Bestätigte Ratings: Ronaldo und Messi mit heftigem Downgrade in FIFA 23

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi gehörten in den letzten zehn Jahren zur absoluten Elite in FIFA. Die beiden stritten sich immer um Platz 1 und 2 in der Liste der bestbewerteten Spieler. Durch den verfrühten Start auf der Xbox wird bestätigt, was wir schon lange vorhergesagt haben: Ein Downgrade kommt für beide Superstars des Fußballs.

FIFA 23 Ronaldo Messi
Ronaldo und Messi werden in FIFA 23 schlechter bewertet. | © EA Sports / EarlyGame

Cristiano Ronaldo und Lionel Messi waren nicht nur jahrelang Dauergäste an der Spitze der FIFA Top 100 Rating-Rangliste, sondern mit ihren Vereinen auch immer mindestens im Viertelfinale der Champions League. Nachdem vergangene Saison Paris Saint-Germain gegen Real Madrid rausgeflogen ist und sich Manchester United vorzeitig gegen Atlético Madrid geschlagen geben musste, ist zumindest diese Statistik schon mal Geschichte.

Da Xbox-Spieler bereits am 30. August FIFA 23 starten konnten, bestätigen sich die Downgrades für beide. Vor allem beim wichtigen Stat Pace müssen die beiden eine heftige Abwertung hinnehmen.

Der Portugiese ist im Februar 37, der Argentinier im Juni 35 Jahre alt geworden. Logisch also, dass die beiden keine Pace-Götter mehr sind. Trotzdem erwartet man die beiden ja schon noch unter Spielern, die in FIFA als Meta gelten. Dazu war der Geschwindigkeits-Wert in den vergangenen Jahren immer enorm wichtig.

Messi und Ronaldo Ratings in FIFA 23

Die gesamte Rückrunde der letzten Saison wurde immer wieder mal darüber spekuliert: Wie gut werden denn Messi und Ronaldo im nächsten Teil? Oder anders gesagt: Endet die Messi und Ronaldo Ära in FIFA 23?

Von FIFA 11 bis FIFA 21 gab es auf Platz 1 und 2 der besten Spieler in FIFA nur die beiden Superstars. Erst in FIFA 22 hat sich bekanntermaßen Bayern Münchens Robert Lewandowski mit 92 OVR auf Rang 2 und vor CR7 (91 OVR) geschoben.


Downgrades: Messi bekommt 91 OVR – Ronaldo 90 OVR & beide nur 81 Pace

Wir haben hier schon vor Monaten Downgrades für ihre Gesamtstärke in FIFA 23 angekündigt. CR7 ist in den letzten drei Jahren von 93 auf 91 gefallen, während Messi von 94 auf 93 abgewertet wurde.

Jetzt wissen wir, dass Lionel Messi auf 91 OVR kommt und Cristiano Ronaldo auf 90 OVR. Bedeutet -2 OVR für Messi und -1 OVR für Ronaldo – hier hast du's zuerst gelesen. Beide kommen allerdings nur noch auf 81 Pace... das tut schon weh.

Alle Stats von Lionel Messi in FIFA 23:

Einzelwerte

FIFA 22 FIFA 23
Pace8581
Schuss9289

Passen

9190
Dribbeln9594
Defensive

34

34
Physis6564

Alle Stats von Cristiano Ronaldo in FIFA 23:

EinzelwerteFIFA 22FIFA 23
Pace8781
Schuss9392

Passen

8278
Dribbeln8885
Defensive

34

34
Physis7575
Messi Ronaldo FIFA 23
Die Messi und Ronaldo FUT-Karten im Vergleich von FIFA 22 zu FIFA 23. | © EA Sports / EarlyGame

Um CR7 gab es ja auch etliche Transfer-Gerüchte im Sommer. Nachdem Manchester United aber weiter an ihren Ones to Watch Karten bastelt (Casemiro), könnte der Superstar vielleicht in dieser Saison doch noch glücklich werden, im Trikot der Red Devils.

So oder so, wir hoffen, dass uns die beiden Aushängeschilder des Fußballs noch ein paar Jahre auf dem realen Platz erhalten bleiben. Aus FUT werden sie eh nie verschwinden. Beide werden nach Karriereende (hoffentlich) direkt als Icon einen Platz in unseren Teams finden (als könnte man sich die Karten der beiden jemals leisten oder als würde man die ziehen).


Wir finden eine 91 für Messi und eine 90 für Ronaldo sind gerechtfertigt. Trotzdem schade, dass sie bei 81 Pace rauskommen. Aber vielleicht wird Pace ja auch gar nicht SO wichtig...(lol)

Was denkst du?