GTA 6: Alles, was du wissen musst

Der Release von GTA 6 ist nur noch eine Frage der Zeit, trotzdem ist über das nächste Grand Theft Auto ist immer noch nicht allzu viel bekannt. Wir fassen alles Wichtige über GTA 6 zusammen, von News über Leaks findet ihr hier die neuesten Infos.

GTA 6 Everything We Know So Far
GTA 6 kommt – hier liest du, was wir bislang über das Spiel wissen. | © Rockstar Games

GTA 6 ist offiziell in Entwicklung. So viel wissen wir über das Spiel. Rockstar Games hat das offiziell bestätigt und erklärt, dass die Entwicklung "weit fortgeschritten" ist und dass sie "mehr mitteilen werden, sobald [sie] bereit sind". Wir wissen also, dass es kommt, aber wann wird GTA 6 veröffentlicht? Auf welchen Plattformen wird es erscheinen? Was ist es das Setting, worum wird es in der Story gehen? Das sind nur einige der vielen Fragen, die zu dem mit Spannung erwarteten Spiel noch offen sind.

Die ernüchternde Antwort ist, dass wir gar nicht so viel über GTA 6 wissen. Abgesehen von der offiziellen Ankündigung "des nächsten Eintrags in die Grand Theft Auto-Serie" im Rockstar-Blog wurde noch nichts offiziell bestätigt.

Und es könnte eine Weile dauern, bis wir mehr sehen, geschweige denn das Spiel spielen können. Bei der Ankündigung von GTA 6 bekamen wir nichts Konkretes zu sehen: keinen Trailer, keinen Teaser, nichts. Das ist sehr ungewöhnlich für eine Ankündigung eines neuen Rockstar-Spiels. Denkt nur mal daran, wie Red Dead Redemption 2 mit nur einem Bild auf Twitter angeteasert wurde. Und während es normalerweise etwa zwei Jahre zwischen der Ankündigung und der Veröffentlichung eines Rockstar-Spiels dauert, könnte dieser Strategiewechsel darauf hindeuten, dass es bei GTA 6 länger dauern könnte.

Glücklicherweise ist die GTA-Community extrem aufgeregt und leidenschaftlich, sodass es eine Menge verschiedener Gerüchte, Leaks und Enthüllungen über verschiedene Aspekte des Spiels gibt. Auch viele Insider haben sich zu Wort gemeldet, darunter einige der prominentesten Namen der Branche. Lest weiter, um alles zu sehen, was wir bisher über GTA 6 wissen.

GTA 6 Release: Das prognostizieren Leaker und Experten

GTA 6 Reveal
GTA 6: Das Release Date liegt noch in weiter Ferne. | © Rockstar

Es gibt viele Gerüchte über den möglichen Release Date von GTA 6. Die meisten von ihnen deuten darauf hin, dass das Datum für irgendwann im Jahr 2024 angesetzt ist. Es sieht so aus, als würde es noch mindestens zwei Jahre dauern, bis es herauskommt. Natürlich gibt es auch Spekulationen über andere Termine, einige deuten auf ein früheres Datum hin, andere auf eine noch längere Wartezeit.

Der erste handfeste Hinweis auf ein GTA 6 Release Datum in diesem Zeitraum stammt aus einem Finanzbericht von Take-Two, dem Herausgeber von Rockstar. Wie Venture Beat berichtete, sehen die Finanzpläne von Take-Two einen massiven Anstieg von 89 Millionen Dollar für Marketing zwischen April 2023 und Ende März 2024 vor. In einer weiteren Pressemitteilung des Unternehmens wird ein jährliches Wachstum von 14% erwartet. Beide Zahlen sind so hoch, dass sie laut Brancheninsidern nur durch ein so wichtiges Spiel wie GTA 6 verursacht werden können.


