Rocket League Neon Nights 2023: Alle Items, Herausforderungen und LTMs im neuen Event!

Zum zweiten Mal hintereinander startet Rocket League mit Neon Nights ins neue Event-Jahr! Dieses Mal gibt sich der Rapper Cochise die Ehre und bringt seine Musik ins Game. Daneben gibt's natürlich wieder kostenlose Items, Challenges und zwei neue LTMs!

Rocket League Neon Nights 2023
Rocket League Neon Nights 2023: Es gibt neue Musik und kostenlose Items zu feiern! | © Psyonix

Neon Nights ist back in Rocket League! Das Event findet eigentlich jedes Jahr etwa zur gleichen Zeit statt und zeichnet sich vor allem durch zwei Features aus: Coole Musik und leuchtende Neon-Farben! Während wir im vergangenen Jahr noch Grimes auf die Ohren bekommen haben, bestimmt dieses Mal die Musik von Cochise die Neon Nights.

Wie es sich für ein Rocket League Event gehört, gibt's ebenfalls wieder neue Herausforderungen, mit denen du Items freischalten kannst. Dazu kehren zwei zeitlich limitierte Spielmodi (LTM) zurück. Gehen wir in die Details von Neon Nights!

Rocket League Neon Nights Event: Alle Details & Release Datum

Das diesjährige Neon Nights Event "rappt zum Rhythmus von Cochise" und feiert seine Musik in Rocket League. Ab dem 25. Januar um 18 Uhr deutscher Zeit kannst du Herausforderungen abschließen, dich in chaotische LTMs stürzen, Goldene Monde sammeln und dem energiegeladenen Soundtrack lauschen.

Headliner des Events ist Cochise – falls du mit seiner Musik nicht vertraut bist, kannst du hier mal seinen Song "Tell Em" abchecken. Sein neuestes Lied "LONG WAY" hat er sogar speziell für Rocket League geschrieben. Ziemlich cool, eigentlich.

Alle neuen Items und Belohnungen für Herausforderungen

Während des Events kannst du Rocket League zocken und dir ein paar Event-spezifische Items freischalten. Hier ist eine Liste aller neuen Cosmetics, die während Rocket League Neon Nights als Belohnungen für Herausforderungen verfügbar sind:

  • Aufkleber "Cochise"
  • Spielerbanner "Cochise"
  • Aufkleber "INSPECTION"
  • Avatarrahmen "INSPECTION"
  • Dachaufsatz "INSPECTION"
  • Dachaufsatz "POCKET ROCKET"
  • Spielerbanner "POCKET ROCKET"
  • "MR. PROFESSOR" Räder
  • Spielerhymne "TURN IT UP"
  • Spielerhymne "LONG WAY"


Darüber hinaus wird es noch einige besondere Items geben, die du dir über den In-Game Shop von Rocket League holen kannst. Manche davon sind kostenlos, für andere werden ein paar RL Credits fällig:

  • Spielertitel "The Inspector" (Kostenlos)
  • Antenne "Cochise" (Kostenlos)
  • Spielerhymne "POCKET ROCKET" (200 RL Credits)

Zeitlich Limitierte Spielmodi während Neon Nights

Während dem Rocket League Neon Nights Event wird es zwei neue LTMs geben: Stachelsturm und Speed Demon! Wir wissen noch nicht ganz genau, wie sich die Modi spielen lassen, aber schau dir mal die offizielle Beschreibung an, die Psyonix uns mit auf den Weg gegeben hat:

Stachelsturm

Stachelsturm ist ein dorniger Modus, in dem jedes Fahrzeug komplett mit Stacheln besetzt ist. Aber passt dabei gut auf, denn solange ihr den aufgespießten Ball tragt, könnt ihr keinen Boost verwenden und das gegnerische Team wird alles daran setzen, euch abzufangen!

Speed Demon

Bei Speed Demon geht es – wie der Name schon sagt – extrem schnell zu. Unbegrenzter Boost mit doppelter Stärke, ein superschneller Ball, Zerstörungen bei Kontakt und Respawns nach 1 Sekunde erfordern blitzschnelle Reaktionen.
Rocket League Stachelsturm LTM
In Stachelsturm bist du mit dem Ball der Gejagte! | © Psyonix

In der ersten Woche des Events – genauer gesagt bis zum 1. Februar – ist Stachelsturm in Rocket League verfügbar. Für den zweiten Teil von Neon Nights wird der LTM durch Speed Demon abgelöst... das kannst du dann bis zum 7. Februar zocken.

Damit weißt du jetzt bestens über Neon Nights 2023 Bescheid. Also stürz dich rein in Rocket League und verdien dir ein paar Goldene Monde, um Items aus den Serien Zephyr, Sieg und Overdrive freizuschalten! Je mehr du zockst, desto mehr XP verdienst du auch – denk an deinen Rocket Pass der aktuellen Season!


Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.