Wie verbessert ihr euren Rang in Rocket League?

In Rocket League aufzusteigen ist eine lange und mühsame Aufgabe. Wie bahnt man sich den Weg nach oben in der Rangliste? Wir erklären es euch!

rocket league
Wie steigt man in der Rocket League Ranglisate auf? | © Psyonix

Es ist eine fast unendliche Schleife des Grinds: Ränge, mehr Ränge, wollt ihr noch mehr Ränge? Kein Problem, wir haben noch mehr Ränge! So viele Ränge.... Aber genau das ist ja, was wir von Rocket League wollen, oder? Einer der besten Wege, um zu erkennen, ob man sich in Rocket League verbessert, ist immerhin, zu sehen, wie man langsam in der Rangliste aufsteigt. Heute erklären wir euch, wie man das am besten hinbekommt.

Die Ränge in Rocket League sind leider etwas kompliziert, denn sie bestehen aus mehr als nur MMR und Ranglisten-Belohnungen. Es geht nicht nur darum, die nächste Stufe im Rocket Passes zu erreichen oder in Lobbys mit Spielern mit ähnlichem Skill-Level platziert zu werden (obwohl das natürlich auch dazu gehört), sondern vielmehr darum, wo man in der Gesamtverteilung aller Spieler sitzt. Wenn man das einmal weiß, will man seinen Rang natürlich halten oder sogar verbessern. Aber wie steigt man eigentlich auf?

Wenn es darum geht, wie man in Rocket League aufsteigt, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Als Erstes müsst ihr natürlich diesen Artikel lesen. Zweitens solltet ihr euch unsere Rocket League Tipps & Tricks genau anschauen. Und drittens? Üben, üben, üben!


Aufsteigen in Rocket League

Rocket League hat ein sehr einfaches, aber seltsam verwirrendes Rangsystem. Das Spiel ist voll von verschiedenen Systemen, Strategien und Skills. Um in der Rangliste aufzusteigen, müsst ihr zunächst eure Platzierungsmatches absolvieren und euch dann auf die Skills und Systeme konzentrieren. Hier kommen wir ins Spiel, denn egal, wo ihr gerade in der Rocket League Rangliste steht, egal, wie groß der Unterschied zwischen euch, euren Kumpels und euren Gegnern ist, wir sind hier, um euch zu helfen


Wie funktioniert das Rank Placement in Rocket League?

Der erste Schritt zum Aufsteigen in Rocket League ist das Absolvieren der Platzierungsmatches. Dazu müssen insgesamt zehn Matches abgeschlossen werden, in denen eure Skills und euer Erfolg (Siege/Niederlagen) bewertet werden, um euch dann in einem Anfangsrang zu platzieren. Von diesem Rang aus geht dann die Reise weiter.

Zerbrecht euch nicht unnötig den Kopf über die Platzierungsmatches. Am besten spielt ihr sie einfach so, wie ihr jedes andere Match auch spielen würdet, so erhaltet ihr am Ende auch eine realistischere Einschätzung eurer Fähigkeiten. Außerdem macht es ja auch keinen Spaß, wenn ihr direkt zu Beginn einen so hohen Rang zugewiesen bekommt, dass ihr ihn kaum halten, geschweige denn aufsteigen könnt.

Wie erreicht man Silber in Rocket League?

Um Silber zu erreichen, müsst ihr vor allem die Grundlagen beherrschen. Wir empfehlen also, sicherzustellen, dass ihr dribbeln könnt und den Wave Dash beherrscht. Das Wichtigste ist, diese speziellen Bewegungen gut zu üben, denn immerhin geht es in Rocket League vor allem darum, sich so effektiv wie möglich zu bewegen und immer gut zu platzieren. Außerdem empfehlen wir euch, eure Kameraeinstellungen anzupassen und vor allem das Kamerawackeln auszuschalten.

Wie erreicht man Gold in Rocket League?

Hier sollte man schon Aerials und andere ausgefeiltere Moves drauf haben. Ab Silber werden die Gegner deutlich stärker und es wird schwieriger sich, durchzusetzen. Stellt sicher, dass euer System stark genug ist und ihr Rocket League immer auf dem neuesten Stand haltet, um Probleme mit Lag oder Packet Loss zu vermeiden.


Wie erreicht man Platin in Rocket League?

