immer wieder auf verschiedene mythologische Kreaturen oder Gottheiten und finden durch einige Rückschläge auch als Familie wieder enger zueinander. Auch der totgeglaubte Fremde ist den beiden stets dicht auf den Fersen – um den letzten Wunsch von Faye erfüllen zu können, müssen sie sich am Ende der Reise ein weiteres Mal mit ihm messen.

Als es nochmal so richtig spannend wird und jeder wissen will, wie es weitergeht, hört die Geschichte auf. God of War Ragnarök setzt direkt nach den Ereignissen aus seinem Vorgänger an und in wenigen Tagen kann jeder Gamer selbst herausfinden, was die Zukunft für Kratos und Atreus bereithält. Für Besitzer einer PlayStation kann der 9. November 2022 gar nicht schnell genug kommen – wenn du das Game noch nicht hast, schau mal hier vorbei.

Zur Einstimmung auf GoW Ragnarök empfehlen wir dir, auch mal dieses Video reinzuziehen, welches Sony vor einiger Zeit veröffentlicht hat.

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.