Bodenlos: So schlecht sehen die neuen Icons in FIFA 23 aus

Viele Spieler regt es auf und das völlig zurecht. Einige WM-Icons in FIFA 23 sehen einfach super bad aus. Mal wieder weiß keiner, was sich EA dabei gedacht hat.

FIFA 23 Icon Fail
Manche Icons sehen in FIFA 23 einfach unfassbar schlecht aus. | © EA Sports / EarlyGame

Was ist da schon wieder bei EA los? Wie einige Tweets zeigen, sehen die neuen WM-Icons gewöhnungsbedürftig aus. Vor allem sehen sie aber überhaupt nicht so aus, wie sie aussehen sollten und das regt die Spieler auf, völlig zurecht.

WM-Icons-Fail: Falsche Ikonen im Spiel

Wirklich überraschen tut es uns ja nicht, oder? Mal wieder ein Punkt, den EA verkackt. Diesmal sind es die Icons in Ultimate Team. Einige sehen aus, als wären es irgendwelche Bots und andere sind einfach vertauscht. Es kann euch also passieren, dass ihr World Cup Icon Didier Drogba aufstellt, der aussieht wie Paolo Maldini. Ganz wilde Angelegenheit, die EA da wieder veranstaltet.

Dazu muss man sagen, dass die restlichen Spieler in Ultimate Team ja richtig gut aussehen. Umso erstaunlicher, dass die Icons so aussehen, wie sie aussehen. Kann man einfach nur hoffen, dass EA im nächsten Patch das Problem ganz schnell behebt und unsere Icons endlich so aussehen, wie sie sollten.

Solange das allerdings noch nicht gepacht ist, müssen wir wohl einfach damit leben, dass in unserem Sturmzentrum Maldini mit Drogba Stats wirbelt. Gibt schlimmeres, aber auch echt cooleres. Naja, EA eben.

Mit dem Einkaufswagen-Symbol markierte Links sind sogenannte Affiliate-Links, über die wir unter bestimmten Umständen eine Provision erhalten. Für dich entstehen dabei keinerlei Mehrkosten.