Nach 55 Tagen hat Unge seinen Subathon fertig gestreamt!

Wow, für 55 Tage am Stück konnten wir Unge beim Streamen zuschauen. Jetzt ist der Subathon vorbei und der Influencer kann sich von den letzten Wochen erholen.

Unge
Man kann sich nur schwer vorstellen, wie erschöpft Unge nach 55 Tagen durchstreamen ist! | © Unge

Hut ab vor diesem crazy Streamer! Nach 55 Tagen kann Unge sich jetzt in Ruhe hinlegen und mal kräftig ausruhen, denn sein wahnsinniger Subathon-Livestream ist endlich vorbei. Es ist wirklich unnormal, wie lange er durchgehalten hat.

Für insgesamt 1329 Stunden war Unge konstant live. Wie lange der Stream geht, wurde, wie bei Subathons üblich, von den Fans bestimmt. Wenn du ein Abo abgeschlossen oder verschenkt hast, wurde der Stream um eine Minute verlängert. Das bedeutet, es kamen über 79.200 Abos rein! Da wollten ihm ein paar Leute wirklich ganz schön lange zuschauen.

Zum Schluss wurde es richtig spannend, da der Timer echt lange bei nur noch ein paar Minuten oder sogar Sekunden lag. Immer wenn es knapp wurde, kamen letztendlich doch noch Verlängerungen durch Abos dazu.


Während des Streams hat Unge eine Vielzahl von Spielen gezeigt. Vor allem Blizzard war gut vertreten. So viele Stunden an WoW und Diablo wurden gesammelt, dass der Streamer jetzt bestimmt einer der Top-Spieler in diesen Kategorien ist.

Allerdings wohl nichts neues für Unge:

Wir wünschen Unge nach dieser verrückten Zeit eine gute Erholung und ein bisschen Zeit nur für sich und seine Nächsten.