Wie man hohen Ping in Rocket League behebt

Ein hoher Ping ist für jeden Rocket League Spieler das schlimmste, was es gibt – egal ob Pro oder Casual. Wie kann man das Problem beheben und woher kommt das eigentlich?
Rocket league bad ping
Bei den Pings fliegt mir gleich der Gang aus der Schaltung... | © Psyonix

Rocket League ist leider keines der Games, die das Ping Problem komplett umgehen konnten. Natürlich nicht, schließlich ist es ein Online Game und der Fokus liegt auf der kompetitiven Szene. Mit einem hohen Ping geht allerdings auch eine schlechte Performance einher – wenn du verzweifelt ein paar Ränge aufsteigen willst, um dir die Ranked Rewards zu sichern oder an der Spitze der Rangverteilung zu stehen, dann brauchst du einfach einen vernünftigen Ping.

Die Latenz und der Ping gehen offensichtlich Hand in Hand. Fürs Spiel sind beide extrem wichtig, denn sie wirken sich direkt auf die Performance der Spieler aus. Das wirkt sich nicht nur auf den guten Ruf des Games und deine MMR aus, sondern verhindert auch das Wichtigste im Leben: Spaß haben. Ein Spiel ohne Spaß ist kein Spiel, du solltest das Problem also so schnell wie möglich anpacken.

Was ist Ping in Rocket League?

Der Ping bestimmt, wie gut dein Online Service den jeweiligen Server erreicht. Um das zu messen, senden dein Netzwerk und der Server etwas über das Internet Control Message Protocol (ICMP) aus, das sich „Echo Request“ nennt und berechnen, wie lange es dauert, bis das Signal zurückkommt. Daraus ergibt sich für dich ein Ping in Millisekunden – je höher die Zahl, desto länger musst du auf eine Antwort warten.


Die größte Bedeutung kommt dem Ping beim Online Gaming zu. Warum? Na ja, es handelt sich eigentlich nur um die Zeit, die eine Eingabe in deinem Computer braucht, um den Server zu erreichen... und du wieder eine Antwort zurückbekommst. Dauert das ziemlich lang, läuft das Game ziemlich schlecht, selbst wenn du das beste Setup EUWest bei dir im Zimmer stehen hast.

Das hat auch Einfluss auf die anderen Spieler. Warum? Na ja, weil der Server versucht, sich anzupassen, und alle Spieler auf dasselbe Level zu bringen. Ein Spieler mit 'nem richtig miesen Ping (vielleicht weil er/sie auf einem Server spielt, der extrem weit vom Netzwerk entfernt ist) hat einen riesigen (negativen) Einfluss auf die Performance und Latenz von allen Spielern. Darum sind wir heute hier: Wir fixen deinen hohen Ping!

Wie bekommt man besseren Ping in Rocket League?

Es folgen ein paar Vorschläge, wie du vorgehen solltest, um für einen besseren Ping während deiner Multiplayer Games in Rocket League zu sorgen. Es gibt viel zu besprechen, also legen wir gleich los.

Gutes Internet & Gutes Setup sind wichtig

Am besten ist es natürlich, wenn du eine Kabelverbindung hast, damit du alle möglichen Probleme bezüglich Paketverlust reduzieren kannst. Eine Kabelverbindung, zusammen mit schnellem Speed, guter Bandbreite und dem größten Datenvolumen sind entscheidend, um einen guten Ping aufrechtzuerhalten.

Zusätzlich empfehlen wir noch, dass du auf Bluetooth Geräte wie Wireless PS4 Controller, Tastaturen oder Mäuse verzichtest. Diese Geräte verschlechtern deinen Ping zusätzlich, da es eine kleine, aber nicht unbemerkbare Latenz zwischen deinen Inputs und deiner Konsole/deinem PC gibt.

Benutze die besten Rocket League Einstellungen

Wir empfehlen dir, unsere Einstellungen zu benutzen. Das ist das Wichtigste. Benutze einfach die folgenden Einstellungen, wie du sie im Gameplay Teil des Rocket League Menüs findest:

KategorieEinstellung
Client Send RateHoch
Server Send RateHoch
Bandwidth LimitHoch
Input BufferCSTS oder STS
Rocket League Gameplay Menü Ping Einstellungen
Mit diesen Settings ist dein Ping genau so schnell wie dein Auto. | © Psyonix

Benutze einen Monitor

Die letzte Möglichkeit, die dir noch bleibt, deinen Ping in Rocket League zu verbessern, ist, indem du von einem Fernseher auf einen Monitor wechselst. Fernseher haben nämlich meistens mit einer schlechten Latenz zu kämpfen – dieses Problem gibt's bei Bildschirmen nicht. Einfach auf den Monitor wechseln, Daumen drücken und beten, dass sich dein Problem damit erledigt hat.

Das ist alles, was du über schlechten Ping und Latenz in Rocket League wissen musst. Wir wünschen dir nur das Beste, denn wir wissen genau, welche inneren Schmerzen ein schlechter Ping auslösen kann. Viel Glück!