Insider leakt: Mario Kart 9 wird im Februar revealed

Wir bekommen ein neues Mario Kart. Gut, das ist... keine Überraschung. Fasst wären uns aber unsere Nunchucks aus der Hand gefallen, als wir gesehen haben, das Mario Kart 9 offenbar diesen Februar bei der nächsten Nintendo Direct enthüllt wird.
Mario kart 9
Wenn Mario Kart so aussieht, dann findet ihr uns auf der Strecke wieder | © Flynken_9 via ArtStation

Ist das noch Mario Kart oder schon Fast & Furious? Das geilste Rennspiel der Videospielgeschichte (isso) geht in Lap 9. Richtig: 8 Mario Karts haben wir bereits – jetzt soll das Neue enthüllt werden. Einem Leak zufolge wird Mario Kart 9 auf der Nintendo Direct im Februar erstmalig vorgestellt. Das ist schon eine große Neuigkeit und eine coole Ankündigung. Ganz ehrlich: Die letzten Nintendo Directs und Sony State of Plays waren ziemlich lame (bis vielleicht auf Gran Turismo 7, ok). Es wird langsam Zeit für was Großes. Und Mario Kart ist da genau nach unserem Geschmack.

Insider: Mario Kart 9 wird im Februar auf der Nintendo Direct enthüllt

Der Nintendo Insider, von dem wir reden, heißt Zippo. In seinem eigenen Blog spricht er von Mario Kart 9 auf der Nintendo Direct. Zippo ist einer der seriösen Leaker, selbst wenn er nicht bei Nintendo arbeiten sollte, hatte er schon oft richtige Infos am Start. Deshalb vertrauen wir auch auf das hier:

Ernsthaft, ich habe gehört, dass die erste Direct des Jahres diesen Monat stattfinden wird, und zwar schon nächste Woche (...) Ich sag mal so viel ... Es kommt etwas Großes auf uns zu. Ich bin mir aktuell natürlich nicht sicher, aber es ist davon auszugehen, dass Kirby And The Forgotten Land, Splatoon 3, Advance Wars 1+2, das lang erwartete Xenoblade 3 und ein neuer Fire Emblem-Teil gezeigt werden könnten (...) Ach und noch was: Wer sein Super Bowl Money darauf wettet, dass dieses neue Mario Kart nicht real ist, der wird eine schöne Stange Geld verlieren.

Splatoon 3, Kirby, Advance Wars, Xenoblade und Mario Kart 9? Nintendo soll anscheinend einiges droppen, aber das macht auch total Sinn: Da Microsoft und Sony aufgrund ihrer milliardenschweren Übernahmen in den Schlagzeilen stehen, wäre das der perfekte Zeitpunkt für Nintendo, alle daran zu erinnern, dass es beim Zocken um die Spiele geht – nicht ums Geld!

Jaaaa... auch Nintendo ist auf cash grab aus, das stimmt schon. Aber mit den Titeln könnten sie uns durchaus begeistern. Und wie schon gesagt: Nintendo braucht ein starkes Lineup bei der nächsten Direct. Allein schon wegen Microsoft und Sony.