Lohnt sich der Xbox Game Pass Ultimate?

Halo Infinite ist ENDLICH seit einigen Tagen draußen und da der Titel ja exklusiv für Xbox und PC ist, werden bestimmt wieder einige die Konsole holen. Yep, auch nur für das Game. Dabei hat die Xbox jetzt schon nicht nur Halo zu bieten... ja klar, zum Beispiel auch den Xbox Game Pass! Was er taugt und wie seine Ultimate Version ist, erfährst du genau hier!

Xbox Game Pass Ultimate
Was macht den Game Pass Ultimate so ultimativ? | © Microsoft

Wie bei jeder Konsole gibt es auch bei der Xbox einen Gamepass, den man optional dazu kaufen kann. Damit wir Spieler so einen Deal eingehen, muss so ein Pass natürlich einiges bieten. Was genau sich hinter den verschiedenen Angeboten im Xbox-Shop versteckt und welche davon sich wirklich lohnen, zeigen wir dir jetzt.

Lohnt sich der Xbox Game Pass Ultimate?

Es gibt verschiedene Abo-Modelle bei Xbox - egal ob du broke oder Dagobert Duck bist. Du bekommst unterschiedliche Spiele, Rabatte oder zum Beispiel exklusive Zugänge zu Games für 6,99€ bis 12,99€ im Monat. Alle Xbox-Pässe- und Mitgliedschaften sind jederzeit kündbar und ein Teil des Geldes fließt sogar in deinen Geldbeutel zurück. Das ist doch schon Mal ein großes Entgegenkommen. Daumen hoch.

Das bietet der normale Xbox Game Pass

Der Xbox Game Pass Ultimate hat noch einen kleinen Bruder. Für 9,99€ im Monat gibt es den normalen Xbox Game Pass und das hier bietet euch Microsoft dafür an:

  • Zugriff auf über 100 großartige Spiele
  • Ständig werden neue Spiele hinzugefügt
  • Xbox Game Studio-Titel am selben Tag wie die Veröffentlichung spielbar
  • Mitgliederrabatte und Angebote

Den Game Pass gibt es auch für den PC. Er ist also plattformunabhängig und bietet genau das Gleiche. Wenn du allerdings auf Xbox und PC zockst, musst du zwei Abos abschließen. By the way sind in letzter Zeit mit Forza Horizon 5 und Halo Infinite zwei nice Games rausgekommen und auch im Xbox Game Pass enthalten.

Das bietet die Xbox Gold Mitgliedschaft

Wenn wir mal ehrlich sind, muss man Xbox Gold haben, um überhaupt richtig auf der Konsole zocken zu können. Wenn du Gold nicht hast, kannst du auch nicht online spielen. Das heißt, du bist auf ein paar RPGs beschränkt – und da das keiner möchte, muss man wohl oder übel 6,99€ im Monat bezahlen.

Der Xbox Game Pass Ultimate

Der Xbox Game Pass Ultimate ist das teuerste Abonnement der Xbox. Aber eins können wir dir ganz sicher sagen: Er ist auch das Beste! Für 12,99€ im Monat bekommst du alles, was du dir in den feuchtesten Träumen wünschen kannst, und gratis eine Xbox obendrauf. Okay, okay. Spaß beiseite. Aber da steckt wirklich eine ganze Menge drin:

  • Zugriff auf über 100 großartige Spiele für Konsole, den PC und Android-Mobilgeräte (hab ich eigentlich schon mal Forza Horizon 5 erwähnt? Nein? Okay.)
  • Ständig werden neue Spiele hinzugefügt
  • Xbox Game Studio-Titel am selben Tag wie die Veröffentlichung spielbar
  • Exklusive Mitgliederrabatte und -angebote
  • Kostenlose Perks, einschließlich In-Game-Inhalte und Partnerangebote
  • Spielt eure Lieblingsspiele auf eurem Android-Mobilgerät und Tablet direkt aus der Cloud (Beta)

Außerdem ist Xbox Live Gold mit im Ultimate Pass enthalten! Du bekommst also für 12,99€ so viel mehr als mit irgendeinem der anderen Abonnements. Du bist nicht mehr von der Plattform abhängig und kannst sogar Halo auf dem Handy zocken, wenn du da mal Lust drauf hast oder Zeit totschlagen musst. Außerdem gönnst du dir damit noch viele weitere Angebote und starke Rabatte - oft sind auch kostenlose Downloads dabei. It's much and it's honest work.

Wenn sich also ein Abo bei Xbox lohnt, dann ist es definitiv der Xbox Game Pass Ultimate. Und wie der Zufall es so will, kannst du das Premium-Abo auch noch einen Monat für nur 1€ testen. Bei dem Preis geht nicht nur Schwaben einer ab.

Allerdings dürfte so ein einziger Monat kaum ausreichen, die ganzen kostenlosen Games auch nur anzutesten. Microsoft weiß nämlich genau, was sie da mit uns machen, die Schlawiner. Der Pass ist aber trotzdem einfach zu gut, verdammt!

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.