Bekommt Quinn bald ein Rework?

Es war einmal vor kurzer Zeit in einem weit weit entfernten Reddit Thread – dort hat Reav3 erklärt, dass Quinn eventuell ein Update bekommen könnte. Ist da aber auch etwas dran?

Quinn no skin splash
Glow-up würde ihr auf jeden Fall nicht schaden. | © Riot Games

2013 war das Jahr, in dem Quinn das Licht der Welt erblickt hat... sie ist also schon knapp 10 Jahre alt. Letztes Jahr stand sie auf der Liste der Champs, die ein Visual oder Gameplay Update bekommen sollen, verlor die Abstimmung allerdings gegen Udyr. Als sogenannte Wild Card wurde sie einfach mal mit in den Topf geworfen, um zu sehen, wie krass die Spieler an Demacias Wings interessiert sind.

ASUs werden immer prominenter und nachdem wir bereits die Ankündigung für ein Visual Update für Ahri 2022 gesehen haben, können wir also bestimmt auch darauf hoffen, dass Quinn bald etwas von der Riot-Liebe abbekommen wird, oder? Na ja, die zwei Quinn Mains da draußen haben vielleicht Glück.

Bekommt Quinn 2022 ein VGU?

Dass es Quinn 2022 mit einem VGU erwischt, ist ziemlich unwahrscheinlich, da sie die Umfrage letztes Jahr nicht gewonnen hat. Diese Ehre gebührt Udyr, dessen Update irgendwann diesen Frühling live gehen sollte. Sie war noch nicht einmal auf der VGU Update Liste für kommendes Jahr vertreten – dieser Platz geht an Kog'Maw.

Wie kommen wir also auf die Schnapsidee, dass Quinn 2022 noch geupdated wird? In einem Reddit Post hat Ryan "Reav3" Mireles erklärt, dass er Quinn 2021 in den Mix geworfen hat, um die Reaktion der Community zu messen.


Wann war das letzte Quinn Update?

Wenn wir mal alle Buffs und Nerfs außer Acht lassen – und selbst die kommen eher selten vor –, geht das letzte Update auf das Jahr 2015 zurück, als Riot ihre Fähigkeiten überarbeitete. Hat sie das zum Meta-Champion gemacht? Nicht wirklich.

In letzter Zeit musste man schon sehr genau suchen, um eine Quinn im Ranked zu finden. Klar, in den Händen eines Pros war sie über die Jahre hinweg immer mal wieder spielbar, für die breite Masse war sie aber noch nie wirklich gut. Zwar liegt ihre Win-Rate bei beachtlichen 50,9 %, dafür ist aber ihre Play Rate mit 1,3 % ziemlich low.

Warum glauben wir trotzdem an ein Quinn Rework?

Riot schenkt ihr vielleicht nicht ein derart großes VGU wie Dr. Mundo, Fiddlesticks oder Udyr, aber Reav3 erklärte in dem Reddit Post außerdem, dass das interne Interesse an einem Update auf jeden Fall da ist. Hört sich nach einem Mini-Rework an, oder was meinst du?

Natürlich kümmert sich das Team erstmal um die Fertigstellung des Udyr Reworks und beginnt danach mit dem nächsten VGU, aber Quinn ist noch nicht ganz aus der Rechnung. Mit der Einführung von ASUs und kleineren Visual Updates kann es gut und gerne sein, dass Quinn bis zum Jahresende ein bisschen Liebe bekommt.

Wer weiß, vielleicht pusht sie ein kleines Update schon genug und sie ist auf einmal einer der besten Top Laner? Vielleicht sehen wir sie dann auch in der LEC 2023 oder sogar bei der 2022 World Championship? Können wir aktuell nur hoffen und beten.