Neue Vanguard Zombies Map Season 5 | The Archon

Nach einem miserablen Start versucht CoD: Vanguard Zombies mit jeder neuen Season neue Inhalte zu liefern und dem Modus zu altem Ruhm zu verhelfen. Hier haben wir alle Infos zu den neuesten Zombies-Karten und werfen einen Blick auf alles, was in Zukunft kommen wird.

The Archon Zombies Map
Eine weitere rundenbasierte Zombies Map für Vanguard. | © Treyarch

Call of Duty: Vanguards Multiplayer ist der Hammer, der Zombies Modus hatte allerdings schon von Anfang an so seine Probleme. Zum Release hat einfach Content gefehlt, aber zum Glück bringen neue Seasons stetig Nachschub für den Vanguard Zombies Modus.

Das Wichtigste in Zombies sind natürlich immer die Maps. Wenn die Maps schlecht sind, reißen das auch Wunderwaffen, spezielle Gegner und coole Pack-a-Punch Camos nicht mehr raus. In diesem Artikel schauen wir uns deshalb immer die neuesten Maps für den Zombies Modus von Vanguard an und liefern euch auch Infos zu kommenden Maps.

Neue Vanguard Zombies Map: The Archon

Nach Shi No Numa werden wir in Season 5 die nächste rundenbasierte Zombies Map für Vanguard bekommen: The Archon. Laut den Entwicklern soll The Archon die Vanguard Zombies Story zu einem runden Ende bringen. Wir werden also nach Ägypten zurückkehren und am Ende Kortifex selbst im Dark Aether entgegentreten. Wir sind auf jeden Fall schon sehr gespannt und haben auch schon ein ersten Bild zu sehen bekommen:

The Archon Zombies Map
Sieht gut aus. | © Activision

Welche Zombies Maps kommen in Zukunft?

Da Vanguard Season 5 die letzte Season vor dem Release von Modern Warfare II sein wird, rechnen wir nicht mit weiteren Zombies Maps nach The Archon. Es könnte allerdings durchaus sein, dass der Zombies Modus noch weitere kleine Updates erhält, wie es in Black Ops Cold War bis heute der Fall ist.

Wie funktionieren Zombies Maps in Vanguard?

In Vanguard Zombies gibt es inzwischen zwei Arten von Maps, die ursprünglichen großen Hub-Maps und die neueren rundenbasierten Maps.

Die Hub-Maps dienen quasi als Heimatbasen, in denen man ein Match startet und seine Waffen und Fähigkeiten upgradet. Von hier aus reist ihr für jede Welle durch eines von mehreren Portalen zu einer anderen kleineren Map, um dort eines von mehreren Zielen abzuschließen, bevor ihr dann wieder zurück zur Heimatbasis reist.

Es gibt also eine große Hub-Map, die über Portale mit mehreren kleineren Maps verbunden ist, die häufig aus Abschnitten bereits bekannter älterer oder Multiplayer Maps bestehen.

Da viele Fans sich aber wieder die typischen rundenbasierten Zombies Maps gewünscht haben, führte Treyarch mit Season 4 und Shi No Numa endlich wieder eine solche in Vanguard ein. Bei den rundenbasierten Maps landen Spieler auf einer Map, die erst nach und nach freigeschaltet wird, indem ihr mit verdientem Geld Türen öffnet. Natürlich gibt es auch wieder die guten alten Wall-Buys und alles, was Fans bisher aus Zombies gewohnt waren.

Gibt es in Vanguard Zombies die Ray Gun?

Ja, mit Terra Maledicta, der neuen Zombies-Karte aus Season 2, kam auch die Ray Gun zurück in den Zombies-Modus. Diese ultimative Zombies-Killerwaffe gibt es tatsächlich schon, seit der Modus vor all den Jahren in CoD: World at War eingeführt wurde.

Witzigerweise war der ursprüngliche Zombies-Modus damals nur ein geheimes Add-on, das man spielen konnte, nachdem man sich den Abspann am Ende der Kampagne angeschaut hatte. Ziemlich verrückt, wenn man bedenkt, was für ein wichtiger Bestandteil der Serie der Zombies Modus inzwischen geworden ist.

Leider werden wir 2022 mit Modern Warfare II keinen neuen Zombie-Modus bekommen, da es sich um ein Spiel von Infinity Ward handelt. Dafür wird es aber anscheinend eine Art Escape from Tarkov-Modus geben...