Der berühmte Leaker Tom Henderson, der für seine hochwertigen Berichte und zuverlässigen Quellen bekannt ist, hat das Gerücht um ein mögliches Release Date von GTA 6 im Jahr 2024 weiter angeheizt. In einem Video prognostizierte er, dass GTA 6 irgendwann zwischen 2024 und 2025 erscheinen wird. Er nennt mehrere Gründe, warum das Sinn machen würde:

  • Rockstar hat seine Studiokultur so verändert, dass es weniger Crunch gibt, was eine längere Entwicklungszeit, aber bessere Bedingungen für das Team bedeutet.
  • Henderson behauptet, dass das Spiel exklusiv für PS5, Xbox Series X/S und PC erscheinen wird, so dass Rockstar Games vielleicht warten möchte, bis sich die Chip-Knappheit beruhigt hat und mehr Konsolen verfügbar sind.
  • GTA Online ist immer noch so beliebt, dass Rockstar es gerne noch ein paar Jahre weiterlaufen lassen würde, bevor sie sich mit dem Release von von GTA 6 ins eigene Fleisch schneiden.

Jason Schreier von Bloomberg, einer der zuverlässigsten Quellen für Insider-Informationen in der Videospielindustrie, bestätigte diese Details. Somit scheint 2024-2025 das wahrscheinlichste Zeitfenster für den Release von GTA 6 zu sein. Wann genau in diesem Zeitraum mit dem Spiel zu rechnen ist, steht allerdings noch zur Debatte.

Einige Quellen deuten darauf hin, dass es erst spät im Jahr 2024 so weit sein könnte. Einer von ihnen ist der französische Journalist und Erfinder des Rockstar Mag Chris Klippel, der schon früher Informationen über Rockstar geleakt hat. Er geht davon aus, dass GTA 6 frühestens Ende 2024 erscheinen wird. Folgendes hat er auf Twitter geschrieben:

Ein wichtiger Meilenstein in der Entwicklung von #GTA6 wurde erreicht. Dinge sollten sich (intern bei Rockstar) beschleunigen. Ich glaube aber nicht, dass das Spiel vor Ende 2024 erscheint!

Andere Insider sind etwas optimistischer, was einen früheren Termin angeht. Dazu gehört Tenz2 auf Twitter, der immer wieder Insiderinformationen von Rockstar geleakt hat. Er hat die Einstellung von GTA und Red Dead Remasters vor allen anderen korrekt enthüllt. Tenz hat natürlich auch viel über GTA 6 und das mögliche Release Datum gesprochen. Er sagt, dass das Spiel bereits Ende 2023 erscheinen könnte, also schon nächstes Jahr.


Mit dieser Vermutung stand der Leaker allerdings ziemlich alleine da. Das allgemein erwartete Release Date für GTA 6 ist 2024, wobei einige auch Anfang 2025 als möglichen Zeitraum sehen. Wie bei allem, was GTA 6 betrifft, müssen wir aber abwarten und sehen, was passiert. Solange Rockstar nichts bestätigt, ist das alles nur Spekulation. Rechnet damit, dass ihr noch mindestens zwei Jahre warten müsst.

GTA 6 Setting: Wo und wann wird das nächste Grand Theft Auto spielen?

Rockstar Games hat den Schauplatz von GTA 6 bisher komplett geheim gehalten, aber wir haben wieder eine ganze Reihe von Gerüchten und Leaks, mit denen wir euch versorgen können. Eine der ersten prominenten Theorien war, dass GTA 6 die Rückkehr von Vice City erleben wird. Rockstars fiktive Version von Miami könnte im neuesten Teil der Serie ein Comeback erleben.

Nach den Neuinterpretationen von Liberty City und Los Santos in den beiden letzten Hauptspielen könnte GTA 6 den letzten beliebten Ort aus der Original-Trilogie aus den 2000er Jahren zurückbringen. Die Info ist immer wieder mal aufgetaucht. Tom Henderson ist nur einer von vielen Reportern und Leakern, die Vice City ins Spiel brachten.

Das mögliche Setting wurde durch eine seltsame Geschichte über die viel geschmähte Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition geleakt. Ein winziges Stück an neuem Content wurde in das gescheiterte Remaster der geliebten Spiele aufgenommen: ein kleines Bild, das ein Haus in einem scheinbar sonnigen Vorort zeigt. Die proaktive GTA-Community hat schnell die Theorie aufgestellt, dass es sich um einen Teaser für Vice City in GTA 6 handeln könnte.