Der Weg von Gold zu Platin ist allerdings etwas komplizierter und erfordert mehr Geschwindigkeit, Genauigkeit und Leistung. Hier sind die Auswirkungen schlechter Spielzüge deutlich spürbarer. Stellt sicher, dass ihr den Speed Flip, Powershot, Half Flip und Drop Kick beherrscht. Ohne diese Skills schafft ihr es mit Glück eventuell bis Platin, aber definitiv nicht mehr weiter.

Wie erreicht man Diamant in Rocket League?

Wenn ihr einmal Platin erreicht habt, steht euch eine echte Herausforderung bevor. Um Diamant zu erreichen, müsst ihr einen Haufen Zeit in Freeplay und Casual Games stecken, um kompliziertere Manöver zu üben. Es gibt hier keine speziellen Moves zu meistern, obwohl der Musty Flick sicher helfen kann. Viel mehr geht es ab jetzt darum, das bisher Gelernte zu meistern.

Verlasst euch nicht mehr nur auf die Wände, wenn es darum geht Tempo aufzunehmen oder mehr Vertikalität zu erreichen. Perfektioniert eure Skills am Ball und kümmert euch um einen guten Teamkollegen. Ohne gutes Teamwork wird es ab hier richtig schwierig.

Wie erreicht man Champion in Rocket League?

Auf dem Weg zum Champion geht es darum, ein Tor nach dem anderen zu schießen. Nur so arbeitet ihr euch aus Diamant hoch, haltet einen hohen Rang und verteidigt gleicht eure vermutlich immer häufigeren Niederlagen aus. Setzt all eure gelernten Skills ein und nutzt jeden Fehler eurer Gegner, um so viele Tore wie möglich zu erzielen. Wie das geht?

Hier ein paar Tipps. Erstens: Setzt Flip-Resets ein. Das ist eine verdammt effektive Methode, um schnell Tore zu erzielen. Schaut euch außerdem unseren Guide"Wie man besser wird in Rocket League" an und natürlich immer ordentlich in Casual Games üben.


Wie erreicht man Grand Champion in Rocket League?

Es gibt genau einen Trick, um den Rang Grand Champion zu erreichen: Reißt euch den Arsch auf! Das ist der zweithärteste Rang, den man in Rocket League erreichen kann, und ein unglaublich hohes Niveau. Denkt daran, dass der Grand Champion Rang ebenfalls nochmal in drei verschiedene Stufen unterteilt ist und weniger als die besten 1 % aller Rocket League Spieler ausmacht. Um hier hinzukommen und sich dort zu halten, müsst ihr täglich trainieren und mit den besten Rocket League Spielern umgeben, die ihr finden könnt, um gute Trainingspartner zu haben.

Wie erreicht man Supersonic Legend in Rocket League?

Grinding ist der Schlüssel zum Erreichen von Supersonic Legend. Wie wir festgestellt haben, müsst ihr mindestens 3000 Stunden gespielt haben, um hier überhaupt eine Chance zu haben. Von da an geht es nur noch um Beständigkeit, denn diese Stufe erreicht ihr nur mit ständigen Siegen gegen die besten der besten. Ein paar Niederlagen hier und da sind in Ordnung, aber ihr solltet so viele Siege wie möglich einfahren – und das am besten täglich.

Ihr müsst hier sämtliche Tricks bis zur Perfektion gemeistert haben und genauso ambitionierte Teammates haben, mit denen ihr zusammenspielt wie ein geöltes Uhrwerk. Selbst wenn ihr das alles geschafft habt, gehört immer auch noch ein Quäntchen Glück dazu. Solltet ihr es bis in diesen Rang schaffen, herzlichen Glückwunsch, ihr habt Rocket League durchgespielt.


Wie steigt man in Rocket Leagues Extra Modi auf?

Die Extra-Modi von Rocket League haben alle das gleiche Ranking System wie der normale kompetitive Spielmodus. Daraus ergibt sich für uns, dass der beste Weg, um in den Rängen der anderen Spielmodi aufzusteigen, darin besteht, kontinuierlich zu üben und die oben beschriebenen Skills anzuwenden. In den Modi Hoops (2v2), Snow Day (3v3), Rumble (3v3) und Dropshot (3v3) gibt es jedoch noch eine Reihe weiterer Fähigkeiten, die wichtig werden könnten.

Das waren auch schon all unsere Tipps dazu, wie ihr euch in Rocket League in der Rangliste nach oben arbeitet. Also genug gequatscht und zurück ins Spiel!