Overwatch 2: Held vorübergehend aus dem Spiel genommen

Der beliebte Overwatch 2-Held Mei bekommt eine Zwangspause. Aufgrund einiger Bugs wird er voraussichtlich erst in zwei Wochen wieder verfügbar sein.

Overwatch 2: Mei ist vorrübergehend nicht verfügbar | © Blizzard Entertainment

Aufgrund eines Bugs wurde der häufig gepickte Hero Mei von Blizzard vorerst aus dem Spiel genommen. Mei ist ein Schadensheld aus Overwatch 2, der über eine Fähigkeit namens 'Eiswall' verfügt. Mei schießt dabei eine Eiswand, die dafür genutzt wird, die Sichtlinie des gegnerischen Teams zu blockieren. Einige Spieler nutzten diese Fähigkeit allerdings ein wenig anders, als von den Entwicklern beabsichtigt.

Overwatch 2: Blizzard entfernt Mei zur Überarbeitung

Aktuell brauchen Overwatch 2-Spieler keine Angst vor Meis Eiskanone zu haben. Aufgrund eines Bugs, bei dem einige Spieler ihre Eiswall-Fähigkeit nutzten, um an Orte zu gelangen, an denen sie nichts zu suchen hatten, wurde sie von Blizzard Entertainment vorerst deaktiviert. Denn Mei-Spielern war es beispielsweise möglich, die Gegner von einem ohne Mei nicht zu erreichenden Spot zu dominieren. Sniper, die über die ganze Map schauen können, sind dann doch eher unfair.


Die Wissenschaftlerin soll mit dem Overwatch-2-Patch, der für den 15. November angekündigt ist, wieder zurück ins Spiel kommen. Neben Bastion und Torbjörn, die in bestimmten Spielmodi ebenfalls schon deaktiviert wurden, ist sie nun die dritte Heldin, die eine Zwangspause bekommt.