Vanguard Zombies Season 4 | Shi No Numa ist zurück

Nachdem Vanguard Zombies monatelang eher mau war, bringen die neuen Season endlich neuen Content. Schauen wir uns die neue Map, neue Waffen, Covenants und mehr an.
Vanguard Zombies
Wie geht's weiter mit Vanguard Zombies? | © Treyarch

Als wir gehört haben, dass der Zombies Modus in Vanguard ebenfalls von Treyarch entwickelt wird, waren wir gehyped. Immerhin war der Zombies Modus von Black Ops Cold War mit Abstand das Beste an dem Spiel. Bei der Veröffentlichung von Vanguard mussten wir dann aber enttäuscht feststellen, dass der Zombies Modus dieses Mal das Schlechteste am Spiel ist. Es gab kaum Content und die beliebten rundenbasierten Zombies Maps waren auch Geschichte. Warum Treyarch? Seitdem warten wir jede Season darauf, dass der Zombies Modus einen ordentlichen Content-Schub erhält. Immerhin gibt es viele Spieler, die Call of Duty hauptsächlich wegen dem Zombies Modus kaufen oder zumindest eine Menge Spaß damit haben.

In diesem Artikel stellen wir euch deshalb alles vor, was es zur neuen Season von Vanguard Zombies zu wissen gibt. Kommt eine neue Map? Gibt es neue Gegner oder Waffen? Bekommen wir neue Covenants? Wir haben alle Infos zur neuen Zombies Season in Vanguard.

Was ist neu in Vanguard Zombies Season 4?

Vanguard Season 4 bringt wohl eine der größten Neuerungen zum Zombies Modus, auf die Spieler schon seit dem Release des Games warten: Endlich kommen rundenbasierte Zombies Maps zurück! Mit dem Remaster von Shi No Numa bekommen wir in Season 4 endlich die erste rundenbasierte Zombies Map in Vanguard.


Was ist "Shi No Numa", die neue Zombies Map?

Shi No Numa ist ein Remake einer der ersten Zombies Maps ever. Dir Karte gab es erstmals in Call of Duty: World at War und wurde jetzt für Vanguard komplett neu überarbeitet. Es ist die erste rundenbasierte Zombies Map in Vanguard, die nicht mehr auf einer großen Hub-Map mit verschiedenen Portalen basiert. Hier bekommen wir wieder die gewohnten Wall Buys, Türen, die erst freigeschaltet werden müssen und Fallen. Außerdem kommt mit der Map natürlich auch eine neue Quest, die uns eine neue Wunderwaffe beschert und mehr Intel, um die Dark Aether Story voranzutreiben.

Hier ist eine gezeichnete Map der Karte:

Shi no numa map
So sieht das Layout von Shi No Numa aus. | © Treyarch

Neue Features auf Shi No Numa

Für Shi No Numa und kommende rundenbasierte Zombies Maps wurden einige Neuerungen eingeführt:

  • Sacrificial Hearts gibt es jetzt für jede dritte Runde als Belohnung
  • Das Inventar des Altars wird alle 3 Runden erneuert
  • Es gibt ein Seilrutschensystem, mit dem ihr euch schneller über die Map bewegen könnt
  • Flogger- und Elektroschock-Fallen sind verfügbar

Neue Entitäten & Gegner

Leider bekommen wir in Season 4 keine neuen Entitäten oder Gegner. Lediglich das Angriffsverhalten von Zaballa wurde etwas angepasst, sodass Zaballa jetzt auch angreifen kann, ohne zu teleportieren.


Neue Wunderwaffe

Die DG-2 ist die neue Wunderwaffe von Season 4. Sie ist verfügbar über die neue Quest auf Shi No Numa oder ab Runde 10 in der Mytsery Box.

Neue Covenants in Vanguard Season 4

In Season 4 bekommen wir vorerst keine neuen Covenants, aber zwei Covenants wurden etwas abgeändert:

  • Death Blow: Gibt jetzt Munition basierend auf dem Prozentsatz der verbrauchten Munition zurück, wenn ein kritischer Kill erzielt wurde.
  • Ammo Gremlin: Die Geschwindigkeit, mit der Munition nachgefüllt wird, hängt nun von der Größe des Waffenmagazins ab.

So, das war's. Weitere Details zur neuen Season von Vanguard sowie zu Warzone findest du in der offiziellen Roadmap. Alle weiteren Updates und News zu Warzone, Vanguard und Modern Warfare II, findet ihr wie immer auf EarlyGame.