Mega-Bug im League of Legends Chat!

Wenn es schon nicht die geplanten Änderungen sind, die für Gesprächsbedarf sorgen, dann gibt es eigentlich immer ein paar Bugs, die uns alle weiter auf Trab halten. Anscheinend hat sich nun ein weiterer Fehler ins Spiel geschlichen, und der hat es wirklich in sich.
Ziggs 0
Hat Ziggs den In-Game-Chat etwa in die Luft gejagt? | © Riot Games

So einen ausgewachsenen Bug hatten wir schon eine ganze Zeit nicht mehr. Anscheinend ist es möglich, den In-Game-Chat über bestimmte Befehle vollkommen lahm zu legen. Warum erscheint dieser Bug auf einmal? Welche Auswirkungen hat das auf Spiele? Hat Riot das Problem schon behoben?

Darauf aufmerksam geworden sind wir durch den Tweet des Streamers Elosanta, der bei Fnatic unter Vertrag steht. Im Verlauf des gestrigen Tages ist der Tweet viral gegangen und unter den Kommentaren finden sich eine Menge Leute, die ihre Erfahrungen mit diesen Bugs untereinander austauschen.

Was ist der League of Legends Chat-Bug?

Der zentrale Bestandteil dieses Bugs ist die Möglichkeit, den Chat entweder für das gesamte Match oder das eigene Team zu deaktivieren. Dazu muss nur eine zweistellige Zeichenkombination in den Chat eingegeben werden und das Chaos ist perfekt.

Schreibt man diese Kombination in den All-Chat, so herrscht im gesamten Spiel Stille, schreibt ihr sie in den Team-Chat, dann verbietet ihr nur euren Mates den Mund. Das Fiese an der Sache ist, dass man für das Ausführen dieses Befehls keine besonderen Rechte haben muss. Wirklich jeder, der über diesen Bug Bescheid weiß, kann in League of Legends Chat-Gott spielen.

Ganz ehrlich, wer hat sich so etwas nicht schon einmal gewünscht? Natürlich gibt es die Möglichkeit, nervige Teamkollegen einfach stumm zu schalten, aber das geht ja nur für sich selbst. Wenn euer Bot Laner mal wieder verbal auf den Support einprügelt, weil der unbedingt Off-Meta gehen wollte, dann könnt ihr ihm jetzt das Handwerk legen!

Allerdings kann dieser Bug genau so hinderlich sein. Auch wenn der ein oder andere Kleinkrieg im Chat ausgetragen wird, ist er besonders in der Solo Queue die beste Möglichkeit, mit euren Teammates zu kommunizieren, wenn es einfache Pings nicht mehr tun. Ein deaktivierter Chat in einem Multiplayer-Spiel – besonders in einem wie League of Legends – kann auf Dauer nicht funktionieren.

Welche weiteren Probleme sind aufgetreten?

Das An- und Ausschalten des Chats sind nicht die einzigen Bugs oder ungewollten Features, die es ins Spiel gefunden haben. Ihr könnt nun sogar bestimmte Emoticons benutzen – die sehen tatsächlich fast nach einem Feature aus, das irgendwann mal Teil des Spiels sein könnte.

Anders kann ich mir nicht erklären, weshalb Riot sich die Mühe machen sollte, Codes und dazugehörige Emoticons zu entwickeln. Im derzeitigen Zustand – schaut euch den Screenshot aus dem Tweet an – sind sie aber mit Sicherheit noch nicht reif für die Live-Server.

Hat Riot bereits auf dieses Problem reagiert?

Sofern wir wissen, besteht dieser Bug weiterhin. Sowohl unter Elosantas Tweet als auch auf dem Twitter-Account oder der Website des Riot Support finden wir keine Anzeichen darüber, dass Riot dieses Problem anerkannt hat.

Es wäre mit Sicherheit nicht das erste Mal, dass Developer-Tools es auf die Live-Server schaffen. Allerdings ist es nicht ratsam, den Spielern die Herrschaft über den Chat ganz und gar zu überlassen. Daher gehen wir davon aus, dass in absehbarer Zeit ein Hotfix für diesen Bug live gehen wird. Wir halten euch auf dem Laufenden!