Dieses Bild und die mögliche Anspielung auf Vice City wurden monatelang heiß diskutiert, bevor der Leaker Matheusvictorbr auf Twitter behauptete, dass dieses Bild tatsächlich aus dem nächsten GTA-Spiel stammt. Auch das ist natürlich nur Spekulation, solange der Schauplatz nicht offiziell bestätigt wurde, können wir es noch nicht mit Sicherheit wissen.

Ein anderes Gerücht, das schon früh auftauchte und sich hartnäckig hält, besagt, dass das Spiel unter dem Codenamen Project Americas entwickelt wurde und in verschiedenen Teilen Amerikas spielen würde. Genauer gesagt, könnten Spieler zwischen verschiedenen Orten in den USA sowie in Mittel- und Südamerika reisen.


Diese Theorie um mehrere Städte wurde von Jason Schreier aufgegriffen, der in einem Bericht über Rockstar Games für Bloomberg behauptete, dass "eine fiktive Version von Miami und seiner Umgebung" das Setting des Spiels sein würde. Das würde bedeuten, Vice City und möglicherweise eine Version von Kuba, was von anderen Quellen bereits als möglicher Schauplatz genannt wurde.

Eine weitere Enthüllung von ihm bestätigt, dass es in GTA 6 andere Schauplätze als Vice City geben wird. Laut Schreier wird das Spiel konstant aktualisiert werden, so dass im Laufe der Zeit neue Schauplätze und Missionen zum Spiel hinzugefügt werden.

Neben der Frage, wo GTA 6 spielen wird, haben sich die Fans auch gefragt, wann das Spiel angesiedelt sein könnte. In mehreren Berichten wurde angedeutet, dass das nächste GTA irgendwann in der Vergangenheit spielen könnte. Andere, wie Tom Henderson, sagen, dass das nicht stimmt und dass GTA 6 stattdessen in einem modernen Setting spielen wird.

GTA 6 hat mehrere Schauplätze, wovon einer Vice City sein wird,
das scheint der Konsens unter Reportern und Leakern zu sein. Ob das Spiel in der Vergangenheit oder in der Gegenwart oder vielleicht in beidem spielt, scheint eher unklar zu sein. Rockstar Games will die Spieler mit ihrem Game beeindrucken, und eine möglichst große Welt wäre eine Möglichkeit, das zu erreichen. Außerdem war Vice City seit Grand Theft Auto: Vice City (2002) und Vice City Stories (2006) in keinem GTA mehr vertreten. Es wäre also an der Zeit, dass GTA 6 einen neuen Anlauf in der sonnigen Umgebung nimmt.


Story & Charaktere: Wen werden wir in GTA 6 spielen?

Michael in gta v cool guy
In GTA 6 könnte Michael aus dem Vorgängerspiel zurückkehren. | © Rockstar Games

Offiziell wurde noch nichts über die Story und die Charaktere in GTA 6 bekannt gegeben. Wir haben aber einige überzeugende Berichte darüber gesehen, was in dem Spiel vorkommen könnte. Eines der hartnäckigsten Gerüchte besagt, dass es in GTA 6 zum ersten Mal in der Serie eine weibliche Protagonistin geben wird. Das wurde erstmals von Tom Henderson in seinem bereits erwähnten Video behauptet.

Wenn man in GTA 6 eine Frau spielen kann, dann wird sie wohl nicht die einzige Protagonistin im Spiel sein. Eines der hartnäckigsten Gerüchte in Bezug auf die Charaktere in GTA 6 besagt, dass man wieder mit mehreren Charakteren spielen wird, genau wie in GTA 5. Ob das wieder drei sein werden, ist umstritten. Jason Schreier dementiert das und sagt, dass "GTA VI keine drei Protagonisten hat".

Er schreibt in seinem viralen Bericht über Rockstar, dass GTA 6 zwei Protagonisten haben wird, von denen einer weiblich sein wird. Aber er verrät keine weiteren Details über die Charaktere, außer dass die Frau eine Latina sein wird und dass die Geschichte von Bonnie & Clyde beeinflusst sein wird.

