Neue League of Legends Serie "Players" bestätigt – Diesmal mit Paramount

Die Presse ist offiziell informiert. Riot Games und Paramount Pictures arbeiten zusammen an einer neuen League of Legends-Serie. Diesmal eine Mockumentary über LoL-Esport.
Players lol serie
Diese 5 Spieler sollen die hauptrollen in "players" übernehmen. | © Riot Games/Paramount Plus

Die League of Legends Mockumentary "Players" wurde vor ein paar Monaten schon einmal in irgendeiner Ecke des Internets erwähnt. Damals war sie nicht mehr als ein inoffizielles Flüstern. Heute sind die ersten Pressefotos hochgekommen. Und dass Riot Games und Paramount wirklich ein paar ehemalige Pros mit ins Bott holen – ja, wer hätte das schon gedacht.

Was ist die neue League of Legends Mockumentary?

Paramount+ hat bestätigt, dass "Players", eine League of Legends-Mockumentary wird, die als "eine komödiantische Doku-Serie, die die Welt des Esports anhand der Meisterschaft eines fiktiven League of Legends-Teams erforscht" beschrieben wird.

Eine Mockumentary ist einen fiktionaler Dokumentarfilm, der die eigentliche Ernsthaftigkeit des Themas parodiert. Meistens arbeitet man in Mockumentarys mit verwackelten Kamerafahrten, komödiantischen Elementen und fiktiven Interviewsituationen.

"Players" wurde von Tony Yacenda und Dan Perrault mitentwickelt. Beide waren zuvor mitverantwortlich für "American Vandal", eine Netflix-Parodie auf Dokumentarfilme über wahre Verbrechen in den USA.

Wer sind die Pros in "Players"?

Für die League of Legends Mockumentary haben Riot Games und Paramount einige Pros an Land gezogen. Zwei Spieler der Immortals werden in dem fiktiven Roster zu finden sein, das versucht, sich den Weg an die Spitze zu erkämpfen.

Einerseits sehen wir Immortals Mid-Laner Jung “Youngbin” Young-bin und Bot-Laner Noh “Arrow” Dong-hyeon auf dem Pressefoto. Gleichzeitig ist auch Analyst und Coach Michael "Miko" Ahn anscheinend Teil des Ensembles. Welche Rollen jeder von ihnen einnehmen wird, ist bisher allerdings noch unklar. Inwieweit "Players" einen Mix aus Veteranen und Rookies zeigen wird, ist bisher ebenfalls unklar.

Wann wird "Players" veröffentlicht?

Die Serie wurde offiziell noch für 2022 angekündigt. Wir kommen also dieses Jahr noch in einen League of Legends Mockumentary-Genuss. Wann genau die Serie allerdings herauskommt, ist bisher nicht bekanntgegeben.

Ziemlich sicher ist allerdings, dass "Players" auf dem Streaming-Portal von Paramount "Paramount Plus" verfügbar sein wird. Ob es gleichzeitig noch andere Streaminganbieter gibt, auf denen die Serie ebenfalls veröffentlicht wird, wird sich zeigen. Die veralteten Logitech-Tastaturen in den Händen der Spieler versprechen auf jeden Fall schonmal eine Menge Spaß.