Neuer LoL-Champion angekündigt: Verstärkung für die Toplane

In der Champion Roadmap vom April 2022 hat Riot bis jetzt viel über alle möglichen Projekte verraten, an denen das Team derzeit arbeitet. Neben wertvollen Informationen über Reworks und Updates haben wir auch etwas über einen neuen Champion für die Toplane erfahren.
New toplaner lol
Als "Stolz von Nazumah" wird das neue Championprojekt von den Entwicklern bezeichnet. | © Riot Games

Von dem Jungler aus der Leere namens Bel'Veth, der bald das Licht der Welt erblickt, habt ihr ja vielleicht schon erfahren. Wenn ihr besonders aufmerksam seid, habt ihr vielleicht auch schon davon gehört, dass wir nach dem Jungler einen neuen ADC für die Botlane bekommen. Damit aber noch nicht genug – Riot hat in der Champion Roadmap vom April 2022 auch noch einen Ausblick in die ferne Zukunft gegeben.

Nach den beiden bereits genannten Champions bekommen wir noch einen neuen Toplaner. In diesem Artikel erfahrt ihr alles, was wir über diesen neuen Champion schon erfahren haben. Wo kommt er her, und noch viel wichtiger: Was hat er so drauf?

Die Herkunft des Toplaners

Damit wagt Riot sich im wahrsten Sinne des Wortes in neue Gefilde. Der Toplaner stammt aus Shurima, dem gefallenen Wüstenimperium. Diese Gegend von Runeterra ist euch sicherlich noch ein Begriff, oder?

Allerdings stammt er nicht aus einer der bekannten Städte oder Regionen Shurimas, sondern aus einer Region namens Nazumah. Wo in aller Welt soll das denn sein?

Wenn ihr zurzeit auf der Karte von Runeterra danach sucht, dann tut ihr das vergeblich. Daher sind wir umso gespannter, was wir bis zum Release des Champions alles noch über diese mysteriöse Region und ihre Bewohner erfahren werden.

Nashramae Shurima Lo L
Die Hafenstadt Nashramae an Shurimas nördlicher Küste. Nicht das gesamte Imperium besteht aus Wüste, Shurima ist vielfältiger als ihr denkt. | © Riot Games

Typ und Fähigkeiten des neuen Toplaners

Auch darüber ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht viel bekannt. Allerdings schon genug, dass wir den Champion und seine bestimmenden Charakteristiken ein wenig skizzieren können. Das Wichtigste vorweg: Wir bekommen einen neuen Tank auf der Toplane!


Bevor ihr anfangt, mit den Augen zu rollen und das Handy beiseite werft – hört mir zu! Natürlich klingt das auf den ersten Blick nach einer fragwürdigen Entscheidung. Warum ein Tank auf der Toplane? Wir haben Garen, Ornn, Shen, Gnar und noch viele mehr.

Daran hat Riot bei diesem Championentwurf auch gedacht und hat in dieser Hinsicht eine bewusste Entscheidung getroffen. Auf Reddit hat Ryan "Reav3" Mireles, der Lead Champion Producer von League of Legends, mehr über den Toplane-Tank verraten.

Ihm zufolge soll der zu einem Gegenpart von Aphelios, Azir oder Yasuo werden – nur als Tank, und eben auf der Toplane. Was bedeutet das? Nun, der Champion wird im Hinblick auf sein Kit deutlich anspruchsvoller sein, als die meisten Toplane-Tanks, die zurzeit in der Meta sind.

Das klingt doch nicht so übel, oder? Und es ist nun mal Fakt, Tanks auf der Toplane sind einfach zu lernen und einfach zu meistern. Das Ziel mit dem neuen Champion ist es, das Gameplay so anspruchsvoll zu gestalten, dass die Spieler viel Zeit und Mühe investieren können. Erst nach "hunderten Spielen" sollen sie den Toplane-Tank wirklich gemeistert haben, so Reav3.

Wann wird der neue Toplaner veröffentlicht?

Soviel steht schon fest: Wir werden uns noch ein wenig gedulden müssen. Zwar soll der Champion noch in Season 12 veröffentlicht werden, aber die ist ja noch lang! Erst einmal stehen Leeren-Jungler Bel'Veth und der ADC an, über den beinahe genauso wenig bekannt ist, wie über den Toplaner aus Shurima.

Wie Reav3 auf Reddit gesagt hat, wird der Champion aber noch vor Aurelion Sols CGU veröffentlicht, und das soll noch vor Ende 2022 erscheinen. Daher rechnen wir mit einem Release im Spätherbst oder Winter.