Ein neuerer Leak beschäftigte sich nicht mit den Hauptfiguren, sondern mit anderen Charakteren, die in GTA 6 auftauchen könnten. In einem Reddit-Post, der inzwischen gelöscht wurde, behauptete ein Leaker, dass zwei bekannte Gesichter aus früheren Spielen in GTA 6 zurückkehren könnten, Niko Bellic aus GTA 4 und Michael De Santa aus GTA 5:

Niko Bellic wurde nie für seine Verbrechen gefasst. In Liberty City werden immer noch gelegentlich Geschichten über "den Serben" erzählt, in vielen Nachrichtenartikeln wird er erwähnt, und es gibt sogar eine nostalgische Dokumentation über ihn. Die Handlungen in GTA 4 führen zu gigantischen Machtverschiebungen in der kriminellen Unterwelt und die Schwächung fast aller Fraktionen im Laufe des Spiels ebnet den Weg für den schnellen Aufstieg der Familie Von Crastenburg.

Es ist sehr gut möglich, dass Michael einen Film in Vice City produziert. Wir müssen abwarten und sehen.

Es sieht so aus, als würde Ned Luke, der Synchronsprecher von Michael, wieder mit Rockstar Games zusammenarbeiten. Das könnte für einen GTA Online DLC sein, so eine Theorie. Allerdings haben frühere GTA-Titel gerne Charaktere aus älteren Spielen zurückgebracht, wenn auch nur in kleinen Rollen. Das könnte auch bei GTA 6 der Fall sein.

Entwicklungen bei Rockstar Games

Gta 6 timeline
GTA 6 könnte vieles anders machen als die bisherigen Titel der Serie. | © Rockstar Games

Wie ihr sehen könnt, wenn ihr diesen Artikel bis jetzt gelesen habt, gab es tonnenweise verschiedene Arten von Leaks und Gerüchten zu GTA 6. Hier gibt es noch weitere, die sich eher mit technischen Aspekten des Spiels beschäftigen.

GTA 6 Grafik & Technologie

Auf der Game Developers Conference (GDC) 2021 hielt Tobias Kleanthous von Rockstar Games eine Präsentation, in der er über die KI-Technologie sprach, die das Studio gemeinsam intern entwickelt hat. Seine Präsentation verspricht enorme Verbesserungen und eine höhere Qualität des KI-Verhaltens in zukünftigen Spielen - höchstwahrscheinlich auch in GTA 6.


Eine weitere Enthüllung von verbesserten technischen Aspekten kam eher zufällig zustande. Auf LinkedIn-Profilen mehrerer aktueller und ehemaliger Entwickler von Rockstar Games wurden mehrere Details zu GTA 6 geleakt. Dazu gehören nahtlose Übergänge und Motion Matching, eine hochmoderne Technologie, die Animationen flüssiger, nahtloser und realistischer machen soll.

GTA 6 Ton & Writing

Wie wir bereits berichtet haben, ist nicht wirklich viel über die Geschichte von GTA 6 bekannt. Aber wir haben einen Hinweis darauf bekommen, wie das Writing im Spiel aussehen könnte. In einem Interview mit Killaz sprach Jamie King, Mitbegründer von Rockstar Games, kurz über den nächsten Grand Theft Auto-Titel und wie sich der Ton ändern könnte.



Jason Schreier bestätigte, dass sich die Kultur innerhalb von Rockstar Games verändert hat. Dies scheint sich auch auf das Spiel auszuwirken und könnte zu einer anderen Art von Grand Theft Auto führen.
Zwischen dem neuen Mandat des Unternehmens und dem Weggang von Dan Houser im Jahr 2019, der bei vielen früheren Rockstar-Spielen die kreative Leitung übernahm, deutet alles darauf hin, dass sich Grand Theft Auto VI ganz anders anfühlen wird als seine Vorgänger.

GTA 6 Troubled Development

Ein besorgniserregendes Zeichen für GTA 6 kam durch mehrere Leaks über die Entwicklung des Spiels. Zwei recht zuverlässige Quellen, AccNGT und Tom Henderson, behaupteten, dass sich das Spiel in der sogenannten "Entwicklungshölle" befindet, wobei Henderson den Prozess als "sehr turbulent" bezeichnete.

Jason Schreier kommentierte die Entwicklung von GTA 6 mit der Aussage, dass "viele Details noch nicht entschieden sind". Das würde sich mit allem decken, was wir über das Spiel gehört haben, wenn man die anderen Quellen über die Entwicklung und die Tatsache bedenkt, dass das RElease Date höchstwahrscheinlich noch zwei Jahre entfernt ist.